News

Kirchheimer Stadtmeisterschaften 2017

In den letzten Wochen ruhte der Punktspielbetrieb in den TT-Ligen. Vor Beginn der Rückrunde der Saison 2017/18 haben einige Spieler des TV Hochdorf die spielfreie Zeit genutzt und an der Stadtmeisterschaft in Kirchheim teilgenommen. Dies diente der Fitness. Zudem konnte man auch Erfolge vorweisen.

 

Nico Peller (Herren I) wurde in diesem Turnier Stadtmeister in der Klasse Herren B (zweithöchste Klasse). Dabei setzte er sich im Halbfinale gegen Markus Klein aus Dornstadt mit 3:1 Sätzen durch. Mit demselben Ergebnis gewann er mit seinem bekannten Angriffsspiel auch gegen St. Kaltenbrunner aus Furtwangen  verdient das Finale. Dieses Endspiel war übrigens an diesem Tag sein 10. Spiel, da sich Nico auch intensiv an den  Doppelturnieren beteiligte.  

 

Im Doppelturnier der Klasse Herren B gewann Nico Peller zusammen mit Marius Schrimpf ebenfalls die Meisterschaft. Sie harmonierten während des Turniers ideal. Marius ergänzte als Abwehrspezialist den Angriffsspieler Nico Peller. Sie besiegten im Endspiel Thorsten Hack/Oliver Jakob (Karlsruhe/Notzingen) mit 3:1.

 

Nico Peller nahm zusammen mit Marcel Hees auch am Doppelturnier Klasse Herren A (mit starker Besetzung)teil. Es gelang ein hervorragender dritter Platz.

 

Nachwuchsspieler Luc Mikula belegte im Turnier der U-11 Jungen ebenfalls einen tollen 3. Platz!

 

Die Abteilung gratuliert zu dem guten Abschneiden unserer Spieler bei der Stadtmeisterschaft in Kirchheim.

 

 

Vorschau:

Fr.26.01.2018

18:15 Uhr J U15 BK

TSV Köngen II  :  TV Hochdorf II

20:15 Uhr H KLC

TV Unterlenningen III  : TV Hochdorf IV

Sa. 27.01.2018

14:00 Uhr J U18 LK

TTF Neuhausen/F.  : TV Hochdorf

17:00 Uhr D BL

TB Neuffen  : TV Hochdorf

So.28.01.2018

15:30 Uhr  H BL

TV Hochdorf II  :  VfL Kirchheim II

15:30 Uhr D BL

TV Hochdorf  : TSV Wendlingen

15:30 Uhr H LK

TV Hochdorf : TTC Aichtal

 

 

U.H.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. TV Hochdorf TT&Friends Skat Turnier

Am Sonntag um 13 Uhr im Räumle in Hochdorf fand das erste Skat Turnier der Abteilung statt.
1. Platz Dennis
2. Platz Uwe
3. Platz Micha
 
Aufgrund der positiven Resonanz ist ein weiteres Turnier dieser Art geplant.

Die neue Tischtennis-Saison beginnt

Der TV Hochdorf ist in der Saison 2017/18 mit einem Damen-Team und fünf Herrenmannschaften vertreten. Im Nachwuchsbereich geht man mit insgesamt drei Teams in den Punktspielbetrieb.
Nachfolgend sind die einzelnen Mannschaften nach Ligazugehörigkeit aufgeführt.
TTV Württemberg-Hohenzollern


Herren I
Landesklasse Gr. 4


Marcel Hees, Nico Peller, Alexander Waldinger,  Tim Stäbler, Christian Spelter, Konrad Neubauer.
Die Herren I scheinen sich nach den Ergebnissen der letzten Saison in dieser Klasse  etabliert zu haben. In der kommenden Saison rechnet man wieder mit einer  Platzierung im Mittelfeld. Um dieses Ziel zu erreichen, sollte man allerdings die Saison weitgehend in Bestbesetzung absolvieren. Es ist zu beachten, dass von 11 teilnehmenden Mannschaften drei direkt absteigen und ein Team zudem in die Relegation muss. Bei dieser Konstellation kann man sehr schnell in den Abstiegsstrudel geraten. Dies gilt es zu vermeiden.


Herren II
Bezirksliga


Maximilian Lang,  Sebastian Fischle,  Ilkay Deniz,  Cedric Taake, Marius Schrimpf,  Robert Seidel.
Die Herren II haben bei realistischer Betrachtung den Klassenerhalt als Primärziel zu sehen. Es wird eine sehr schwere Saison, die alle Kräfte erfordert, um am Ende die Klasse zu halten. Wir sind positiv gestimmt und gehen davon aus, dass dieses Ziel letztlich realisiert wird.

 

Herren III
Kreisliga A Gr. 4


Wolfgang Enderle,  Matthias Wierer, Marcus Lampart, Monja Metz, Tobias Hees, Wolfgang Gutmann,  Annette Hees , Egon Bohnet.
Die Herren III sind im letzten Jahr Meister geworden und demzufolge in die Kreisliga A aufgestiegen. Als Aufsteiger steht zunächst die Neuorientierung in der höheren Spielklasse im Vordergrund. Die Zielvorgabe für die kommende Saison lautet zunächst, sich im oberen Mittelfeld zu bewegen. Den Herren III ist allerdings eine Überraschung zuzutrauen!

 

Herren IV
Kreisliga C Gr. 4


Eberhard Herb,  Johann Krammer, Wolfgang Pirmann, Andreas Beckel, Daniel Mayer, Siegfried Hess, Daniela Besemer, Johann Kroner.
Als Aufsteiger haben sich die Herren IV einen Platz im Mittelfeld zum Ziel gesetzt. Man geht davon aus, die kommende Saison frei von Abstiegssorgen zu absolvieren.

 

Herren V
Kreisklasse Gr. 3 (4er)


Stephanie Schnell,  Sigmund Zinßer, Markus Boehr,  Eberhard Bartz,  Carmen Schmidt, Bernd Mikula, Ulrich Hanschitz.
Als Saisonziel ist ein Platz im Mittelfeld anvisiert.

 

Damen
Bezirksliga


Monja Metz, Annette Hees,  Daniela Besemer,  Stephanie Schnell, Carmen Schmidt,  Silvia Krause,  Alicia Buckenhofer.
Für die Damen des TV Hochdorf dürfte es in der kommenden Saison vorrangig um den Klassenerhalt gehen. Von acht teilnehmenden Teams steigen zwei direkt ab! Wir gehen jedoch davon aus, dass das Ziel Klassenerhalt am Ende der Saison 2017/18 realisiert wird! Als Favoriten gelten nach unserer subjektiven Einschätzung der TSV Wendlingen und der TSV Lichtenwald II.

 

Nachwuchsbereich:


TTV Württemberg-Hohenzollern
Jungen U18

Landesklasse Gr.4


Gabriel Enderle,  Christian Enderle, Julian Mössinger,  Florian Groscurth,  Alicia Buckenhofer, Timo Kroner.


Jungen U15
Bezirksklasse Gr.1


Robin Eppinger, Simon Schübel, Luc Mikula, Maximilian Jenz, Oliver Ristic, Benjamin Hoyler.


Jungen U15 II
Bezirksklasse Gr.3


Marco Fiala, Marcel Brandl, Lennart Lander, Alexander Schmid, Felix Merkel, Sebastian Brandl.

 

Für die Jungen U18 dürfte es in erster Linie um den Klassenerhalt gehen. Die beiden Jungen  U 15-Teams streben einen Mittelfeldplatz an.

Wir wünschen allen Mannschaften eine erfolgreiche Saison und ein noch besseres Abschneiden als in den hier erstellten Prognosen. Man bedenke: Prognosen sind eine schwierige Sache. Vor allem wenn sie Zukunft betreffen (Mark Twain).

 

U.H.

Abschlussgrillen am 26.07.2017

Jedes Jahr findet als Ausklang der Saison unser Abschlussgrillen statt. Bisher hatten wir immer Glück mit gutem Wetter. Dieses Jahr wollte das Wetter nicht mitspielen. Allerdings waren wir flexibel und haben deswegen das Grillen nach innen verlegt und den Abend trocken im „TV-H Räumle“ verbracht. Dort wurde dann mittels Elektrogrill gegrillt und es war dennoch ein gelungener Abend. Vor und nach dem Essen gab es noch ein paar Fußballspiele als sportlichen Ausklang einer erfolgreichen Saison.

Weitere Bilder folgen in der Bildergalerie.

Saisonauftaktspaziergang 2017/2018

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu, weshalb ich Euch an folgende Termine erinnern möchte.


Wie zuletzt informiert, werden wir uns am 30.08.17, ab 18:00 Uhr (Treffpunkt Parkplatz Breitwiesenhalle), zu unserem alljährlichen

Saisonauftaktspaziergang treffen.

Nach einer gemütlichen Runde, kehren wir ca. gegen 20:00 Uhr im Schnakenstich ein. Wer also nicht mitlaufen möchte, kann gerne

im Anschluss dazu stoßen.


Ebenfalls am 30.08.17, ab 18:00 Uhr findet das erste Training der Saison 2017/18 für Erwachsene statt.

Mit dem Jugendtraining starten wir dann am 06.09.17 zu den gewohnten Zeiten.

Mission „Titelverteidigung“ geglückt!

Wie die Jahre zuvor, lud der Hauptverein TV Hochdorf zum „Spiel ohne Grenzen“ die einzelnen Abteilungen ein. Bei diesem Wettbewerb stellte die Abteilung Tischtennis wieder eine Mannschaft. Dieses Jahr waren unsere Starter: Maddi, Bernd, Tim, Tobi, Stephi, Maike, Christian, Gabriel und Nico.

Durch den Gewinn im letzten Jahr ging man als Titelverteidiger mit hohen Erwartungen in die einzelnen Spiele und konnte letztendlich die Erwartungen aufgrund einer tollen Teamleistung erfüllen.


Es gab insgesamt 9 Spiele der jeweils 9 Mannschaften zu absolvieren. Dabei ging es unter anderem um Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Kraft und Ballgefühl.


Es war ein toller und spaßiger Tag, der nächstes Jahr hoffentlich erneut stattfinden wird.


Nico Peller

Herren I gewinnen Ligapokal A

Am 26.06.17 wurden die Platzierungen im Ligapokal A in Frickenhausen ausgespielt. Dafür hatten sich die TTF Neuhausen, TV Bissingen, TTC Esslingen und die erste Garde des TV Hochdorf qualifiziert. Im ersten Spiel ging es gegen TTF Neuhausen, die aber nicht mit der besten Aufstellung angetreten waren. Somit wurde man in dieser Partie zum Favorit. Allerdings boten die Ersatzmänner dem Trio starken Gegenwind und es war ein holpriger Start in die Endspiele. Dennoch konnte man nach vielen knappen Spielen die Partie mit 4:1 gewinnen. Im Endspiel gegen TTC Esslingen kam die Stärke der Hochdorfer zurück und man konnte das Spiel deutlich mit 4:0 für sich entscheiden und somit den begehrten Titel des Ligapokal A mit nach Hochdorf nehmen.
Hier noch ein paar Impressionen der Akteure um Marcel Hees, Tim Stäbler, Nico Peller.
Allerdings gehört der Titel auch den anderen bisherigen Ligapokalspieler, die nicht an den Endspielen teilgenommen haben ( Alexander Waldinger und Minh Cac Nguyen ).

 

NP

Kanutour Ausflug 01.07.2017

Am 01.07.2016 machte die Abteilung einen Ausflug nach Riedlingen. Die Herausforderung bestand darin, einige Kilometer auf der Donau mit dem Kanu zu bewältigen. Nach einer Fahrzeit von ca. zwei Stunden wurde eine halbe Stunde Pause gemacht und anschließend eine weitere Stunde auf der Donau verbracht. Am Ziel angekommen wurden wir dann von einem gemieteten Bus zurück zum Startpunkt gebracht. Anschließend sind wir noch in die Innenstadt auf die Suche nach einem Restaurant gegangen. Nach kurzer Suchzeit konnten wir bei einem italienischen Restaurant unseren Hunger, der durch das Kanufahren größer geworden war, stillen. Danach gab es noch in der wirklich schönen Innenstadt ein Eis als Dessert und die Heimreise wurde angetreten. Bei dem Ausflug nahmen 16 Personen teil und es gab ausschließlich positive Resonanz. Dies soll als Anreiz für weitere Ausflüge dieser Art als Abteilung in naher Zukunft dienen.

Mannschaftsversammlung 14.06.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ein paar Eindrücke von unserer diesjährigen Mannschaftsversammlung im Restaurant il Boschetto, den wir hoffentlich demnächst als neuen Sponsor bezeichnen dürfen.
Neben den Entscheidungen über Mannschaftsaufstellungen und Spieltermine wurde auch über den zu spielenden Ball in der kommenden Saison abgestimmt.
Der TV Hochdorf wird in der kommenden Saison weiterhin den Celluloid-, statt Plastikball spielen.
Die Mannschaftsaufstellungen können auch demnächst im ClickTT angesehen werden.
Mehr Bilder gibt es in unserer Bildergalerie auf unserer Homepage
http://www.tvhochdorf-tischtennis.de/

Damen I sichern den Klassenerhalt mit einer starken Leistung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere   Damen - Mannschaft  beim Naturspaziergang unterhalb des Hohenneuffen.

Mit einer  großen Energieleistung in den letzten Spielen (unter anderem Sieg gegen

die Meistermannschaft  Wendlingen ) konnte der Klassenerhalt gesichert  werden.

4.Herrenmannschaft Meister in KK D

Bis zum letzten Spieltag hatte es die 4.Herrenmannschaft spannend gemacht.

Am Ende konnte man mit einem souveränen 1:9 Auswärtssieg beim RSK Esslingen, jedoch die wohlverdiente Meisterschaft mit 28:4 Punkten vor dem direkten Verfolger aus Grossbettlingen (27:5), feiern.

Wir freuen uns kommende Saison auf die C-Klasse (neu B-Klasse)!

 

Meisterschaftsbild:

hinten v.l: Siggi, Carmen, Ebbi, Johann, Markus, Wolfgang

vorne v.l: Andi, Sigmund und Hans

 

A.Beckel

13.04.17

3. Herrenmannschaft sichert vorzeitig den Meistertitel in der Kreisklasse B!

Die 3. Herrenmannschaft, schon vor dem letzten Spiel als

Meister in der Kreisklasse B  feststehend, gewinnt  ihr letztes Spiel der Saison gegen den SV Reudern souverän mit  9 : 1 und  darf sich nun auf die  A - Klasse (neu Kreisliga) freuen.   

Eg. Bohnet  6.4.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hintere Reihe v. links nach rechts: Hans Krammer, Egon Bohnet, Tobias Hees, Marcus Lampart, Wolfgang Gutmann  

und vorne freut sich Matthias Wierer 

Robert Seidel (Stammspieler) fehlte beim Spiel gegen SV Reudern. Er ist also auch nicht auf dem Foto.

51. Kirch­heimer Stadt­meis­ter­schaften 2017

Tolle Erfolge unserer Damen, Herren und Jugend

 

Nico Peller ist Stadtmeister 2017!

 

Am 14./15. Januar fanden wieder die alljährlichen Kirchheimer Stadtmeisterschaften statt. Auch dieses Jahr präsentierten sich wieder einige Spieler/innen des TVH von ihrer besten Seite und konnten am Ende auf das „Siegertreppchen“ steigen.

 

Einer dieser Sieger war Nico Peller, der ohnehin schon als Topfavorit in das Turnier gestartet war. Er sicherte sich den Titel des Stadtmeisters in der Herren B Einzelkonkurrenz ebenso wie im Doppel zusammen mit Tim Stäbler.

In der Herren D Doppelkonkurrenz erspielten sich Eberhard Herb zusammen mit Andreas Beckel dieses Jahr einen ansehnlichen 3./4. Platz.

 

Ebenso dürfen unsere Damen dieses Jahr nicht unerwähnt bleiben. Vor allem Stephanie Schnell (Damen B) und Monja Metz (Damen A). Erst im Finale unterlag Stephanie ihrer Gegnerin knapp. Monja musste sich wiederum ihrer Gegnerin im Halbfinale geschlagen geben und holte sich dennoch einen leistungsgerechten 3./4. Platz.

 

Einer unserer „jungen Talente“ ist Robin Eppinger (Bambino U11), der sich bis ins Halbfinale der Stadtmeisterschaften kämpfte und somit einen tollen 3./4. Platz erreichte! Die anderen unserer Jugendspieler sind leider zuvor ausgeschieden.

 
Auch dieses Jahr wieder haben uns die VfL´ler aus Kirchheim ein tolles Turnier angeboten. Auch danke dafür! Wir kommen gerne wieder und hoffen wiederum nächstes Jahr mit großer Beteiligung antreten zu dürfen.
 
Tim Stäbler   27.Januar 

Doppel-Turnier 20.12.2016

Beim traditionellen Doppel-Turnier vor den Weihnachtstagen  gewannen

Wolfgang  Enderle / Egon Bohnet das Enspiel gegen  Alexander Waldinger /Carmen Schmidt

3. Sieger wurden  die Doppelpaarungen  Tim Stäbler/Siegfried Hess und Matthias Wierer/Silvia Krause.

Eine umfangreiche Fotosammlung dazu könnt Ihr bei der Bildergalerie  betrachten.

Altpapiersammlung 10.12.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch dieses Jahr waren bei der Papiersammlung

am 10. Dezember wieder viele helfende Hände dabei

Mehr Fotos dazu bei den Bildergalerien 2016

- Altpapiesammlung

Vereinsmeisterschaften 2016

Bei  den diesjährigen Vereinsmeisterschaften gab es folgende Ergebnisse und Gewinner :

 

I. Aktive

Neuer Vereinsmeister  wurde dieses Jahr Christian Spelter 

Das Finale spielten  dieses Jahr  Christian Spelter und Marius Schrimpf.

Alexander Waldinger, der die letzten 5 Jahre  gewann, wurde dieses

Jahr Vierter. 

1. Christian Spelter   2. Marius Schrimpf  3. Nico Peller 4. Alex Waldinger

II Jugend U18  

    Vereinsmeister wurde Gabriel Enderle

    1. Gabriel  Enderle  2. Christian Enderle  3. Florian Groscurth  4. Alicia Buckenhofer

 

III Jugend U 12

    1. Marco Fiala  2. Lennart Lander  3. Luka Nikprelaj  4. Robin Eppinger

Tolle Jugendarbeit beim TV-H TT!!!

Derzeit betreut die Abteilung Tischtennis 17 Kinder U12. Dies ist nach langen Jahren in der Jugendarbeit, ein riesiger Erfolg! Denn ohne Jugendarbeit kann eine Abteilung dauerhaft nicht bestehen! Um hier Nachhaltig die heranwachsende Jugend für unseren tollen Sport zu begeistern, bedarf es deshalb eines spannenden Trainings.

Unser Jugendleiter Alex, hat hier in allen Trainingssituationen ein tolles Händchen in der Auswahl der Übungen.

Darüber hinaus wird Alex hierbei tatkräftig von unseren Aktiven Tim, Maxi, Matti und Andi in den Übungen unterstützt.

 

08.10.16

Andreas Beckel

Die Abteilung ist neu eingekleidet!

Zur Saison 2016/2017 tritt die Abteilung Tischtennis neu eingekleidet an.

Bedanken wollen wir uns hier besonders bei unseren Sponsoren für die

tolle Unterstützung!

 

02.10.16 Andreas Beckel

     

Saisonabschluss - Grillen am 27.07.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie jedes Jahr, fand das Abschluss-Grillen  an der Breitwiesenhalle statt.

Das Wetter war prima  und es wurde ein gelungener Abend. 

Weitere Bilder hierzu findet Ihr unter Bildergalerien 2016!

1.Platz bei Spiel ohne Grenzen am 23.07.16

weitere Bilder findet Ihr unter Bildergalerien

Wie alle Jahre wieder, hatte auch 2016 der Hauptverein TV Hochdorf zum "Spiel ohne Grenzen" die einzelnen Abteilungen eingeladen. Die Abt. TT stellte hierbei eine Manschaft.

Mannschaft Abtl.TT: Monja, Marci, Maxi, Marius und Matti.

Die Herausforderung bestand darin, bei angenehmen sommerlichen Temperaturen die einzelnen Stationen gemeinsam zu meistern.

Mit viel Spaß und Ehrgeiz, stellte sich die Abtl. TT diesen Aufgaben.

Folgende Disziplinen standen an:

 

- Faustball schießen

- Pedalo Ski fahren

- TT- Balleimer

- Bola werfen

- Ball "kuscheln"

- Speerwerfen

- Blumenvasen laufen

- Volley Ball Zielschießen

 

Bei den einzelnen Stationen kam es sowohl auf das Geschick jedes einzelnen an, aber darüber hinaus auch wie schnell man sich in der Gruppe auf die unterschiedlichen Anforderungen als Mannschaft einstellte.

Der Abteilung TT gelang dies an diesem Tag am besten und so ging der diesjährige Pokal an die Abteilung TT.

Gratulation zu dieser tollen Mannschaftsleistung.

Im Anschluß wurde der Sieg bei dem einen oder anderen Kaltgetränk gebührend gefeiert.

 

1.Neuzugang

Nach über 21 Jahren Abteilungszugehörigkeit SC Weiler, hat sich Sebastian Fischle für die neue Saison für den TV-H entschieden. Sebastian wird unsere 2.Mannschaft verstärken und die kommende Saison in der Bezirksklasse antreten. Wir begrüßen unseren neuen Kameraden sehr herzlich und wünschen ihm viel Spaß und Erfolg beim TV-H!

 

 

2.Neuzugang

Für die neue Saison konnten wir Minh-Cac Nyguyen ebenfalls für den TV-H gewinnen. Minh wird unsere 1.Herrenmannschaft welche kommende Saison in der Bezirksliga antritt unterstützen. Wir begrüßen unseren neuen Kameraden ebenfalls sehr herzlich und wünschen auch ihm viel Spaß und Erfolg beim TV-H!

 

 

3.Neuzugang

3. und letzter Neuzugang für die neue Saison ist Konrad Neubauer den wir in unseren Reihen begrüßen dürfen. Konrad wird ebenfalls unsere 1.Herrenmannschaft stärken. Auch ihm wünschen wir viel Spaß, sowie eine erfolgreiche Saison beim TV-H!

 

 

Saison 2015/2016

Herren II gewinnen Meisterschaft  !

TV Hochdorf II - VfB Oberesslingen/Zell e.V. II 9:4

Mit diesem Heimsieg wurden die Herren II Meister der Kreisliga Gruppe 2. Nach Beendigung aller Punktspiele erreichte Hochdorf II 27:9 Punkte. Ein toller Erfolg für die junge Truppe. Sie zeigten während der gesamten Saison kontinuierlich gute Leistungen! Der VfL Kirchheim IV und die TTF Neuhausen/F. III mussten sich knapp geschlagen geben.

 

Herren IV   werden Vizemeister  !

Auch unsere  Herren IV  (4er)  Mannschaft  konnte mit einer prima Leistung die Saison abschliessen

und erreichte die Vizemeisterschaft   in der Kreisklasse D.  Dies berechtigt zum Aufstieg. 

Vereinsmeisterschaften 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften

     -  weitere Bilder s. bei der Bildergalerie  2015

1. Vereinsmeister Alexander Waldinger

2. Vizemeister Nico Peller

3. Maximilian Lang

4. Marius Schrimpf

 

Der Sieger der Vereinsmeisterschaften hieß bei den A k t i v e n  wie in den Vorjahren Alexander Waldinger. Wenn es darauf ankommt ist auf ihn Verlass und er zeigt Nachhaltigkeit. Er setzte sich in einem sehr spannenden und auf hohem Niveau stehenden Finale im fünften Satz gegen Nico Peller durch. Nico Peller bestätigte im Rahmen der Vereinsmeisterschaften seine guten Leistungen aus den Punktspielen.

Unsere Nachwuchsspieler aus der 2. Mannschaft Maximilian Lang und Marius Schrimpf überraschten im Zuge dieser Meisterschaft mit sehr guten Leistungen. Sie kamen bis in das Halbfinale. Auf beide Nachwuchsspieler baut die Tischtennis-Abteilung des TV Hochdorf in den nächsten Jahren.

Im Doppelturnier setzte sich das Doppel Monja Metz/Gabriel Enderle durch. Auf den nachfolgenden Rängen folgten Tobias Hees/Gabriel Enderle, Carmen Schmidt/Wolfgang Pirmann und Alicia Buckenhofer/Wolfgang Gutmann.

J u g e n d

Die drei Erstplatzierten bei der Jugend U18  waren:

        1. Christian Enderle

        2. Gabriel Enderle

        3. Alicia Buckenhofer

Die vordersten Ränge bei der Jugend U12  erreichten:

       1. Marco Fiala

       2. Robin Eppinger

       3. Luka Nikprelaj

Hinweis: Über die Vereinsmeisterschaft der Jugend wird noch gesondert berichtet!

 

U.H.

Relegation  unserer  1. Mannschaft mit  Erfolg gekrönt !

TV Hochdorf in der Relegation erfolgreich! Hochdorf spielt weiterhin in der Bezirksliga Gr. 4

 

TTF Neuhausen/F. II - TV Hochdorf 5:9

 

In einer in weiten Teilen hart umkämpften Begegnung gewann der TV Hochdorf verdient. Das numerisch klare Ergebnis lässt auf den ersten Blick die Schwere der Aufgabe nicht erkennen!

Zu Beginn dieser Begegnung konnte sich Neuhausen/F. einen Vorteil verschaffen. Denn Neuhausen gestaltete zwei Doppel erfolgreich und gewann zudem das erste Einzel. In dieser kritischen Anfangsphase war es wichtig, dass das Doppel 1 des TV Hochdorf (M.Hees/Spelter) die Nerven behielt und im fünften Satz siegte. Zwischenstand somit 3:1 für die TTF Neuhausen/F. II.

Im weiteren Verlauf gelang es Hochdorf durch schön herausgespielte Einzelsiege von Marcel Hees, Nikola Pavlovic, Matthias Stradinger und einem weiteren Einzelerfolg von Neuhausen den Ausgleich zum 4:4 herzustellen. Danach schaffte Hochdorf sich durch zwei klare Einzelsiege von Christian Spelter und Marcel Hees etwas Luft und ging mit 6:4 in Führung. Die beiden nachfolgenden Einzelspiele brachten eine Art Vorentscheidung. Beide Spiele waren äußerst spannend. Alexander Waldinger und Matthias Stradinger gewannen jeweils im fünften Satz (15:13 bzw. 11:9). Damit zog Hochdorf auf 8:4 davon.

Neuhausen gelang nochmals ein Einzelsieg (ebenfalls erst im 5. Satz entschieden). Christian Spelter beherrschte dann im letzten Einzel seinen Gegner in weiten Teilen des Spiels und machte alles klar. Endstand somit 9:5 für Hochdorf!

Ein wichtiger Sieg für den TT-Sport in Hochdorf! Damit fand eine insgesamt schwierige Saison für die Herren I doch noch ein gutes Ende! An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an die 1. Herrenmannschaft des TV Hochdorf!

Aufstellung: M.Hees (2), Waldinger (1), Stradinger (2), Pavlovic (1), Spelter (2), Wierer. Doppel: M.Hees/Spelter (1), Waldinger/Pavlovic und Stradinger/Wierer.

U.H.

Damen Kreisliga Meisterschaft und Aufstieg!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Damenmannschaft zur errungenen Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg! Damit wird eine Super-Saison gekrönt.    s. auch Spielberichte

Bezirksmeisterschaften 17.11.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei den Herren  A  konnte  Alexander  Waldinger für sich persönlich und  den

TV Hochdorf  einen riesigen Erfolg erzielen. 

 

Alex hatte an diesem Tag eine Superform und spielte sich nicht nur über das

Achtelfinale hinaus, sondern sogar bis ins Finale.

Im  Viertelfinale traf er auf Vereinskollege Marcel Hees, der auch das Viertelfinale

erreichte.   Dieses Spiel kann Alex mit  3:1 für sich entscheiden.  Dann war im Halbfinale  mit  Nick Grimm aus Oberboihingen ein heißer Mitfavorit auf den Titel  sein Gegner (100 TTR -Punkte mehr) Nach hartem Kampf in fünf Sätzen gelang ein Sieg und Alex stand tatsächlich im Finale.

Gegen den starken Verbandsklasse - Spieler Matthias Gantert (knapp 2000 TTR- Punkte ) war aber  kein Sieg möglich. 

Vereinsmeisterschaften 2014  - 23.11.2014

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften gab es folgende Ergebnisse:

 

I. Aktive

Vereinsmeister 2014 wurde Alexander Waldinger. 

Wiederum konnte sich Alex  den Titel  holen  Nun schon  zum vierten Mal in Folge

Nikola Pavlovic  lieferte im Finale allerdings ein sehr gutes Spiel  und

Alex hatte es nicht leicht   Marcel Hees fehlte wegen Krankheit

 

  1. Alexander Waldinger

  2. Nikola Pavlovic

  3. Tim Stäbler

II Jugend U18

Vereinsmeister 2014 wurde Gabriel Enderle

  1. Gabriel Enderle

  2. Christian Enderle

  3. Florian Groscurth

 

Bezirkspokalendspiele am 28.6. 2014 in Frickenhausen

Hochdorf bei den Finalendspielen mit 3 Mannschaften beteiligt !

 

Mit drei Mannschaften 1. Herren, 4. Herren und der U18 Jugend als

Pokalverteidiger war man dieses Jahr prima vertreten und es war also "Einiges" drin für Hochdorf.

 

Die 1. Herrenmannschaft war mit Mathias Stradinger, Nico Peller und Tim Stäbler angetreten. Im Halbfinale gegen den TTC Notzingen/Wellingen I lief es prima und man konnte stark aufspielen und das Spiel mit 4:0 für sich entscheiden.

Im Finale galt es dann gegen die starke Mannschaft von TTF Neuuhausen I alles zu geben. Man hatte ja durchaus gute Chancen den Titel zu gewinnen.

Leider reichte es nicht ganz und das Endspiel gewann Neuhausen knapp mit 4:3.

Trotzdem für unsere  1. Herrenmannschaft ein toller Erfolg im Finale beteiligt gewesen zu sein.

 

Die 4. Herrenmannschaft mit Egon Bohnet, Andreas Beckel und Hans Krammer

hatte eigentlich gute Chancen gegen TTC Esslingen III. Aber man verlor leider das Halbfinale knapp mit 3:4, weil Egon Bohnet nicht "seinen besten Tag" erwischt hatte.

Dann lief im Spiel um Platz 3 wenig und man verlor klar gegen die starke Mannschaft von Jesingen V.

Egon Bohnet

 

Hochdorf Jugend unterliegt knapp

 

Die U18 des TV Hochdorf unterliegt knapp mit 2:4 dem Herausforderer SV Nabern in einem durchaus sehenswerten Pokalfinale in Frickenhausen. Dabei glänzten die Nummer zwei, Ilkay Deniz, sowie die Nummer drei, Maximilian Lang und konnten jeweils ein Einzel für sich verbuchen. Enttäuschend dagegen war das Doppel, das man mit 0:3 deutlich gegen Goll/Autenriet verlor und Robert Seidel, der seine Topleistung in den beiden Einzelpartien nicht abrufen konnte.

 

Spielverlauf

Denkbar gut begann eigentlich das Finale für den TVH, wobei Ilkay Deniz mit einem nervenstarken Auftritt eine unheimlich intensive k Partie gegen den Naberner Klenk erst im 5. Satz für sich entscheiden konnte. Das folgende Einzel, in dem sich Seidel und Goll gegenberstanden, ging an den SV Nabern. Goll zeigte dabei eine starke Leistung und gewann in 3:1 Sätzen verdient. Somit war die Partie wieder ausgeglichen, es stand 1:1. Auch Maximilian Lang unterstrich, wie Ilkay Deniz, seine zuletzt starke Form und brachte die Hochdorfer vor dem Doppel wieder in Führung. Der TVH ging mit 2:1 Spielen in Führung. Das mit spannung erwartete Doppel, das, wie jeder wusste, entscheidend für den Spielverlauf sein könnte, brachte Nabern den zweiten Punkt infolge ein. Trotz der beiden Rückschläge kämpften unsere Jungs weiter. In der darauffolgenden Einzelzelpaarung zwischen Seidel und Klenk sah es auch anfangs recht gut aus für den Hochdorfer. Aber der Naberner Klenk konnte das Spiel nach einem 0.2 Satzrückstand gegen Seidel noch umdrehen und gewinnen. Somit galt es für Ilkay unbedingt einen Sieg zu erreichen.

In einer weiteren nervenaufreibenden Partie war Fortuna leider nicht mit unseren Jungs. Trotz aller Anstrengungen und Motivationsschreie der Hochdorfer Anhänger, gewann Goll das Spiel und somit gelang die Revanche der Naberner nach dem letztjährig verlorenen Pokalfinale. Der Endstand also 4:2 für den SV Nabern.

Anerkennung aber für unsere Jugendspieler, die die ganze Saison über hart trainiert haben und sich den Platz im Pokalfinale absolut verdient haben

Letztlich entschied wieder mal die Tagesform und das Glück, das an diesem Tage der SV Nabern hatte.

 

Robert Seidel

Abschlussbericht Saison 2013/2014

I. Aktive

 

Nachdem im Vorjahr die Herren I und II sowie die Damen den Aufstieg feiern durften, stand in der Saison 2013/14 gedanklich zunächst der Klassenerhalt im Vordergrund. Wie bereits berichtet, konnten sich die Damen in der Bezirksklasse leider nicht halten. Dies zeichnete sich schon recht bald während der Saison ab. Die Herren I und II hingegen haben sich in der Bezirksliga bzw. Kreisliga bereits etabliert. Denn in den Endabrechnungen belegten beide Teams des TV Hochdorf einen guten 4. Tabellenplatz (bei jeweils 10 Mannschaften). Sowohl die Herren I als auch die Herren II konnten sich mit zunehmender Dauer der Saison in der Tabelle tendenziell nach oben orientieren. Auf der Basis dieser erfolgreichen Saison kann die Saison 2014/15 von beiden Teams mit Zuversicht geplant werden.

Wie es der Zufall will, belegten auch die Herren III und IV am Schluss jeweils den 4. Tabellenplatz (auch bei jeweils 10 Teams). Diese guten Platzierungen waren im Vorfeld der Saison nicht unbedingt zu erwarten, so dass man mit dem Saisonverlauf insgesamt zufrieden sein darf. Die Herren V traten während der Saison leider oft in wechselnder Besetzung an. Dies schlug sich letztlich auf das Endergebnis nieder. Man erreichte leider nur einen 6. Tabellenplatz (bei 8 Teams). Dieser Tabellenplatz ist sicherlich noch ausbaufähig.

 

II. Jungen

 

Man kann mit gutem Recht behaupten, dass die Jugendarbeit beim TV Hochdorf immer mehr zum Tragen kommt. Dies zeigte sich nicht nur in den jeweiligen Punktspielen sondern auch bei Abstellungen einzelner Nachwuchsspieler zu den Aktiven. Einige Spieler zeigten dort hervorragende Leistungen.

Die JungenU18 schafften im Vorjahr den Aufstieg in die Bezirksliga. Man durfte auf das Abschneiden gespannt sein. Die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Es gelang am Schluss sich in der erweiterten Spitzengruppe festzusetzen. Man schloss die Saison ebenfalls mit einem 4. Tabellenplatz ab (bei 10 teilnehmenden Mannschaften).

Die JungenU18 II wollten dem nicht nachstehen. Sie nahmen bei insgesamt 8 Teams zum Saisonende ebenfalls den 4. Tabellenrang ein. Die JungenU15 hingegen taten sich in dieser Saison noch etwas schwer, so dass am Ende nur ein 6. Tabellenplatz (bei 8 Teams) resultierte.

 

An unsere Sponsoren: DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG

 

Die Tischtennisabteilung des TV Hochdorf möchte sich zum Abschluss der Saison 2013/14 an dieser Stelle für die Unterstützung durch unsere Sponsoren recht herzlich bedanken. Dieses Engagement kommt auch unserer intensiven Nachwuchsarbeit zugute. Durch ihre Mithilfe konnte sich der Tischtennissport in Hochdorf auf Dauer etablieren. Unser Dank gilt den Hauptsponsoren und allen anderen Förderern und Spendern. Wir danken folgenden Firmen:

Fliesen GUTMANN, ZINSSER baggert, Fahrschule Fahrion, I&B Autoservice, Butterfly store-bawue, JENZ Holzbau GmbH, Der Puschmann GmbH, ZP Autoteile, Kirch-Apotheke, Kaupert Die Autowerkstatt, Massagepraxis Wolfgang Pirmann, Elektro Rissel, Drogerie Speckmann, Kübert Schlosserei, Restaurant Schnakenstich, Bau- und Möbelschreinerei Dietmar Hoyler.

 

Ulrich Hanschitz

Tolle Leistung der 1. Herrenmannschaft

 

Abschlusstabelle  Saison  2013/2014

     

Rang

Mannschaft

 

Spiele

+/-

Punkte

 

1

TTV Zell

18

123

36:0

 

2

VfL Kirchheim II

18

80

29:7

 

3

VfL Kirchheim III

18

6

21:15

 

4

TV Hochdorf

18

9

19:17

 

5

TSV Wendlingen III

18

-14

19:17

 

6

TSGV Hattenhofen

18

-5

18:18

 

7

TG Donzdorf III

18

-22

14:22

 

8

TSV Oberboihingen

18

-30

13:23

 

9

TSG Eislingen II

18

-62

8:28

 

10

TSV Plattenhardt II

18

-85

3:33

 

Vereinsmeisterschaften am 24.11.2013

 

Alexander Waldinger wurde zum dritten Mal in Folge Vereinsmeister! Damit verbleibt der Meisterpokal auf Dauer bei ihm! Wie in den Vorjahren bestritt er das Endspiel gegen Marcel Hees. Wie im Vorjahr konnte er knapp nach 5 Sätzen das Endspiel für sich entscheiden.

 

Vereinsmeister Herren

  1. Alexander Waldinger (Vereinsmeister)
  2. Marcel Hees
  3. Matthias Stradinger
  4. Nico Peller

 

Robert Seidel wurde bei den U18 verdient Vereinsmeister! Er bestätigte damit die in den Punktspielen gezeigten sehr guten Leistungen.

 

Vereinsmeisterschaften U18

  1. Robert Seidel (Vereinsmeister)
  2. IIkay Deniz
  3. Nikola Pavlovic
  4. Maximilian Lang

 

Ebenfalls mit einer guten Leistung wartete Gabriel Enderle bei den Vereinsmeisterschaften der Jüngsten auf. Sein Bruder Christian wurde Vizemeister.

Vereinsmeisterschaften U15

  1. Gabriel Enderle (Vereinsmeister)
  2. Christian Enderle
  3. Alicia Buckenhofer
  4. Florian Groscurth

Nikola Pavlovic überrascht bei der Schwerpunktrangliste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 20.10.2013 fand die Jugend Schwerpunktrangliste II in Stuttgart statt. Zu dieser treten die Top Spieler aus den Bezirken Esslingen, Stuttgart, Rems und Staufen an. Es war erst das zweite Mal, dass ein Hochdorfer den Sprung in diesen elitären Kreis der besten U18 Akteure schaffte. Beide Male hieß der Glückliche Nikola Pavlovic. Bei seinem ersten Auftritt im April diesen Jahres musste er noch ordentlich Lehrgeld zahlen und kam lediglich auf 2 gewonnene Spiele bei 9 Niederlagen (Satzverhältnis 7:28). Diesesmal wollte er diese Bilanz toppen und dies sollte ihm auch gelingen.

 

Er startete eindrucksvoll in das Turnier und lies seinen ersten drei Gegnern keine Chance. Somit hatte er bereits nach drei Spielen seine Leistung aus dem Frühjahr getoppt. Doch damit wollte er sich nicht zufrieden geben. Nach 3 Niederlagen gegen hoch eingeschätzte Spieler besann er sich wieder auf seine Stärken und bezwang einen der Topfavoriten (Tobias Binder) von der TG Donzdorf mit 3:1. Beflügelt von dem tollen Ergebnis zwang er auch Christoph Stössinger, ein weiterer Kandidat für die vorderen Plätze, in den Entscheidungssatz. Dort musste Nikola zuerst einen Matchball abwehren, bevor er sich in der Verlängerung durchsetzen konnte.

 

Mit einer Bianz von 5:3 konnte er sich nun sogar leichte Hoffnungen auf einen der ersten drei Plätze machen, welche zur Qualifikation für die Baden-Württembergische Rangliste reichten.

 

Doch diese zuvor nicht für mögliche gehaltne Chance schien ihn eher zu hemmen, als zu beflügeln und so musste er sich gegen Sahin Yildiz mit 0:3 geschlagen geben. Doch es sprach für seine gute Moral, dass er sich im letzten Spiel gegen Fabian Straubmüller noch einmal zu einer guten Leistung überwinden konnte und diesen mit 3:1 schlagen konnte.

 

Somit konnte sich Nikola mit einer tollen 6:4 Bilanz und einem sehr guten 5 Platz von seiner zweiten U18 Schwerpunktrangliste verabschieden. Eine Spitzenleistung mit der er seinem großen Ziel, in der ersten Herrenmannschaft aufzulaufen wieder einen Schritt näher gekommen ist.

 

Marcel Hees

Jugend Bezirksmeisterschaften 2013: Hochdorf räumt ab!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Hochdorfer Jugend kann auf ein sehr erfolgreiches Wochenende bei den Jugend Bezirksmeisterschaften 2013 zurückblicken. Über 200 Teilnehmer nahmen in diesem Jahr daran Teil.

 

Los ging es am Samstag mit den "Kleinen". An diesem Tag konnten sich vor allem unsere Mädels stark in Szene setzen. So konnte Pia Seidel sowohl in der Mädchen U13 Konkurrenz den dritten Platz erreichen, als auch im Doppel mit ihrer Schwester Theresa. Zudem konnte Alicia Buckenhofer den 2. Platz in der Mädchen U14 Konkurrenz belegen. 

 

Nachdem am Samstag unsere Mädels im Mittelpunkt standen, wollten die Jungs am Sonntag natürlich nachziehen. Dies gelang Ihnen auch in atemberaubender Manier. So konnten sich in der "Königsklasse" (U18) gleich drei Hochdorfer aufs Podium spielen. Ein solches Ergebnis konnten selbst optimisten nicht herbei sehen. Insbesondere Maximilian Lang, der sich gerade erst in seinem ersten U18 Jahr befindet, erwischte einen ausergewöhnlichen Tag. Im Achtelfinale konnte er sich gegen die Naberner Nummer 1 Dominick Goll durchsetzen, der am Tag zuvor noch in der U15 Klasse siegreich war. Anschließend ging es gegen den Notzinger Spitzenspieler Benjamin Hauff, den er ebenfalls niederringen konnte. Im Halbfinale kam es dann zum Duell mit der Nürtinger Nummer 1Yannic Hiller. In diesem Match konnte Maxi einmal mehr seine kämpferischen Eigenschaften unter Beweis stellen und einen 0:2 Satzrückstand noch in einen Sieg verwandeln. Damit war der Einzug ins Finale perfekt, indem er auf seinen Topgesetzten Mannschaftskammeraden Nikola Pavlovic traf. Dieser konnte sich in der Vorschlussrunde gegen Robert Seidel im internen Duell behaupten. Das Finale lief zuerst nach dem Geschmack des Außenseiters, der sich die beiden ersten Sätze sichern konnte. Doch diesmal wurde Maxi nach einer 2:0 Satzführung noch ausgebremst. Denn Nikola zeigte sich nervenstark und schaffte die Wende gerade noch rechtzeitig und setzte sich damit am Ende mit 3:2 gegen Maxi durch. Somit kann der TV Hochdorf erstamals den Bezirksmeister in der U18 Klasse stellen und hat mit Maximilian Lang und Robert Seidel zwei weitere hochtalentierte Spieler auf dem Podest. Herzlichen Glückwunsch an Nikola Pavlovic.

Auch im U18 Doppel stellte der TV Hochdorf 5 der 8 Podiumsteilnehmer (siehe Bild).

 

Somit bleibt festzuhalten, dass sich die Hochdorfer Jugend mit dieser Leistung an der Spitze des Esslinger Bezirks festsetzen konnte. Macht weiter so Jungs und Mädels.

 

Marcel Hees

Neue Platten für die Abteilung

Am 02.07.13, um 8:30 Uhr war es endlich soweit. 6 neue Platten wurden von Dieter Harlos vom Butterfly Ba-Wü Shop angeliefert.

Mit viel Freude wurden die Platten bereits im Vorfeld sehnsüchtig erwartet.

Bleibt uns allen zu wünschen, dass wir uns schnell auf die Neuen Platten einstellen und in Zukunft hoffentlich spannende Spiele darauf erleben dürfen.

 

Andreas Beckel

02.07.13

Bürgermeister lädt erfolgreiche Jugendsportler aus der Gemeinde ein.

v.l Marcel Hees (Abteilungsleiter), Marius Schrimpf, Nico Schätzle, Nicola Pavlovic´ und Bürgermeister Kuttler

Am 11.07.13 hatte Bürgermeister Kuttler die erfolgreichsten Jugendlichen aus der Gemeinde Hochdorf ins Feuerwehrhaus zum Stehempfang eingeladen.

Bei dieser Gelegenheit wurden die anwesenden Jugendlichen für ihre sportlichen Leistungen im Jahr 2013 seitens des Bürgermeisters geehrt.

Anwesend waren des weiteren 2.Aufstiegsmannschaften der Abteilung Fussball, sowie Turnerinnen der Abteilung Wettkampfgymnastik.

Alles in allem war es eine sehr wertvolle Veranstaltung. So gibt es den Jugendlichen in der Gemeinde ein tolles Gefühl, dass die erbrachten sportlichen Leistungen auch vom Bürgermeister gesehen bzw. beobachtet werden.

 

Andreas Beckel

14.07.13

Erfolgreiches Ende der Kooperation Verein - Schule 2012/2013

Gruppenbild der Schülerinnen und Schüler die an der AG im Schuljahr 2012/2013 teilgenommen hatten.

Am vergangenen Freitag fand die letzte AG der Kooperation Breitwiesenschule – Abteilung Tischtennis 2012/2013 statt.

Zum ersten Mal in der Abteilungsgeschichte hatten die Konrektorin der Breitwiesenschule Frau Schupf und der Stellvertretende Abteilungsleiter Andreas Beckel für das Schuljahr 2012/2013 eine gemeinsame Kooperation vereinbart. Ein ganzes Schuljahr hindurch, hatte die Abteilung Tischtennis Schüler der Breitwiesenschule der Klassen 3 u. 4 freitagvormittags hierzu begrüßen dürfen. In der Spitze zählten die AG, 28 begeisterte Schülerinnen und Schüler. Annette Hees, Matthias Wierer, Sigmund Zinßer und Johann Kramer begleiteten im Wechsel die letzten Monate die Schüler bei den ersten Schritten in die Tischtenniswelt. Zu Beginn der AG wurde mit einfachen Übungen begonnen, so dass Balltreffpunkt und Koordination spielerisch erlernt wurden. Dies gelang dem einen besser als dem anderen, so dass die Gesamtgruppe relativ schnell in zwei Gruppen aufgeteilt und die Übungen individuell angepasst und durchgeführt wurden. Die AG erfreute sich über das komplette Schuljahr hinweg größter Beliebtheit.

Rückblickend kann beidseitig von einem vollen Erfolg gesprochen werden.

Dank gilt hier der tollen regelmäßigen Teilnahme der Schülerinnen und Schüler der Breitwiesenschule der Klassen 3 u. 4.

Es würde die Abteilung Tischtennis sehr freuen, wenn durch diese Kooperation die Freude und Begeisterung an der schnellsten Ballrückschlagsportart der Welt den einen oder anderen Nachhaltig begeistern konnte.

Ein ganz spezieller Dank gilt unseren Betreuern: Annette Hees, Matthias Wierer, Sigmund Zinßer und Johann Kramer, die über das ganze Schuljahr hindurch die Kooperation mit Herzblut begleitet haben.

 

19.07.13

Andreas Beckel

1. U18 Bezirkspokalsieger

Bezirkspokalsieger U18 v.l: Marius Schrimpf, Robert Seidel, Nikola Pavlovic und Maximilian Lang

2.Herrenmannschaft Ligapokalsieger B

Ligapokalsieger B v.l: Matthias Wierer, Nikals Krusche und Tim Stäbler

Als wäre die abgelaufene Saison ohnehin nicht schon rekordverdächtig mit den Aufstiegen der 1. u. 2.Herrenmannschaft sowie unseren 1.Damen, so setzten am vergangenen Sonntag beim TTC Frickenhausen unsere 1.U18 und 2.Herrenmannschaft dem ganzen noch die Krone auf.

Man hatte sich im Vorfeld für das Halbfinale in Frickenhausen qualifiziert.

Am Sonntagvormittag bestritt man das Halbfinale, dass jeweils in tollen Matches gewonnen werden konnte.

Somit hatten Sie es im Anschluss am Sonntagnachmittag selber in der Hand den jeweiligen Pokal im Finale zu holen.

Unsere 1.U18 und die 2.Herren hatten sehr schwere Gegner und mussten sich hart in die Partien kämpfen.

Bei nicht einfachen klimatischen Verhältnissen aufgrund des sehr warmen Wetters, holten beide Mannschaften in den angetretenen Klassen die "Pötte" nach Hochdorf.

 

Herzlichen Glückwunsch an beide Teams zur tollen sportlichen Leistung.

 

19.06.13

Andreas Beckel

Viel Spaß kommende Saison in der Bezirksliga

v.l oben Tim Stäbler, Nico Peller, Mark Matyba, Matthias Stradinger v.l unten: Wolfgang Enderle, Alexander Waldinger, Marcel Hees

Aktuelle Bilder vom letzten Spiel sowie Sponsorentag am 20.04.13, findet Ihr unter Bildergalerien.

 

Andreas Beckel

22.04.13

2.Herrenmannschaft schafft Aufstieg in die Kreisliga

v.l oben Rainer Elflein, Nicola Pavlovic, Moritz Pöndl, Niklas Krusche v.l unten Marius Schrimpf, Matthias Wierer, Tim Stäbler

Die 2.Herrenmannschaft spielte am 04.05.13 in Weilheim in der Relegation gegen Nellingen 9:2 und gegen Kemnat 9:4.

Durch diese wichtigen Siege schafft unsere Zweite den Aufstieg über die Relegation in die Kreisliga.

Nach einer ebenfalls richtig tollen Saison, belohnt sich somit die Zweite Herren mit einer souveränen Mannschaftsleistung mit dem Aufstieg in die Kreisliga.

 

Herzlichen Glückwunsch und auch Euch viel Spaß kommende Saison in der Kreisliga.

 

04.05.2013

Andreas Beckel

Wappen bekommt Zugehörigkeit!!!

 

Das bisherige Abteilungswappen wurde überarbeitet.

Grundsätzlich wollten wir unser bisheriges Wappen nicht komplett überarbeiten bzw. durch ein Neues Wappen austauschen.

Am Alten Wappen konnte man bisher jedoch nicht die Zugehörigkeit erkennen.

Dank der Mithilfe von Tanja Kroner haben wir unser altes Wappen nun behutsam mit der entsprechenden Zugehörigkeit ausgestattet.

1.Herrenmannschaft ist vorzeitig Meister in Bezirksklasse

Der TV Hochdorf ist Meister in der Bezirksklasse Esslingen!

 

Am Wochenende holte der TV
Hochdorf im Auswärtsspiel beim VfB Oberesslingen/Zell e.V. II die beiden noch
notwendigen Punkte zur Meisterschaft in der Saison 2012/13. Hochdorf hat bei
zwei noch ausstehenden Spielen ein Punktekonto von 35:1 und kann von keiner
nachfolgenden Mannschaft mehr eingeholt werden. Unabhängig von den
abschließenden Spielen des Teams kann schon jetzt von einer großartigen Saison
gesprochen werden. Die Weiterentwicklung der Herren I zeigte sich deutlich in
den Ergebnissen. Nach Abschluss aller Spiele erfolgt noch ein Resümee der
abgelaufenen Saison.

 

VfB Oberesslingen/Zell e.V.II – TV Hochdorf 5 : 9

 

Aufstellung: A.Waldinger (1), M.Hees (1), M.Matyba (2), M.Stradinger (2),
N.Peller (2), W.Enderle. Doppel: Waldinger/Hees (1), Stradinger/T.Stäbler und
Peller/Enderle.

Hochdorf gelang es erst gegen
Schluss der Begegnung für klare Verhältnisse zu sorgen. Oberesslingen/Zell
zeigte sich erwartungsgemäß in guter Form und wehrte sich sehr lange gegen eine
Niederlage.

In den Doppelspielen tat sich
Hochdorf schwer. Lediglich das Doppel Waldinger/Hees punktete, so dass es vor
Beginn der Einzel 2:1 für die Heimmannschaft stand. Marcel Hees glich zum 2:2
aus. Marcel Hees fand erst im 4. Satz ein Rezept gegen die Spielweise seines
Gegners und war dann im 5.Satz deutlich überlegen.

In den nächsten 4 Spielen
blieb Oberesslingen/Zell hartnäckig. Beide Teams gewannen je zwei Spiele zum
Zwischenstand von 4:4. Für Hochdorf waren Matthias Stradinger und Mark Matyba
erfolgreich. Beide Spieler agierten wieder 
- wie während der gesamten Saison - sehr verlässlich.

Danach konnte sich Hochdorf
durch Nico Peller und Alexander Waldinger vorentscheidend zum 6:4 absetzen. Da
die Heimmannschaft nur noch einen Punkt und Hochdorf durch Mark Matyba,
Matthias Stradinger und Nico Peller drei
Siege in Folge für sich verbuchen konnte, stand das Endresultat von 9:5 für
Hochdorf fest.

 

Andreas Beckel

1.Damen sichern sich Aufstieg in Bezirksklasse

Die Ereignisse überschlagen sich beim TV-H. Nachdem unsere 1.Herrenmannschaft bereits 2 Spieltage vor Saisonende als Meister feststeht, holten am letzten Spieltag der Saison unsere Damen mit einem unentschieden den 2.Platz in der Tabelle und stehen somit als Aufsteiger in die Bezirksklasse fest.

Herzlichen Glückwunsch unseren Damen für die tolle Saison und den Aufstieg in die Bezirksklasse

1.Herrenmannschaft besiegt Mitaufstiegskandidat vom TTC Aichtal

Tim Stäbler mit "Bigpoint"

Gleich zu Beginn der Rückrunde trafen am vergangenen Samstagabend die Topfavoriten der Liga wieder aufeinander.

Das Spiel versprach bereits im Vorfeld für höchste Spannung, nachdem man vor Weihnachten in Aichtal bei einem „Herzschlagfinale“ die Gastgeber mit 7:9 bezwungen hatte.

Vor heimischer Kulisse und in der Spitze vor über 60 Zuschauern, traten die
Aichtaler wie erwartet komplett an. Hochdorf musste auf W.Enderle verzichten
der kurzfristig erkrankt war. Als Ersatz kam T.Stäbler zum Einsatz.

Zu Beginn der Partie kam das Erfolgsdoppel Waldinger/Hees die in der Vorrunde eine
Doppelbilanz von 12:0 aufweisen können, nicht richtig ins Spiel und so konnten
die Gäste mit dem Doppel 2, Maier/Cramer die ersten beiden Sätze für sich
verbuchen. In den Sätzen 3. u. 4 kämpften sich Waldinger/Hees wie gewohnt nochmals
heran. Im fünften und entscheidenden Satz, war jedoch die Luft raus und man
musste den Gästen verdient gratulieren.

 

An Platte 2 lief es aus Hochdorfer Sicht ebenfalls nicht richtig rund. So konnte Matyba/Peller gegen das Doppel Mayer/Gebert wenig ausrichten. Die Ballwechsel waren zwar beidseitig auf höchstem Niveau, jedoch in den meisten Fällen mit dem besseren
Ende für die Aichtaler.

Mit 0:2 Rückstand aus Hochdorfer Sicht, ging Doppel 3, Stradinger/Stäbler an Platte 2
und an Platte 1, A.Waldinger gegen S.Maier ins Spiel. Nun hieß es Punkte für
Hochdorf zu holen, damit die Gäste nicht mit einem riesen Schritt davon zogen.

Das Doppel 3 verlief zu Anfang sehr ausgeglichen und so konnte keiner der beiden wirklich richtig Abstand auf den anderen herstellen. Als der erste Satz in der Verlängerung bei 15:13 auf das Konto von Hochdorf ging, spürte man im zweiten Satz eine gewisse Sicherheit auf Hochdorfer Seite. Der zweite Satz ging dann hart umkämpft aber klar mit 11:6 ebenfalls nach Hochdorf. Im dritten Satz legten Stradinger/Stäbler sehr gut vor, jedoch wurde man dann etwas zu leichtsinnig. Beim Spielstand von 5:1
im dritten Satz für Hochdorf, holten die Aichtaler Dürr/Oehler nochmals alles
sich heraus und konnten schlussendlich den Satz ebenfalls in der Verlängerung
für sich entscheiden. Die Hochdorfer waren nun alarmiert. T.Stäbler zog im
Anschluss konzentriert einen atemberaubenden Topspin nach dem anderen, jedoch
wurden diese zu 70% sehr gut von Aichtal geblockt. Am Ende waren jedoch das
lockere Handgelenk von M.Stradinger und das kontrollierte aggressive
Angriffsspiel von T.Stäbler ausschlaggebend, dass man abermals in der Verlängerung
den Satz mit 15:13 und den somit wichtigen ersten Punkt nach Hochdorf holte.

 

An Platte 1 tat sich A.Waldinger gegen S.Maier unerwartet schwer. A.Waldinger der nach
einer Grippe und somit Trainingsrückstand in die Partie gegangen war, kam nicht
wie gewohnt in seine aggressive Spielweise. Er sah sich gegen S.Maier zu oft in
der für ihn ungewohnten Verteidigungsposition. S.Maier spielte an diesem Tag
auf der Vorhand wie auf der Rückhand einen guten Topspin nach dem anderen. Die
ersten beiden Sätze gingen dann auch entsprechend an den Gegner. Im 3.Satz setzte A.Waldinger nochmals alles auf eine Karte und biss sich in die Partie. Die Sätze 3. u. 4. gingen dann in Folge an A.Waldinger. Im fünften Satz konnte S.Maier schnell davon ziehen. A.Waldinger gab sich jedoch nicht geschlagen und kämpfte sich auf 6:8 wieder heran.

Bei Aufschlag Waldinger lag das Glück mit einem Netzball und einem Kantenball auf der Seite von S.Maier der damit die Weichen auf den Sieg stellte und dann bei eigenem
Aufschlag den ersten Matchball nutzte.

 



Mit 1:3 aus Hochdorfer Sicht, ging M.Hees gegen R.Mayer an Platte 2.
M.Hees spielte wie gewohnt sehr konzentriert und fokussiert und konnte somit
mit seinen weichen aber schwer zu blockenden Topspins sowie seinem Paradeschlag
auf der Rückhand gegen den gefährlich passiven und im richtigen Moment explosiv
spielenden R.Mayer, regelmäßig punkten. Man hatte in diesem Spiel nie das
Gefühl, dass dieser Punkt aus Hochdorfer Sicht ernsthaft in Gefahr wäre. Das
Endergebnis 3:0 spiegelte diese Leistung klar wieder. M.Hees steuerte somit den
wichtigen Anschlusspunkt bei.

 

An Platte 1 standen sich M.Matyba und M.Oehler gegenüber. Wie so oft an diesem Abend, standen sich auch hier zwei Gegner auf absoluter Augenhöhen gegenüber. Beide starteten ausgeglichen ins Spiel. Mit tollen Gegentopspins und hohem spielerischen Können, ließen Sie den Zuschauern das eine oder andere Mal den Atem stocken. Sätze 1.u.2 konnte M.Oehler für sich entscheiden. Die Sätze 3.u.4 holte sich verdient M.Matyba. Auch hier ging das Spiel über die volle Distanz. Im fünften und entscheidenden Satz drehte M.Maytba richtig auf und konnte sich verdient mit einem "Arbeitssieg" von seinem Gegner gratulieren lassen. Der Punkt zum Ausgleich von 3:3 war zu diesem Zeitpunkt sehr wichtig.

 

Mittlerweile war das Spiel in einer so heißen Phase und den über 60 Zuschauern wurde richtig tolles Tischtennis geboten.

 

Im Anschluss trat an Platte 1, N.Peller gegen F.Gebert an und an Platte 2, M.Stradinger
gegen F.Dürr.
M.Stradinger hatte subjektiv aufgrund seiner guten Spieltechnik und der nach außen wirkenden Mentale Stärke an diesem Abend zwar kein leichtes Spiel, jedoch fand F.Dürr nicht wirklich richtig ins Spiel. Einer der Spiele an diesem Abend die man
als Zuschauer und Anhänger von Hochdorf nie in Gefahr gesehen hatte.

Was so leicht aussah, war jedoch eine tolle Leistung. Durch den klaren 3:0 Sieg von
M.Stradinger ging man dann auch verdient zum ersten Mal an diesem Abend mit 4:3
in Führung.

 

An Platte 1, lief es zu Beginn für N.Peller ebenfalls sehr gut. Der erste Satz konnte positiv
mit 11:9 verbucht werden. Im Anschluss fand F.Gebert jedoch immer besser ins Spiel.
Trotz allem war das Spiel beidseitig auf tollem Niveau, was sich schlussendlich
auch im Endergebnis widerspiegelt. Satz 1, N.Peller, Satz 2.u.3, F.Gebert, Satz 4, N.Peller. Erneut ging ein Spiel in den fünften und entscheidenden Satz. Hier zeigte F.Gebert an diesem Abend die besseren Nerven, so dass N.Peller ihn nicht mehr gefährden konnte.

 



Bei Spielstand von 4:4 kam unser Nachwuchsspieler T.Stäbler gegen den erfahrenen
Spieler C.Cramer zum Einsatz. T.Stäbler begann das Spiel sehr umsichtig und
lies sich von C.Cramer nicht in die Irre führen. Mit gut vorbereitenden Bällen
konnte er seine Stärke den knallharten Vorhand Topspin immer öfter durchbringen
und zu Beginn auch den ersten Satz für sich verbuchen.

Durch eine Konzentrationsschwäche von T.Stäbler holte sich C.Cramer den zweiten Satz. Rechtzeitig legte T.Stäbler jedoch wieder den Hebel um und spielte konzentriert das Spiel nach Hause. Ein weiteres Mal ging Hochdorf durch diesen wichtigen Sieg mit 5:4 in Führung.

 

Der zweite Durchgang startete nicht weniger spannend, wie der erste zu Ende gegangen war.



An Platte 1, spielte M.Hees gegen S.Maier und an Platte 2, A.Waldinger gegen R.Mayer.

M.Hees hatte zu Beginn ebenfalls sichtlich Probleme gegen den an diesem Abend sehr sicher spielenden S.Maier. Ähnlich wie im ersten Durchgang, zog er Vorhand- Rückhand
Topspin sehr sicher und konnte dann auch den ersten Satz verdient gewinnen. Wer
jedoch „Marci“ kennt, weiß dass er sich nicht ohne weiteres geschlagen gibt. Im
zweiten Satz spielte M.Hees sehr mutig nach vorne und lies sich nicht vom
sicheren Topspinspiel des Gegners beirren. Er belohnte sich mit Gewinn des 2.Satzes.
Im 3.Satz spielten beide auf einem derart hohen Level, dass man als Zuschauer nicht
das Gefühl hatte, hier ein Spiel in der Bezirksklasse zu verfolgen, sondern gefühlte
2. Klassen höher. Bei schönen Ballwechseln die in ihrer Variation im Angriff- und Blockspiel gezeigt wurden, hielt es nur noch wenige auf den Plätzen. Der 3.Satz ging dann mit 13:11 auf das Konto von M.Hees. Im 4.Satz biss sich S.Maier nochmals fest,
jedoch war gegen M.Hees an diesem Abend kein Kraut gewachsen. Hochdorf baute
somit seine Führung auf 6:4 aus.

 

An Platte 2 hatte in der Zwischenzeit A.Waldinger gegen R.Mayer den 1.u.2. Satz abgegeben.
Auch im 3.Satz fand A.Waldinger kein Rezept. So kam er mit seinem Vorhand
Schuss zwar des Öfteren durch, R.Mayer blockte jedoch zu gefühlten 80% und
schoss A.Waldinger im Anschluss ab. Am Ende war auch die zweite Niederlage für
unsere Nr.1 an diesem Abend besiegelt. (Kopf hoch Alex)



Platte 1, M.Stradinger gegen M.Oehler und an Platte 2 , M.Matyba gegen Frank Dürr. Um es konkret abzukürzen. M.Stradinger zeigte auch gegen den toll spielenden M.Oehler
sein bestes Tischtennis und gewann verdient im 4.Satz. Hier wurde er seiner Rolle als amtierender Bezirksmeister gerecht.

M.Matyba machte es deutlich spannender und holte den Punkt zur 8:5 Führung im fünften Satz, nachdem er zuvor mit 2:0 in Führung lag.

N.Peller verlor m Anschluss gegen C.Cramer.

 

Das Unentschieden und somit einen Punkt hatte man aus Hochdorfer Sicht bereits sicher. Damit wollte man sich natürlich nicht zufrieden geben.

T.Stäbler trat gegen F.Gebert an. Ein weiteres Mal musste T.Stäbler den starken Druck Mental ausgleichen und das gelang ihm zu Beginn des Spiels sehr gut.

Der erste Satz ging mit 11:8 an T.Stäbler.

Aufgrund von Blasen am Fuß bei Aktivitäten außerhalb des TT-Sports, versuchte T.Stäbler Barfuß sein Glück.

Man mag es auf die fehlenden Schuhe zurück schieben, aber zu diesem Zeitpunkt war das Spiel aus Hochdorfer Sicht weniger erfreulich. F.Gebert sicherte sich dann in Folge
den 2.u.3. Satz. Beim Seitenwechsel zum 4.Satz hatte T.Stäbler kurzerhand seine Schuhe wieder angezogen, auf die Zähne gebissen und los ging es. Wie so oft an diesem
Abend, bot die Partie Tischtennis zum Genießen. Als ginge es um nichts, zogen
beide Topspins mit einem Abstand zur Platte von Stellenweise 3-4 Metern. Aus Zuschauersicht, einfach nur toll.

Man mag es wiederum den Schuhen zuschreiben, aber es lief und so konnte T.Stäbler den 4.Satz für sich verbuchen. Der alles entscheidende 5.Satz „trotz“ Schuhen, ging weniger positiv los und so stand es beim Seitenwechsel 2:5, dass „Tim“ sich jedoch mittlerweile vom Nachwuchsspieler zum Leistungsträger entwickelt hat, bewies er im Anschluss.
Mit Intelligenz, Spielübersicht und viel Gefühl spielte er sich und die Hochdorfer Anhänger in eine Art Rauschzustand. Beim Stand von 10:8 setzte er bei eigenem Aufschlag den „Bigpoint“ an diesem Abend. Jetzt hielt es von den Hochdorfern Anhängern und der 1.Mannschaft endgültig niemanden mehr auf den Plätzen. Es wurde gejubelt und die Siegermannschaft zum wichtigen Heimsieg gefeiert.

Aufgrund dieses wichtigen Sieges, hat man auf den direkten Verfolger 3 Punkte Vorsprung.
Die 1.Mannschaft hat es nun nach wie vor selber in der Hand, um den Aufstieg in die
Bezirksliga zu kämpfen.

 

Gratulation an die 1.Mannschaft, wer den direkten Mitaufstiegskandidaten zweimal
hintereinander schlägt, hat den eventuellen Aufstieg verdient.

 

Ein großer Dank geht auch an alle Zuschauer von Hochdorf und Umgebung, sowie den Anhängern aus Aichtal.
Das Spiel war über die komplette Distanz auf höchstem Niveau und zu jedem Zeitpunkt beidseitig sehr fair.
So ließ man diesen Abend gemeinsam mit dem Gegner beim Fachsimpeln und dem einen oder anderen Pils genauso ausklingen.

 

20.01.13

Andreas Beckel

Unsere 1.Mannschaft ist Herbstmeister in der Bezirksklasse

v.l N.Peller, M.Matyba, M.Hees, M.Stradinger, A.Waldinger, W.Enderle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herbstmeisterschaft der 1.Mannschaft in der Bezirksklasse

 

Die erste Etappe auf dem Weg zum Aufstieg wurde am Sonntagabend Punkt 20:00 beim Heimspiel gegen den VFB Oberesslingen II vollbracht.

Nach einer Wahnsinns Vorrunde darf man unserer Ersten Mannschaft zur gewonnenen Herbstmeisterschaft gratulieren.

Einen sehr wichtigen Baustein hatte die Erste am Vorabend beim Auswärtsspiel des TTC Aichtal beim direkten Mitaufstiegskandidaten gelegt.

Hier hatte man in einer sensationellen Mannschaftsleistung mit 7:9 den Grundstein für den Herbstmeistertitel gelegt. Jetzt heisst es erst einmal ein paar Tage relaxen bis das Training wieder los geht, damit man Ende Januar fit für die Rückrunde ist.

Das unsere Erste weiter sehr konzentriert spielen muß, hatte man zu Beginn der Saison gegen den TG Nürtingen schmerzlich erfahren müssen.

Hier hatte man mit einem etwas unglücklichen unentschieden begonnen.

Die Aichtaler sind mit 18:2 weiterhin in Schlagdistanz.

In einem beidseitigen sehr fairen Spiel, sicherte sich unsere Erste im direkten Vergleich hoch verdient und aus eigener Kraft mit 19:1 die Tabellenspitze und somit die Herbstmeisterschaft.

Die Differenz signalisiert jedoch höchste Aufmerksamkeit.

 

Am 19.01.13, 19:00 Uhr kommt es gleich wieder zum großen Aufeinandertreffen zwischen dem TTC Aichtal und dem TV-Hochdorf. Hier darf man die Mitaufstiegskandidaten vor heimischer Kulisse begrüssen. Die Begegnung verspricht schon jetzt wieder viele tolle und spannende Ballwechsel.

 

Glückwunsch zur gewonnenen Herbstmeisterschaft

 

09.12.12

Andreas Beckel

Vereinsmeisterschaften 2012

Vereinsmeister 2012 Aktive

Titelverteidiger Alex, konnte sich nach einem spannenden Finale gegen Marci zwar klar in 3 Sätzen durchsetzen. Das Spiel war jedoch im Finale trotz des eindeutigen Ergebnis sehr ausgeglichen. Die starke Form im Endspiel von Alex, war jedoch auf den Punkt genau sehr stark und so konnte er den "Pott" nach 2011 auch in 2012 klar verteidigen.

Wir gratulieren zur tollen Leistung.

2. Platz Marcel Hees

3. Platz Nico Peller

Vereinsmeister U18

In der Vorrund in der Bezirksliga U18 ist er bisher sehr erfolgreich. Nun konnte sich "Pavlo" in einem spannenden Finale gegen den Titelverteidiger Marius Schrimpf den Titel Vereinsmeister U18 sichern.

Wir gratulieren zur tollen Leistung.

2. Platz, Marius Schrimpf

3. Platz, Maximilian Lang 

Matthias Stradinger Bezirksmeister, Herren B (Einteilung nach TTR-Punkten)

Bei den Bezirksmeisterschaften vom 10-11.11.12 in Wendlingen, wurde Matthias Stradinger vom TV Hochdorf bei den Herren B, Bezirksmeister!
Matthias Stradinger (1.Herren) zeigte bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Wendlingen eine herausragende Leistung.
Er wurde in seiner Klasse (Herren B; Einteilung nach TTR Punkten) in überlegener Manier Bezirksmeister!
Während des Turnierverlaufs konnte er sämtliche Spiele für sich entscheiden. Dabei gab er nur einen Punkt ab.
Im Finale schlug er Thomas Schorradt von der TG Nürtingen mit 3:1. Im Halbfinale behielt er ebenfalls mit 3:1 gegen Mike Juretzka vom TTC Frickenhausen die Oberhand.
An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an Matthias Stradinger für die Meisterschaft und souveräne Leistung!

Hochdorfer Martini-Markt am 11.11.2012

Die Abteilung Tischtennis hat sich am diesjährigen Martini-Markt 2012 beteiligt.

Trotz des weniger schönen Wetters verirrte sich der eine oder andere Marktbesucher auch auf den Stand des TV-H, Tischtennis. Bei Glühwein, Baguette und Crepes verwöhnten wir die Standbesucher. Alles in allem war es eine schöne Veranstaltung bei der die Mitglieder der Abteilung eine tolle Moral und Abteilungsleistung bewiesen. 

 

12.11.12

Andreas Beckel

Jugendbezirksmeisterschaften 13 - 14.10.12 in Aichwald

Bei den diesjährigen Jugend-Bezirksmeisterschaften in Aichwald konnte der TV-H, Tischtennis, 8 Teilnehmer stellen, die in mitreisenden Spielen großartige Leistungen zeigten.

So konnte Alicia Buckenhofer einen super dritten Platz bei den Mädchen U13 erreichen. Des Weiteren wurde bei den Jungen U18 Doppel sogar ein
Bezirksmeistertitel zum TV Hochdorf geholt. Nikola Pavlovic konnte mit Andrej
Plantikow von der TG Nürtingen, souverän den Titel gewinnen.

Die weiteren Starter des TV Hochdorf waren Gabriel Enderle, Nico Schätzle, Collin Kälberer, Marius Schimpf,  Maximilian Lang und Robert Seidel.

16.10.12

Kooperation Breitwiesenschule - TV-H, Tischtennis

Am 12.10.12 beginnt die Kooperation der Breitwiesenschule und der Abteilung Tischtennis.

Zum ersten Mal in der Abteilungsgeschichte, wurde mit der hiesigen Breitwiesen-Grundschule eine Kooperation vereinbart.

Wir freuen uns mit Spannung auf die kommenden Wochen.

 

08.10.12

Andreas Beckel

Neue Homepage des TV-H, Tischtennis geht an den Start

Die neue Website des TV-H, Tischtennis ist jetzt aktiv.

In den letzten Wochen haben wir die neue Website der Abteilung Tischtennis neu aufgebaut.

Am 27.09.12 war es endlich soweit. Die neue Homepage ging an den Start.

Hier wollen wir Euch allen zukünftig die Plattform zur Verfügung stellen, damit Kommunikation sowie Informationen für aktive sowie für Interessenten jederzeit verfügbar sind.

Hierbei wünschen wir Euch allen viel Spaß.

 

27.09.12

Andreas Beckel

Sponsoren

TV-H auf Facebook TV-H, TT auf Facebook
Aktuelle Tabellen

UPCOMING EVENTS 2018

 

16.05.18, 20:00 Besprechung Mannschaftsaufstellung Saison 2018/19

 

16.05.18, 21:00 Uhr Abteilungsversammlung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hochdorf Tischtennis