Spielberichte Saison 2017/18 Rückrunde

Spielberichte Sonntag, 23.04.2018

TV Hochdorf Tischtennis

Herren Bezirksliga Relegation

Einzelergebnisse:

SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang -  TTF Neuhausen/F. III 9:2

TTF Neuhausen/F.III – TV Hochdorf II 9:6

TV Hochdorf II – SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang 9:5

Tabelle Relegation:

  1. SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang   2:2  (14:11)
  2. TV Hochdorf II                                       2:2  (15:14)
  3. TTF Neuhausen/F.III                          2:2  (11:15)

Nach diesen Ergebnissen der Relegation steigen die Herren II des TV Hochdorf leider aus der Bezirksliga ab. Wie der Schlusstabelle zu entnehmen ist, scheiterte Hochdorf II denkbar knapp.

U.H.

Spielberichte Sonntag, 23.04.2018

TV Hochdorf   -  Tischtennis

 

Damen Bezirksliga

Klassenerhalt geschafft!

Die Damen des TV Hochdorf spielen weiterhin in der Damen Bezirksliga!

 

TV Hochdorf : TV Bissingen – 7:7

Ein Blick auf die Tabelle ließ bereits im Vorfeld dieser Begegnung ein spannendes Match vermuten. Dies bestätigte sich in den ausgeglichenen Doppelspielen wie auch in den folgenden Einzelbegegnungen. Hochdorf lag bedingt durch die Leistungsstärke von Monja Metz und Annette Hees bis zum Zwischenstand von 7:5 stets in Führung (beide holten zusammen fünf von sieben Punkten). Am Ende reichte es doch nicht zu einem doppelten Punktgewinn, da der TV Bissingen mit Petra Leiter ebenfalls eine überragende Spielerin in ihren Reihen hatte. Zu erwähnen ist noch der sehr wichtige Fünf-Satz-Erfolg von Daniela Besemer zum 6:3 sowie das tolle Einzel von Stephanie Schnell gegen Petra Leiter. Sie hatte ihre Gegnerin fast am Rande einer Niederlage. Erst im fünften Satz holte  die Gästespielerin denkbar knapp ihren dritten Punkt. 

Es spielten: Monja Metz (3), Annette Hees (2), Daniela Besemer (1), Stephanie Schnell. Doppel: Metz/Schnell, A.Hees/Besemer (1).

Schlusstabelle: Bei insgesamt acht Teilnehmern belegte Hochdorf zum Saisonende mit 10:18 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Das vorgegebene Saisonziel Nichtabstieg wurde somit realisiert. Damit fand die nicht einfache Saison 2017/18 für die Damen des TV Hochdorf ein gutes Ende.

 

Herren Landesklasse Gr. 4

Die Herren I beendeten die Saison 2017/18 mit einem Heimsieg gegen den Absteiger SV Nabern II und einer Niederlage beim TSV Wendlingen II.

TV Hochdorf : SV Nabern II – 9:6

Hochdorf I hielt den SV Nabern II während des gesamten Spiels auf Distanz und erreichte einen ungefährdeten Heimsieg. Nach dem Zwischenstand von 7:2 für Hochdorf hatten die Gäste einen guten Lauf und verkürzten auf 7:5. In der Schlussphase machte Hochdorf jedoch alles klar und gestaltete das letzte Heimspiel erfolgreich.

Es spielten: Marcel Hees (1), Tim Stäbler, Alexander Waldinger (1), Nico Peller (2), Christian Spelter (1), Konrad Neubauer (2). Doppel: M.Hees/Waldinger (1), Stäbler/Peller und Spelter/Neubauer (1).  

 

TSV Wendlingen II : TV Hochdorf – 9:3

Im letzten Punktspiel wurde schon nach Beendigung der Doppelspiele – alle drei Spiele gingen an den TSV Wendlingen II - recht schnell deutlich, dass es an diesem Tag wohl keine Punkte für Hochdorf geben wird. Der TSV Wendlingen II dominierte anschließend auch die Einzelspiele, so dass für Hochdorf nach Spielschluss eine deutliche Auswärtsniederlage zu verschmerzen war. Hervorzuheben ist Marcel Hees, der seine Form bis Saisonende stabil halten konnte. Auf ihn gingen zwei von drei Hochdorfer Punkte. Den dritten Punkt steuerte Tim Stäbler bei.

Es spielten: Marcel Hees (2), Tim Stäbler (1), Alexander Waldinger, Nico Peller, Christian Spelter, Maximilian Lang. Doppel: M.Hees/Peller, Stäbler/Lang und Waldinger/Spelter.

 

Schlusstabelle: Der TV Hochdorf I nimmt nach Abschluss der Runde mit 22:18 Punkten Tabellenrang fünf ein (Vorrunde ebenfalls Rang fünf). Die Herren Landesklasse Gr. 4 erfordert eine nachhaltige Leistungsbereitschaft. Bei Hochdorf I ist diese auf die gesamte Saison 2017/18 gesehen vorhanden gewesen. Unter Berücksichtigung aller Gegebenheiten ist der erreichte fünfte Tabellenplatz als toller Erfolg zu qualifizieren.

 

Herren Bezirksliga

VFB Oberesslingen/Zell : TV Hochdorf II 5:9

TV Hochdorf II : TSV Sielmingen – 2:9

Auch die Herren II beendeten die Saison 2017/18 mit einem Sieg und einer Niederlage. Nach Abschluss der Punktspiele steht definitiv fest, dass die Herren II den direkten Abstieg verhindern konnten. Sie müssen nun in die Relegation. Wir werden hierüber berichten (siehe auch Vorschau). Diese Entwicklung zeichnete sich schon seit längerem ab. In der Rückrunde konnte man vor allem verletzungsbedingt nie in Bestbesetzung antreten. Dies hatte natürlich entsprechende Auswirkungen auf die Ergebnisse.

 

Herren Kreisliga A Gr. 4

TV Hochdorf III : TSV Jesingen II  - 8:8

Leider reichte dieses Remis nicht, die Klasse zu halten.

Der Spielverlauf äußerte sich durch viele Gleichstände und Führungswechsel. Deshalb ist das Remis folgerichtig. Hochdorf begann sehr vielversprechend. Zwei von drei Doppelspielen (Wierer/Lampart und Gutmann/Hess) sowie das erste Einzel (Matthias Wierer) gingen zur 3:1-Führung an Hochdorf. Die Gäste glichen anschließend aus und gingen mit 5:3 in Führung. Hochdorf gelangen durch Siegfried Hess, Matthias Wierer und Marcus Lampart drei Siege in Folge zur zwischenzeitlichen Führung von 6:5. Weitere Zwischenstände: 6:6, 7:6 (Wolfgang Gutmann), 7:7, 7:8. Im notwendig gewordenen Schlussdoppel behielt das Hochdorfer Doppel Mattias Wierer/Marcus Lampart die Oberhand, so dass das Endresultat 8:8 lautete. Hochdorf hätte jedoch einen Sieg benötigt, um die Klasse zu halten.

Es spielten: Matthias Wierer (2), Marcus Lampart (1), Tobias Hees, Wolfgang Gutmann (1), Egon Bohnet, Siegfried Hess (1). Doppel: Wierer/Lampart (2), T.Hees/Bohnet und Gutmann/Hess (1).

 

Nachwuchsbereich:

 

Jungen U18 Landesklasse Gr. 4

TV Hochdorf : TV Jebenhausen – 0:6

Die Jungen U18 des TV Hochdorf unterlagen im letzten Punktspiel der Saison 2017/18 gegen den Meister und Aufsteiger TV Jebenhausen (30:2 Punkte). Das Endergebnis von 6:0 sowie das Satzverhältnis von 18:1 für die Gäste dokumentieren den Leistungsunterschied deutlich.

 

Der Abstieg der Jungen U18 aus der Landesklasse zeichnete sich schon länger ab. Von insgesamt neun teilnehmenden Mannschaften steigen drei Teams direkt ab. Hochdorf nimmt mit deutlichem Vorsprung vor den beiden nachfolgenden Vereinen Rang sieben ein. Es hat somit leider nicht ganz gereicht.

 

 

Jungen U15 Bezirksklasse Gr. 1

TV Hochdorf – TV Unterlenningen – 6:3

Im letzten Punktspiel gab es den erwarteten Heimsieg gegen den TV Unterlenningen. Bis zum Stand von 3:3 hielten die Gäste noch sehr gut mit und konnten somit die Partie sehr lange offen halten. In den drei folgenden Einzelspielen gab es nur Hochdorfer Erfolge, so dass das Endergebnis 6:3 lautete. Robin Eppinger, Simon Schübel und Luc Mikula leisteten die Erfolgsbeiträge. Simon Schübel und Luc Mikula waren an diesem Tage sogar zweimal erfolgreich.

Es spielten:  Robin Eppinger (1), Simon Schübel (2), Luc Mikula (2), Oliver Ristic. Doppel: Eppinger/Mikula (1), Schübel/Ristic.

 

Schlusstabelle: Erfreuliches gibt es von den Jungen U15 I zu berichten. Sie haben während der gesamten Saison eine solide Leistung erbracht. Mit 15:13 Punkten und Rang vier nimmt man bei insgesamt acht Teilnehmern einen guten Mittelplatz ein. Gegenüber der Vorrunde hat man sich sogar noch um einen Tabellenplatz verbessert.

 

Jungen U15 Bezirksklasse Gr. 3

In der Endabrechnung konnten die Jungen U15 II ihre Platzierung aus der Vorrunde halten. Bei insgesamt acht Wettbewerbern liegt Hochdorf in der Schlussrechnung auf Rang sechs. Zu beachten ist, dass die beiden nachfolgenden Teams deutlich abgeschlagen sind. Zudem weist der Tabellenvierte nur zwei Punkte mehr auf. Hinweis: In dieser Klasse gibt es keine Absteiger. Aufsteiger ist der TSV Bernhausen mit 26:2 Punkten.

                       

 

 

 

 

 

             

 

 

 

 

 

             

 

 

 

 

 

             

Spielberichte Sonntag, 25.03.2018

TV Hochdorf   -  Tischtennis

 

Herren Landesklasse Gr. 4

TSV Wäschenbeuren II : TV Hochdorf - 9:5

Hochdorf I musste beim Tabellenvorletzten TSV Wäschenbeuren II auf zwei Stammspieler verzichten. In der Herren Landesklasse zeigt sich dies natürlich unmittelbar in den Ergebnissen. Insoweit erklärt sich die relativ klare Auswärtsniederlage gegen Wäschenbeuren II.

 

Hochdorf I bot in den Doppelspielen gutes Tischtennis und konnte durch Tim Stäbler/Konrad Neubauer und Marcel Hees/Alexander Waldinger zunächst zum 0:2 vorlegen. Das dritte Doppel war eine klare Angelegenheit für die Heimmannschaft. Im ersten Einzel gelang Wäschenbeuren II zunächst der Ausgleich zum 2:2. Die beiden folgenden Einzel waren hart umkämpft und wurden leider beide zu Ungunsten von Hochdorf I im fünften Satz entschieden. Dies war für den weiteren Verlauf  richtungsweisend und wohl vorentscheidend. Hochdorf gelang es nur noch sporadisch Widerstand zu leisten und unterlag letztlich mit 9:5. An dieser Stelle sei noch der souveräne Einzelsieg von Matthias Wierer erwähnt. Er gewann in vier Sätzen in überzeugender Manier.  

Es spielten:  Marcel Hees, Tim Stäbler, A.Waldinger (1), Konrad Neubauer (1), Matthias Wierer (1), Marcus Lampart. Doppel: M.Hees/Waldinger (1), Stäbler/Neubauer (1) und Wierer/Lampart.

Tabelle: Hochdorf fiel nach dieser Niederlage auf Rang fünf zurück (20:16 Punkte). In den beiden noch ausstehenden Punktspielen will man die Saison 2017/18 zu einem guten Abschluss bringen.

 

Weitere Ergebnisse:

Herren Kreisliga A Gr. 4

TV Hochdorf III : TV Unterlenningen – 9:7

Herren Kreisklasse Gr.3

TV Hochdorf V : TTV Dettingen IV - 6:2

 

Nachwuchsbereich:

 

Jungen U15 Bezirksklasse Gr.1

TV Bissingen : TV Hochdorf – 5:5

 

Der TV Bissingen führte die Tabelle vor dieser Begegnung mit 22:0 Punkten an. Dieses Remis bedeutet somit der erste Punktverlust von Bissingen in dieser Saison. Hochdorf begegnete dem souveränen Tabellenführer in dessen Halle auf Augenhöhe. Der Spielverlauf war mit vielen Gleichständen und Führungswechseln verbunden, so dass am Schluss das Remis folgerichtig ist.  

 

In der Eröffnung war für den weiteren Spielverlauf von Bedeutung, dass sich das Hochdorfer Doppel Eppinger/Brandl im zweiten Doppel im fünften Satz durchsetzen konnte. Somit lautete das Zwischenergebnis 1:1 und es wurde ein früher Zwei-Punktevorsprung verhindert.  Zunächst gelangt keinem Team ein nennenswerter Vorteil. In dieser Phase bis zum Zwischenstand von 3:3 waren Robin Eppinger und Marcel Brandl für Hochdorf erfolgreich. Anschließend schien es so, als ob der TV Bissingen seiner Rolle als Favorit gerecht werden würde. Die Heimmannschaft erreichte erstmals einen Zwei-Punkte-Vorsprung zum 5:3. In der Endphase wurde es jedoch durch gute Leistungen von Marco Fiala und Marcel Brandl noch einmal so richtig spannend. Zunächst bezwang Marco Fiala im fünften Satz seinen Kontrahenten mit 11:9 und eröffnete damit die Option für ein Remis. Marcel Brandl ergriff diese Chance und siegte überlegen in drei Sätzen zum Gleichstand von 5:5. Damit gelang eine kleine Sensation. Einfach eine starke Leistung unserer Nachwuchsmannschaft.

Es spielten: Robin Eppinger (1), Maximilian Jenz, Marco Fiala (1), Marcel Brandl (2). Doppel: Jenz/Fiala und Eppinger/Brandl (1).

Tabelle: Mit 13:11 Punkten nimmt Hochdorf weiterhin Tabellenplatz vier ein.

 

Vorschau:

Mo.09.04.2018

20:00 Uhr H KK (4er)

TSV Lichtenwald : TV Hochdorf V

Mi. 11.04.2018

20:15 Uhr H KLA

TV Hochdorf III : TTC Aichtal III

Spielberichte Sonntag, 19.03.2018

TV Hochdorf   -  Tischtennis

 

Herren Landesklasse Gr. 4

TV Hochdorf : TSV Wäschenbeuren – 7:9

Leider reichte es gegen die Spitzenmannschaft der Landesklasse Gr.4 aus Wäschenbeuren am Ende zu keinem Punktgewinn. Aus Hochdorfer Sicht begann die Begegnung recht vielversprechend, denn zwei von drei Doppelspielen gingen zur zwischenzeitlichen Führung von 2:1 an Hochdorf (M.Hees/Spelter und Waldinger/Neubauer).

 

In den Einzelspielen offenbarte sich die Leistungsstärke der Gäste auf den Positionen 1 bis  4. Alle vier Einzel in der Eröffnung gingen an den TSV Wäschenbeuren zum 2:5. Dies hatte schon eine gewisse Signalwirkung. Für Hochdorf hingegen holte in erster Linie das hintere Paarkreuz die Punkte. Christian Spelter und Konrad Neubauer verkürzten auf 4:5. Marcel Hees konnte anschließend gegen die Nummer 1 der Gäste den Ausgleich zum 5:5 erzielen. In einem sehr spannenden und abwechslungsreichen Match zeigte er im fünften Satz plötzlich nochmals eine deutliche Leistungssteigerung, die letztlich zum Erfolg führte. Im weiteren Verlauf kam abermals die bereits erwähnte Spielstärke der Gäste zur Geltung und hatte das 5:8 zur Folge. Christian Spelter und Konrad Neubauer gewannen auch gegen Ende der Begegnung jeweils ihr zweites Einzel zum 7:8, so dass ein Schlussdoppel erforderlich wurde. Sie hielten Hochdorf damit weiter im Spiel und somit die Spannung aufrecht. Das Schlussdoppel ging – angemessen für diese Begegnung - über fünf Sätze. Im entscheidenden 5. Satz wurde das Gästedoppel dann allerdings immer sicherer und realisierte letztlich am Ende souverän den Auswärtserfolg. Die Gäste waren an diesem Tag einen Tick stärker.

Es spielten:  Marcel Hees (1), Tim Stäbler, A.Waldinger, Nico Peller, Christian Spelter (2), Konrad Neubauer (2). Doppel: M.Hees/Peller (1), Stäbler/Spelter und Waldinger/Neubauer (1).

Tabellenstand  Hochdorf: 20:14 Punkte und Rang vier (bei elf Teilnehmern). In den drei noch ausstehenden Punktspielen hat es Hochdorf I mit Teams aus der unteren Tabellenregion zu tun. Mit der Stammbesetzung und der Leistung vom Samstag darf man für die Restsaison positiv gestimmt sein. Diese Saison in der Landesklasse war bisher ein voller Erfolg.

 

Herren Bezirksliga

TV Bissingen : TV Hochdorf II – 9:5

Hochdorf II schlug sich beim Tabellendritten TV Bissingen überraschend gut. Man  zeigte vor allem zu Beginn Widerstand. Mit zunehmender Spieldauer konnte sich jedoch der TV Bissingen immer mehr in Szene setzen. So konnte nicht verhindert werden, dass der TV Bissingen vor den beiden Schlusseinzeln deutlich mit 8:4 führte. Dem 8:5 folgte postwendend der neunte Punkt der Heimmannschaft. Die Punkte für Hochdorf II holten: Maximilian Lang/Sebastian Fischle, Marius Schrimpf, Maximilian Lang, Matthias Wierer und Robert Seidel.

Tabelle: Hochdorf II steht nach wie vor auf dem Relegationsplatz (Abstieg).

 

 

 

 

Herren Kreisliga C Gr. 4

TV Hochdorf IV : TV Bissingen IV 9:3

Mit einem deutlichen Heimsieg gegen die nicht in Vollbesetzung antretenden Gäste aus Bissingen (Tabellenplatz neun) konnten die Herren IV des TV Hochdorf ihre gute Ausgangslage für den Endspurt in der Saison 2017/18 festigen. Bis zum Zwischenstand von 4:3 hielt Bissingen IV noch spürbar mit. In dieser Anfangsphase gewann Hochdorf IV durch Pirmann/Hess und Besemer/Schmidt zwei von drei Punkten. Das erste Einzel ging im fünften Satz an die Gäste zum 2:2. Johann Krammer und Wolfgang Pirmann fügten die beiden weiteren Punkte durch überlegene Siege hinzu. Ab dem Zwischenstand von 4:3 für Hochdorf IV wurde die Begegnung zunehmend einseitiger. Hochdorf erzielte durch Daniela Besemer, Carmen Schmidt, Andreas Beckel, nochmals Johann Krammer und Wolfgang Pirmann die erforderlichen Punkte zum klaren Heimerfolg von 9:3.

Es spielten: Andreas Beckel (1), Johann Krammer (2), Wolfgang Pirmann (2), Siegfried Hess, Daniela Besemer (1), Carmen Schmidt (1). Doppel: Pirmann/Hess (1), Beckel/Krammer  und Besemer/Schmidt (1).

Tabelle: Hochdorf IV kommt einen Spieltag vor Schluss auf 17:17 Punkte. Dies bedeutet aktuell der vierte Tabellenplatz. Im letzten Spiel der Saison muss man beim Tabellenzweiten SV Nabern VI (26:4 Punkte) antreten. Es wird wohl ein schwieriges Unterfangen nochmals zu punkten. Die endgültige Platzierung hängt allerdings auch von den Ergebnissen der Mitbewerber ab, die noch Spiele nachzuholen haben.

 

Nachwuchsbereich:

Jungen U18 Landesklasse Gr. 4

TSV Musberg : TV Hochdorf – 6:1

Beim Tabellenzweiten TSV Musberg (26:2 Punkte) gab des die erwartete Niederlage. Gabriel Enderle konnte beim Spielstand von 3:0 für den TSV Musberg den ersten und leider einzigen Punkt für Hochdorf gewinnen. Gabriel Enderle lag dabei zunächst mit 0:2 im Rückstand. Er fand jedoch immer besser in das Spiel und war im 5. Satz deutlich überlegen und beherrschte seinen Kontrahenten. Im weiteren Verlauf hatte Hochdorf  keine weiteren Chancen auf zählbare Erfolge. Nach dieser Niederlage steht Hochdorf mit 10:18 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. Dies wäre in der Endabrechnung ein Abstiegsplatz.

 

Jungen U15 Bezirksklasse Gr.1

TSV Jesingen : TV Hochdorf - 6:0

Stark ersatzgeschwächt mussten die Jungen des TV Hochdorf beim Tabellendritten TSV Jesingen eine empfindliche Niederlage hinnehmen. Der TSV Jesingen war sowohl in den Doppel- und Einzelspielen überlegen und ließ unserem Nachwuchs in keiner Phase der Begegnung zur Entfaltung kommen. Nach dieser Auswärtsniederlage bleibt es weiterhin beim Rang vier. Punktestand: 12:10.

 

Vorschau:

So.25.03.2018

10:00 Uhr  H LK

TSV Wäschenbeuren II : TV Hochdorf

Mo.09.04.2018

20:00 Uhr H KK (4er)

TSV Lichtenwald : TV Hochdorf V

Mi. 11.04.2018

20:15 Uhr H KLA

TV Hochdorf III : TTC Aichtal III

Spielberichte Sonntag, 11.03.2018

TV Hochdorf   -  Tischtennis

 

 

Damen Bezirksliga

Keine Vorentscheidung im Abstiegskampf!

 

TTF Neckartenzlingen : TV Hochdorf  – 8:5

 

Überraschend stark präsentierten sich die Damen der TTF Neckartenzlingen. Obwohl Hochdorf in Bestbesetzung antreten konnte, musste man gegen den Tabellenvorletzten der Damen Bezirksliga eine Niederlage hinnehmen. Bereits die Doppelspiele signalisierten, dass es sehr schwer werden würde, zu punkten. Das erste Doppel ging deutlich an die Heimmannschaft (3:0 Sätze). Im zweiten Doppel musste das Hochdorfer Doppel Annette Hees/Daniela Besemer alles aufbieten, um im fünften Satz den Ausgleich zum 1:1 zu realisieren.

 

Im vorderen Paarkreuz war Neckartenzlingen an diesem Tag sehr stark. Beide Einzel nach den Doppelspielen führten zum 3:1. Stephanie Schnell erreichte anschließend einen hart erkämpften Fünf-Satz-Sieg zum 3:2. Neckartenzlingen erhöhte umgehend auf 4:2, ehe Monja Metz in drei Sätzen zum 4:3 punktete. Dem 5:3 folgte nochmals ein knapper Fünf-Satz-Erfolg von Daniela Besemer zum 5:4.  Neckartenzlingen ließ den  Ausgleich nicht zu und ging abermals mit zwei Punkten  in Führung. Monja Metz gewann anschließend den letzten Hochdorfer Punkt zum 6:5.  In den beiden  entscheidenden Einzelspielen war die Überlegenheit der Heimmannschaft sehr ausgeprägt (beide Spiele endeten mit 3:0). Damit war die Hochdorfer Auswärtsniederlage von 5:8 besiegelt. Fazit: Neckartenzlingen war während der gesamten Begegnung stets in Führung und hatte die Partie jederzeit im Griff.

 

Es spielten: Monja Metz (2), Annette Hees, Daniela Besemer (1), Stephanie Schnell (1). Doppel: Monja Metz/Stephanie Schnell und Annette Hees/Daniela Besemer (1).

 

Tabelle: Hochdorf hat noch zwei Spiele auszutragen. Die TTF Neckartenzlingen müssen noch vier Begegnungen und der TSV Wendlingen gar fünf Spiele austragen. Der Ausgang des Abstiegskampfes ist daher derzeit völlig ungewiss. Hochdorf wird sich auf die letzte Begegnung zuhause gegen den TV Bissingen konzentrieren müssen.

 

Weitere Ergebnisse

Bezirk Esslingen Pokal 2017/18

SV Hardt : TV Hochdorf – 3:4

Die Herren  waren auswärts im Pokalspiel beim SV Hardt knapp erfolgreich! Im ersten Einzel gewann Hardt im fünften Satz. Diese Führung währte nicht lange. Marcel Hees und Alexander Waldinger drehten das Spiel zum 2:1 für Hochdorf. Beide siegten in vier Sätzen. Das Doppel war  eine Angelegenheit von Hardt zum 2:2. Einem Einzelerfolg von Hardt standen die beiden souveränen Siege von Marcel Hees und Alexander Waldinger gegenüber. Dies  war gleichbedeutend mit dem Pokalerfolg.

 

 

 

Herren Kreisliga A Gr. 4

Die Herren III verloren gegen den TSV Wendlingen IV und den TV Bissingen II jeweils mit 5:9. Damit hat Hochdorf III in der Rückrunde noch keinen einzigen Punkt geholt. Leider konnte man zum wiederholten Mal nicht in Bestbesetzung antreten. Dies zeigt sich natürlich in den Ergebnissen.

 

TV Hochdorf  III : TSV Wendlingen IV –  5:9

In diesem Spiel gab es aus Hochdorfer Sicht ein Highligt. Monja Metz lag in ihrem zweiten Einzel im dritten Satz mit 7:10 im Rückstand. Einfach cool wie Monja das Spiel in letzter Sekunde drehte und noch 12:10 gewann. Die weiteren Punkte erzielten Matthias Wierer (2), Tobias Hees und das Doppel Matthias Wierer/Tobias Hees.

 

TV Bissingen II : TV Hochdorf III – 9:5

Bis zum 5:5 konnte Hochdorf III noch gut mithalten. In dieser Anfangsphase war wiederum das Doppel Mathias Wierer/Tobias Hees erfolgreich. Die weiteren Punkte steuerten Matthias Wierer (2), Siegfried Hess und  Johann Krammer bei. In der Schlussphase musste man jedoch die Überlegenheit von Bissingen II akzeptieren, so dass am Ende dieses Punktspiels der TV Bissingen II  beide Punkte behielt.

Situation: Die Tabelle  der Kreisliga A Gr.4 ist derzeit nicht aussagekräftig, da die Teams bisher unterschiedlich viele Spiele absolviert haben. Hochdorf steht mit 8:22 Punkten auf Rang 8 (bedeutet am Ende der Saison Klassenerhalt). Hochdorf III hat noch drei Punktspiele – alle mit Heimrecht – auszutragen. Im nächsten Punktspiel geht es zuhause gegen den TV Unterlenningen (Rang 9). Die Aufgabe ist klar vorgegeben.

 

Nachwuchsbereich:

Jungen U15 Bezirksklasse Gr.1

SV Nabern : TV Hochdorf - 0:6

Auch im dritten Rückrundenspiel holten die Jungen U15 des TV Hochdorf zwei Punkte beim Tabellenfünften SV Nabern.  Es war eine sehr einseitige Begegnung. Dies drückt sich nicht nur im Endergebnis sondern auch im Satzverhältnis aus. Hochdorf gewann sämtliche Spiele mit 3:0. Alle Spieler waren an der Punkteausbeute beteiligt, so dass wiederum eine sehr gute Team-Leistung testiert werden kann. Weiter so!

 

Es spielten: Robin Eppinger (1), Simon Schübel (1), Luc Mikula (1), Marcel Brandl (1). Doppel: Robin Eppinger/Luc Mikula (1) und Simon Schübel/Marcel Brandl (1).

 

Tabelle: Vier Runden vor Schluss stehen die Jungen U15 in der Bezirksklasse Gr. 1 bei insgesamt acht Teilnehmern auf dem dritten Tabellenplatz (12:8 Punkte). Der TV Bissingen ist mit 20:0 Punkten unangefochten Tabellenführer.

 

Vorschau:

 

Sa.17.03.2018

10:30 Uhr J U18 LK

TSV Musberg : TV Hochdorf

14:00 Uhr J U15 BK

TSV Jesingen : TV Hochdorf

18:30 Uhr H BL

TV Bissingen : TV Hochdorf II

18:30 Uhr H LK

TV Hochdorf – TSV Wäschenbeuren

Di.20.03.2018

18:45 Uhr J U15 BK

TV Bissingen : TV Hochdorf

Mi. 21.03.2018

20:15 Uhr H KLA

TV Hochdorf III : TV Unterlenningen

20:15 Uhr H KK (4er)

TV Hochdorf V : TTV Dettingen IV

 

                     

 

                     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielberichte Sonntag, 04.03.2018

 

 

Damen-Team holt einen Punkt!

Damen Bezirksliga

TV Hochdorf : TSV Sielmingen – 7:7

Obwohl Hochdorf ohne Annette Hees antreten musste, gelang gegen den Tabellendritten TSV Sielmingen ein Remis. Nach den Doppelspielen (1:1) konnte sich kein Team absetzen. Zwei Einzelsiegen der Gäste standen Erfolge von Monja Metz und Carmen Schmidt gegenüber. Zwischenstand somit 3:3. Im weiteren Verlauf sah es zunächst nach einer Vorentscheidung zu Gunsten von Hochdorf aus. Denn Monja Metz und Stephanie Schnell punkteten überlegen zum 5:3. Die Gäste ließen jedoch nicht locker und egalisierten zum 5:5. Das Spiel ging so weiter. Carmen Schmidt und wiederum Monja Metz, die übrigens alle ihre Spiele gewann, erreichten abermals einen Zwei-Punkte-Vorsprung zum 7:5. Stephanie Schnell wäre danach fast der Siegpunkt gelungen. Sie unterlag in einem spannenden und abwechslungsreichen Spiel im fünften Satz. Leider ging auch das Schlusseinzel an die Gäste, so dass  nach Spielende ein 7:7 auf der Anzeigetafel stand. Fazit: Unter den gegebenen Umständen muss man mit diesem Remis zufrieden sein und das Endergebnis als  Punktgewinn im Abstiegskampf werten.

Es spielten: Monja Metz (3), Stephanie Schnell (1), Carmen Schmidt (2), Alicia Buckenhofer. Doppel: Carmen Schmidt/Alicia Buckenhofer und Monja Metz/Stephanie Schnell (1).

Tabelle: Drei Runden vor Schluss weisen die Damen des TV Hochdorf 9:13 Punkte auf. Dies bedeutet bei insgesamt acht Teams Tabellenplatz fünf. Zwei Mannschaften steigen direkt ab. Hochdorf hat es selbst in der Hand, die Klasse zu halten.

Restprogramm:

Auswärtsspiel:TTF Neckartenzlingen (Tabellenletzter)

Heimspiele:

TSV Lichtenwald II (Tabellenführer)

TV Bissingen (Tabellenplatz sechs).

 

Herren Landesklasse Gr.4

VfL Kirchheim III : TV Hochdorf –  9:6

Die 1. Herrenmannschaft, die leider ohne Christian Spelter antreten musste, zeigte im Spitzenduell beim souverän führenden Tabellenführer VfL Kirchheim III (30:2) heftigen Widerstand und  erreichte ein achtbares Ergebnis. Die drei Doppelspiele gingen in der Eröffnung durchweg an den Tabellenführer. Zwei Doppel wurden allerdings erst im fünften Satz entschieden.

 

Im ersten Einzel erhöhte Kirchheim III auf 4:0 und schien einen Kantersieg zu realisieren. Dem war jedoch nicht so. Marcel Hees, Nico Peller und Alexander Waldinger zeigten sich in sehr guter Form und erreichten den Anschluss zum 4:3. Im hinteren Paarkreuz war die Heimmannschaft sehr stark besetzt, so dass Kirchheim III das Ergebnis auf 6:3 erhöhen konnte. Anschließend demonstrierte  Marcel Hees seine derzeit blendende Verfassung. Er ließ der Nummer 1 des VfL Kirchheim III letztlich keine Chance und gewann überlegen in drei Sätzen zum Zwischenstand von 6:4 für Kirchheim. Nach dem 7:4 gewannen Alexander Waldinger und Nico Peller auch ihre zweiten Einzelspiele und erreichten somit den Anschluss zum 7:6. Es kam wieder etwas Hoffnung auf. Die Spieler des VfL Kirchheim III auf den Positionen 5 und 6 bestätigten jedoch ihre anfänglichen Leistungen und ließen Hochdorf nicht mehr zur Entfaltung kommen. Das Endergebnis von 9:6 für den VfL Kirchheim III ist als verdient zu bezeichnen. Fazit: Den Ausschlag dürfte letztlich die Dominanz in den Doppelspielen und die starke Besetzung im hinteren Paarkreuz von Kirchheim III gegeben haben. Interessant wäre gewesen, wenn Hochdorf I in Bestbesetzung hätte antreten können.

Es spielten:  Marcel Hees (2), Tim Stäbler, A.Waldinger (2), Nico Peller (2), Konrad Neubauer, Marius Schrimpf. Doppel: M.Hees/Waldinger, Stäbler/Neubauer und Peller/Schrimpf.

Tabelle: Mit 20:12 Punkten liegt Hochdorf hinter dem VfL Kirchheim III (30:02) und dem TTC Aichtal (20:10) auf dem dritten Tabellenplatz. Am 17.03.2018 kommt es in Hochdorf zur Begegnung mit dem derzeitigen Tabellenvierten TSV Wäschenbeuren. In der Vorrunde unterlag Hochdorf diesem Gegner. Diese Begegnung dürfte ein Schlüsselspiel für die Platzierung in der Endabrechnung werden. Anschließend  muss Hochdorf I noch dreimal antreten. Es sind allesamt Spiele in denen man sich etwas ausrechnen darf. Hoffen wir, dass die Herren I ihr bisheriges Leistungsvermögen konservieren können und sich dies auch weiterhin in den Ergebnissen (Punkten) ausdrückt.

 

Herren Bezirksliga

TTC Notzingen-Wellingen : TV Hochdorf II 9:1

Die Herren II, die wiederum ersatzgeschwächt antreten mussten, konnten beim Tabellenführer TTC Notzingen-Wellingen wenig ausrichten. Bereits die Doppelspiele waren durchweg eine klare Angelegenheit. Die Heimmannschaft holte alle Doppelpunkte in jeweils drei Sätzen. Auch die folgenden Einzelspiele boten für Hochdorf kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Lediglich Matthias Wierer gestaltete das Endergebnis für Hochdorf etwas erträglicher, indem er im fünften Satz die Oberhand behielt. Das Endergebnis von 9:1 für den TTC Notzingen-Wellingen ist auch in dieser Höhe als verdient zu werten.

Es spielten: Sebastian Fischle, Robert Seidel, Matthias Wierer (1), Marcus Lampart, Monja Metz, Wolfgang Gutmann. Doppel: Fischle/Seidel, Wierer/Lampart und Metz/Gutmann.

Tabelle und Situation: Mit 8:18 Punkten steht man nach wie vor auf dem Relegationsplatz (Klassenerhalt). Die Niederlage gegen den souveränen Tabellenführer Notzingen-Wellingen war faktisch im Vorfeld schon eingepreist. In den restlichen Spielen wird man sich vor allem auf die Begegnungen konzentrieren, die  Aussicht auf Punkte versprechen. Denn in annähernd optimaler Besetzung besteht durchaus  die realistische Chance, die Relegation noch zu vermeiden.

 

Weitere Punktspiele:

Herren Kreisliga A Gr. 4

TTC Notzingen-Wellingen III : TV Hochdorf III – 9:4

Herren Kreisliga C Gr. 4

TV Hochdorf IV : TSV Weilheim/Teck II -  6:9

TSV Jesingen III : TV Hochdorf IV 9:4

Herren Kreisklasse Gr. 3 (4er)

TSV Deizisau II : TV Hochdorf V - 6:3

 

 

 

 

 

 

Nachwuchsbereich:

Jungen U18 Landesklasse Gr. 4

TV Hochdorf : TSV Sielmingen – 6:2

Gegen den in der Tabelle besser postierten TSV Sielmingen gelang im Abstiegskampf ein sehr wichtiger Heimsieg. Zunächst war die Begegnung ausgeglichen. Bis zum Zwischenstand von 2:2 waren für Hochdorf Gabriel und Christian Enderle im Doppel und Gabriel Enderle im Einzel erfolgreich. Julian Mössinger ließ Hochdorf durch einen knappen Fünf-Satz-Sieg mit 3:2 in Führung gehen. In den restlichen Einzelspielen hatte Hochdorf wenig Mühe, den klaren Heimsieg von 6:2 zu sichern. Florian Groscurth, Gabriel und Christian Enderle waren in dieser Schlussphase jeweils Sieger:

Es spielten: Gabriel Enderle (2), Christian Enderle (1), Julian Mössinger (1), Florian Groscurth (1). Doppel: Mössinger/Groscurth und Enderle/Enderle (1),

Situation: In der Jungen U18 Landesklasse Gr. 4 steigen drei von neun Teams direkt ab. Hochdorf liegt mit 10:16 Punkten auf Tabellenplatz sechs. Die aktuelle Tabelle ist allerdings bedingt aussagefähig, da einige Mannschaften noch Spiele nachholen müssen.

 

Jungen U15 Bezirksklasse Gr.3

TV Hochdorf II : TV Unterboihingen - 5:5

Diese Begegnung war von Beginn an bis zum Schluss ausgeglichen. In der Anfangsphase hatte Hochdorf zunächst einen leichten Vorteil. In der Schlussphase brachten die Gäste aus Unterboihingen mehr ihre Stärken zur Geltung. Das Remis war insoweit folgerichtig.   

Nach den Doppelspielen stand es ausgeglichen 1:1. Marco Fiala ging im ersten Einzel souverän als Sieger von der Platte. Den Gästen gelang umgehend der Ausgleich zum 2:2. Alexander Schmid war anschließend im einzigen Fünf-Satz-Spiel dieser Begegnung knapp erfolgreich. Eine feine Leistung und ein für den weiteren Verlauf sehr wichtiger Punkt. Dem 3:2 für Hochdorf folgte umgehend wieder der Ausgleich zum 3:3. Danach ging der TV Unterboihingen erstmals in Führung. Lennart Lander glich glatt in drei Sätzen zum 4:4 aus. Da die Gäste das nächste Einzel für sich entscheiden konnten, war für Hochdorf II nur noch ein Remis gegen den  Tabellenführer möglich. Felix Merkel  siegte nach spannendem Verlauf im vierten Satz und realisierte das Remis. Wiederum eine tolle Team-Leistung der Jungen U 15 II des TV Hochdorf. Man beachte, dass der TV Unterboihingen mit 21:3 aktuell die Tabelle anführt.

Es spielten: Marco Fiala (1), Lennart Lander (1), Alexander Schmid (1), Felix Merkel (1). Doppel: Lennart Lander/Felix Merkel und Marco Fiala/Alexander Schmid (1).

Tabelle: Mit 11:15 Punkten nimmt der TV Hochdorf II weiterhin den fünften Rang in der Tabelle ein.

 

Vorschau:

Sa.10.03.2018

18:30 Uhr H KLA

TV Bissingen II : TV Hochdorf III

So.11.03.2018

10:00 Uhr D BL

TTF Neckartenzlingen : TV Hochdorf

14:30 Uhr   H BL

TTF Neuhausen/F.II : TV Hochdorf  II

Mi. 14.03.2018

20:15 Uhr H KLC

TV Hochdorf IV : TV Bissingen IV

 

 

U.H.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielberichte Sonntag, 25.02.2018

TV Hochdorf - Tischtennis
 
Die 1. Herrenmannschaft setzt Siegesserie fort!
 
Herren Landesklasse Gr.4
TV Hochdorf – TTF Neckartenzlingen – 9:4
Die Gäste aus Neckartenzlingen warteten anfänglich mit starken Leistungen in den Doppelspielen auf. Dies führte zunächst dazu, dass der Gegner zwei von drei Doppelspielen für sich verbuchen konnte. Auf Hochdorfer Seite holte das Doppel Tim Stäbler/Cedric Taake den einzigen Doppelerfolg.
 
Marcel Hees gewann wieder zuverlässig das erste Einzel für Hochdorf klar in drei Sätzen zum Ausgleich von 2:2. Im zweiten Einzel holten die Gäste ihren dritten Punkt und gingen mit 3:2 in Führung. Alexander Waldinger siegte anschließend mit einem Fünf-Satz-Sieg und glich zum 3:3 aus. Hochdorf steigerte sich weiter und holte drei Punkte in Folge zum Zwischenstand von 6:3. Nico Peller, Christian Spelter und Ersatzmann Cedric Taake, der sich sehr gut einfinden konnte, waren an diesem guten Lauf beteiligt. Neckartenzlingen erzielte danach den letzten Punkt zum 6:4. In der Schlussphase gewann Hochdorf alle drei Einzel glatt in drei Sätzen. Tim Stäbler, Alexander Waldinger und Nico Peller agierten dabei sehr souverän und ließen keine Zweifel am neuerlichen doppelten Punktgewinn mehr aufkommen. Wieder eine tolle Team-Leistung die Freude macht. Im Anschluss wurde der Sieg mit einem gemeinsamen Essen gefeiert.
 
 
Es spielten: Marcel Hees (1), Tim Stäbler (1), A.Waldinger (2), Nico Peller (2), Christian Spelter (1), Cedric Taake (1). Doppel: M.Hees/Peller, Stäbler/Taake (1) und Waldinger/Spelter.
 
Tabelle: Dieser Heimerfolg bedeutet für Hochdorf I weiterhin Tabellenplatz zwei (Relegationsplatz um den Aufstieg!). Aktueller Punktestand 20:10.
 
Im nächsten Punktspiel muss man beim überlegen führenden Tabellenführer VfL Kirchheim III antreten. Der VfL Kirchheim III hat in dieser Saison noch kein Punktspiel verloren und kommt auf 28:2 Punkte. Hochdorf hat nichts zu verlieren und kann das Spiel entspannt angehen.
 
Damen Bezirksliga
TSV Jesingen : TV Hochdorf – 6:8
 
Die Damen des TV Hochdorf bezwangen im Auswärtsspiel den Tabellenzweiten TSV Jesingen und holten damit zwei sehr wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.
 
In der Anfangsphase war die Begegnung sehr ausgeglichen. Beide Doppel gingen über die volle Distanz von fünf Sätzen. Zunächst siegten A.Hees/C.Schmidt. Anschließend konterte Jesingen in einem extrem knappen Match zum 1:1. Bis zum Zwischenstand von 4:4 wechselte die Führung stets. In dieser Phase steuerten zweimal Monja Metz und Stephanie Schnell die notwendigen Punkte bei. Im weiteren Verlauf sah es zunächst nach einer klaren Angelegenheit für Hochdorf aus. Man erreichte drei Siege in Folge (durch Stephanie Schnell, Carmen Schmidt und nochmals Monja Metz) zur deutlichen Führung von 7:4 für Hochdorf. Jesingen wehrte sich jedoch gegen die drohende Niederlage und verkürzte umgehend auf 7:6. Damit schien wieder alles offen. Annette Hees ließ jedoch im abschließenden und entscheidenden Einzel ihrer Gegnerin keine Chance und siegte in drei Sätzen. Dies war gleichbedeutend mit dem doppelten Punktgewinn für Hochdorf. Ein knapper, aber letztlich verdienter Erfolg.
Es spielten: Monja Metz (3), Annette Hees (1), Stephanie Schnell (2), Carmen Schmidt (1). Doppel: Annette Hees/Carmen Schmidt (1) und Monja Metz/Stephanie Schnell.
Tabelle: Mit nunmehr 8:12 Punkten und Tabellenrang fünf (bei acht Teams) entfernte man sich etwas von der Abstiegszone. Der Abstand zu den beiden Abstiegsrängen beträgt derzeit schon fünf bzw. sechs Punkte, so dass man die restlichen vier noch auszutragenden Spiele (davon drei Heimspiele) etwas gelassener aber weiterhin konzentriert angehen kann. In Sachen Klassenerhalt sieht es derzeit wieder besser aus.
 
Weitere Punktspiele:
 
Herren Kreisliga A Gr. 4
TV Hochdorf III : VfL Kirchheim VI – 7:9
Leider musste Hochdorf III zuhause gegen den Tabellenletzten VfL Kirchheim VI eine knappe Niederlage einstecken. Diese Partie war lange Zeit ausgeglichen. Denn erst ab dem Zwischenstand von 6:6 gelang es dem VfL Kirchheim VI sich mit zwei Punkten zum 6:8 abzusetzen. Egon Bohnet verkürzte in einem sehr spannenden Match im fünften Satz auf 7:8, so dass weiterhin die Option auf ein Remis bestand. Im notwendig gewordenen Schlussdoppel war Kirchheim VI im fünften Satz mit 13:11 erfolgreich und holte die beiden Auswärtspunkte. Man kann durchaus zu dem Urteil gelangen, dass diese Hochdorfer Niederlage etwas unglücklich war. Bei näherer Betrachtung kommt man jedoch zu dem Ergebnis, dass die Doppelstärke der Gäste wohl den Ausschlag gegeben haben dürfte. Vor vier ausgetragenen Doppelspielen gingen allein drei Punkte an die Gäste. Zudem wirkten die Gäste gegenüber der Vorrunde insgesamt deutlich stärker.
Es spielten: M.Wierer (2), M.Lampart (2), M.Metz, T.Hees (1), W.Gutmann, E.Bohnet (1). Doppel: Wierer/Lampart (1), Metz/Bohnet und T.Hees/Gutmann.
Tabelle: Mit 8:16 Punkten liegt Hochdorf III auf Rang acht. Von insgesamt zehn teilnehmenden Mannschaften steigen zwei Teams ab. Es wird nicht einfach werden, die Klasse zu halten. Es stehen noch sechs Punktspiele und damit verbunden ein sehr schweres Restprogramm aus.
 
Herren Kreisliga C Gr. 4
TV Hochdorf IV : SV Reudern II - 9:5
Nach diesem Heimsieg weist Hochdorf IV ein positives Punkteverhältnis von 15:13 aus und steht auf Tabellenplatz vier.
 
Herren Kreisklasse Gr. 3 (4er)
TV Hochdorf V : TSV Ohmden – 4:6
Die Gäste aus Ohmden hatten während des gesamten Spielverlaufs einen leichten Vorteil, so dass der knappe Auswärtserfolg des TSV Ohmden als verdient zu werten ist. Hochdorf V ist mit 3:17 Punkten derzeit Vorletzter.
 
Nachwuchsbereich:
 
Jungen U18 Landesklasse Gr. 4
TSG Eislingen : TV Hochdorf – 3:6
Um die Zielvorgabe Klassenerhalt in der Rückrunde zu realisieren, haben die Jungen U18 des TVH im Auswärtsspiel beim TSG Eislingen einen wichtigen Schritt getan. Man holte beim direkten Konkurrenten zwei Punkte. Bereits in den Doppelspielen konnte man den unbedingten Willen erkennen, die Begegnung erfolgreich zu gestalten. Beide Doppelspiele gingen jeweils knapp im fünften Satz an Hochdorf. Christian Enderle gelang es sehr souverän die Führung auf 3:0 für Hochdorf auszubauen. Anschließend realisierte die Heimmannschaft den ersten Punkt. Florian Groscurth beherrschte anschließend seinen Gegner mit zunehmender Spieldauer immer mehr und stellte wieder den alten Drei-Punkte-Vorsprung her. Zwischenergebnis 4:1 für Hochdorf. Danach bäumte sich Eislingen nochmals auf und verkürzte mit zwei Einzelsiegen auf 3:4. Christian Enderle und Julian Mössinger wollten jedoch keine Spannung mehr aufkommen lassen und stellten mit zwei weiteren Punkten den doppelten Punktgewinn sicher.
Es spielten: Gabriel Enderle, Christian Enderle (2), Julian Mössinger (1), Florian Groscurth (1). Doppel: Enderle/Enderle (1), Mössinger/Groscurth (1).
Tabelle: Hochdorf steht weiterhin auf dem Relegationsplatz. Die Lage ist somit nach wie vor prekär. Es gilt, sich bis Saisonende um einen Tabellenplatz zu verbessern. Man hat noch vier Spiele zu absolvieren. Davon sind drei Spiele zuhause auszutragen. Allerdings ist das Restprogramm anspruchsvoll.
 
Jungen U15 Bezirksklasse Gr.3
TV Reichenbach : TV Hochdorf II - 2:6
Dem Auswärtssieg beim TSV Deizisau (6:1) ließ unser Nachwuchs einen weiteren Erfolg beim TV Reichenbach folgen. Beide Doppelspiele wurden in drei Sätzen von Hochdorf II klar gewonnen. Marcel Brandl benötigte ebenfalls nur drei Sätze, um den Vorsprung auf 3:0 für Hochdorf zu erhöhen. Der TV Reichenbach hatte anschließend einen guten Lauf und gewann zwei Einzel in Folge. In der Schlussphase dominierte jedoch wiederum Hochdorf II das Geschehen und holte durch Lennart Lander, Marco Fiala und nochmals Marcel Brandl die drei noch fehlenden Punkte zum Auswärtssieg von 6:2. Eine feine Mannschaftsleistung von Hochdorf II.
Es spielten: Marco Fiala (1), Marcel Brandl (2), Lennart Lander (1), Alexander Schmid. Doppel: Marcel Brandl/Lennart Lander (1) und Marco Fiala/Alexander Schmid (1).
Tabelle: Mit 10:14 Punkten nimmt der TV Hochdorf II den fünften Rang und damit einen Platz im Mittelfeld der Tabelle ein.
 
Vorschau:
Fr.02.03.2018
20:00 Uhr H KLA
TTC Notzingen-Wellingen III : TV Hochdorf III
20:00 Uhr H KK (4er)
TSV Deizisau II : TV Hochdorf V
20:15 Uhr H KLC
TSV Jesingen III : TV Hochdorf IV
Sa.03.03.2018
11:00 Uhr J U18 LK
TV Hochdorf : TSV Sielmingen
14:00 Uhr H LK
VfL Kirchheim III : TV Hochdorf
16:30 Uhr H BL
TTC Notzingen-Wellingen : TV Hochdorf II
Di.06.03.2018
18:30 Uhr J U15 BK
SV Nabern : TV Hochdorf
Mi. 07.03.2018
20:15 Uhr H KLA
TV Hochdorf III : TSV Wendlingen IV
 

Spielberichte Sonntag, 18.02.2018

TV Hochdorf   -  Tischtennis

Herren Landesklasse Gr.4

TSV Plattenhardt : TV Hochdorf - 5:9

Die Herren I des TV Hochdorf verbuchten beim abstiegsbedrohten TSV Plattenhardt einen ungefährdeten Auswärtserfolg. Im Eröffnungsdoppel musste man zunächst einen Punkt abgeben. Der TSV Plattenhardt siegte deutlich in drei Sätzen. Das Doppel 1 Marcel Hees/Nico Peller glich umgehend aus. Das dritte Doppel war heiß umkämpft. Es war eine knappe Entscheidung im fünften Satz zu Gunsten von Christian Spelter/Marius Schrimpf zum 2:1 für Hochdorf.

Das erste Einzel wurde von der sehr starken Nummer 1 des TSV Plattenhardt, Frank Hartung, erfolgreich gestaltet. Ab dem Zwischenergebnis von 2:2 dominierte jedoch Hochdorf die Begegnung und erreichte eine Vorentscheidung. Es gelangen fünf Einzelsiege in Folge zum Zwischenstand von 7:2 für Hochdorf. Marcel Hees und Nico Peller waren dabei deutlich überlegen. Alexander Waldinger und Marius Schrimpf benötigten für ihre Erfolge fünf Sätze. Diese beiden knappen Siege waren wohl der Knackpunkt für den späteren Auswärtssieg. Christian Spelter vervollständigte diese Serie und holte sehr souverän den siebten Punkt. Nun kam wieder die individuelle Spielstärke des TSV Plattenhardt zur Geltung. Die Heimmannschaft konnte daher auf 7:4 verkürzen. In der Schlussphase gewannen Christian Spelter und Alexander Waldinger ihre zweiten Einzelspiele, so dass das Endergebnis auf der Anzeigentafel 5:9 lautete.

Hochdorf musste in dieser Begegnung ersatzgeschwächt antreten. Ersatzspieler Marius Schrimpf machte wie immer seine Sache sehr gut. Auf ihn ist stets Verlass!

Es spielten:  Marcel Hees (1), Tim Stäbler, A.Waldinger (2), Nico Peller (1), Christian Spelter (2), Marius Schrimpf (1). Doppel: M.Hees/Peller (1), Stäbler/Waldinger und Spelter/Schrimpf (1).

Tabelle: Mit diesem Auswärtserfolg nimmt Hochdorf I wieder den vierten Tabellenrang ein. Aktueller Punktestand 16:10. Im nächsten Punktspiel geht es zuhause gegen den Tabellenzweiten TTF Neuhausen/F. In der Vorrunde trennte man sich in Neuhausen mit einem Remis. Es wird eine schwere Aufgabe werden.  

 

Herren Kreisliga C Gr. 4

TTC Notzingen-Wellingen VI : TV Hochdorf IV - 9:7

Hochdorf IV lag in diesem Auswärtsspiel die meiste Zeit im Rückstand, konnte jedoch vor der Schlussphase erstmals mit 7:6 in Führung gehen und somit weiter für Spannung sorgen. Die folgenden beiden Schlusseinzel gingen dann über die volle Distanz von fünf Sätzen. Notzingen-Wellingen war letztlich erfolgreicher und holte sich die Führung (8:7) wieder zurück. Nun musste das notwendig gewordene Schlussdoppel für die Entscheidung sorgen. Das Hochdorfer Doppel Eberhard Herb/Carmen Schmidt unterlag in diesem Match im 5. Satz. Damit war die knappe Auswärtsniederlage der Herren IV besiegelt.

Der TTC Notzingen-Wellingen VI war in den Doppelspielen insgesamt stärker und zudem etwas gleichmäßiger besetzt. Dies dürfte letztlich wohl den Ausschlag gegeben haben. Beeindruckend war, dass Hochdorf IV nicht locker ließ und die Begegnung bis zum Schluss offen halten konnte. 

Es spielten: Eberhard Herb, Johann Krammer (1), Wolfgang Pirmann (2), Siegfried Hess (2), Stephanie Schnell, Carmen Schmidt (1). Doppel: Herb/Schmidt, Krammer/Schnell und Pirmann/Hess (1). 

Tabelle: Hochdorf IV belegt mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis von 12:12 derzeit einen guten vierten Tabellenplatz (bei 10 Teilnehmern).

Weitere Ergebnisse:

Herren Kreisliga A Gr. 4

TTV Dettingen II : TV Hochdorf III - 9:1

TSV Weilheim/Teck : TV Hochdorf III - 9:3

Nach einer Niederlagenserie liegt Hochdorf III auf dem achten Tabellenplatz. Der Punktestand lautet 8:14. Die beiden folgenden Tabellenränge haben am Ende der Saison den direkten Abstieg zur Konsequenz. Hinter Hochdorf III rangieren der TV Unterlenningen (6:14 Punkte) und der VfL Kirchheim VI (0:22 Punkte). Kirchheim VI ist zuhause der nächste Gegner. Angesichts des weiteren Restprogramms wird es nicht einfach, die Klasse zu halten.

Herren Kreisklasse Gr.3 (4er)

TV Hochdorf V : FV Plochingen II - 2:6

Die Punkte für Hochdorf steuerten das Doppel Gabriel/Christian Enderle sowie Gabriel Enderle im Einzel bei.

Nachwuchsbereich:

Jungen U15 Bezirksklasse Gr.3

TSV Deizisau : TV Hochdorf II - 1:6

Nach dem Heimsieg gegen den TSV RSK Esslingen gelang den Jungen U15 des TVH II auch in Deizisau ein doppelter Punktgewinn. Der Tabellenletzte Deizisau konnte nur vereinzelt etwas Widerstand leisten. Die Doppelspiele waren eine klare Angelegenheit für Hochdorf (Brandl/Schmid und Fiala/Lander). Im ersten Einzel traf Marcel Brandl auf einen spielstarken Gegner. Nachdem er sich jedoch auf seinen Kontrahenten eingestellt hatte, gelang ihm im fünften Satz der Punktgewinn zum 3:0 für Hochdorf. Marco Fiala baute die Führung sehr souverän auf 4:0 aus. Danach gelang Deizisau der erste und einzige Punktgewinn. Nach dem 4:1 für Hochdorf  erhöhte Lennart Lander auf 5:1. Dieses Einzel war bis zum Schluss spannend. Marco Fiala gestaltete auch sein zweites Einzel erfolgreich und rundete  den Mannschaftserfolg ab. Das Endergebnis von 6:1 für Hochdorf war auch in dieser Höhe verdient.

Es spielten: Marco Fiala (2), Marcel Brandl (1), Lennart Lander (1), Alexander Schmid. Doppel: Brandl/Schmid (1) und Fiala/Lander (1).

Tabelle: Aktuell nehmen die Jungen U15 nach wie vor Tabellenrang sechs bei insgesamt acht Teilnehmern ein.

Vorschau:

Sa.17.02.2018

10:00 Uhr J U15 BK

TV Hochdorf : TTC Notzingen-Wellingen II

14.30 Uhr H BL

TV Hochdorf II : TTF Neckartenzlingen II

18:30 Uhr  H LK

TV Hochdorf : TTF Neuhausen/F.

Mi.21.02.2018

20:15 Uhr H KLA

TV Hochdorf III : VfL Kirchheim VI

20:15 Uhr H KK (4er)

TV Hochdorf V : TSV Ohmden

Do.22.02.2018

18:30 Uhr J U15 BK

TV Reichenbach : TV Hochdorf II

 

U.H.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielberichte Sonntag, 11.02.2018

TV Hochdorf   -  Tischtennis

Herren Landesklasse Gr.4

TSV Plattenhardt : TV Hochdorf - 5:9

Die Herren I des TV Hochdorf verbuchten beim abstiegsbedrohten TSV Plattenhardt einen ungefährdeten Auswärtserfolg. Im Eröffnungsdoppel musste man zunächst einen Punkt abgeben. Der TSV Plattenhardt siegte deutlich in drei Sätzen. Das Doppel 1 Marcel Hees/Nico Peller glich umgehend aus. Das dritte Doppel war heiß umkämpft. Es war eine knappe Entscheidung im fünften Satz zu Gunsten von Christian Spelter/Marius Schrimpf zum 2:1 für Hochdorf.

Das erste Einzel wurde von der sehr starken Nummer 1 des TSV Plattenhardt, Frank Hartung, erfolgreich gestaltet. Ab dem Zwischenergebnis von 2:2 dominierte jedoch Hochdorf die Begegnung und erreichte eine Vorentscheidung. Es gelangen fünf Einzelsiege in Folge zum Zwischenstand von 7:2 für Hochdorf. Marcel Hees und Nico Peller waren dabei deutlich überlegen. Alexander Waldinger und Marius Schrimpf benötigten für ihre Erfolge fünf Sätze. Diese beiden knappen Siege waren wohl der Knackpunkt für den späteren Auswärtssieg. Christian Spelter vervollständigte diese Serie und holte sehr souverän den siebten Punkt. Nun kam wieder die individuelle Spielstärke des TSV Plattenhardt zur Geltung. Die Heimmannschaft konnte daher auf 7:4 verkürzen. In der Schlussphase gewannen Christian Spelter und Alexander Waldinger ihre zweiten Einzelspiele, so dass das Endergebnis auf der Anzeigentafel 5:9 lautete.

Hochdorf musste in dieser Begegnung ersatzgeschwächt antreten. Ersatzspieler Marius Schrimpf machte wie immer seine Sache sehr gut. Auf ihn ist stets Verlass!

Es spielten:  Marcel Hees (1), Tim Stäbler, A.Waldinger (2), Nico Peller (1), Christian Spelter (2), Marius Schrimpf (1). Doppel: M.Hees/Peller (1), Stäbler/Waldinger und Spelter/Schrimpf (1).

Tabelle: Mit diesem Auswärtserfolg nimmt Hochdorf I wieder den vierten Tabellenrang ein. Aktueller Punktestand 16:10. Im nächsten Punktspiel geht es zuhause gegen den Tabellenzweiten TTF Neuhausen/F. In der Vorrunde trennte man sich in Neuhausen mit einem Remis. Es wird eine schwere Aufgabe werden.  

 

Herren Kreisliga C Gr. 4

TTC Notzingen-Wellingen VI : TV Hochdorf IV - 9:7

Hochdorf IV lag in diesem Auswärtsspiel die meiste Zeit im Rückstand, konnte jedoch vor der Schlussphase erstmals mit 7:6 in Führung gehen und somit weiter für Spannung sorgen. Die folgenden beiden Schlusseinzel gingen dann über die volle Distanz von fünf Sätzen. Notzingen-Wellingen war letztlich erfolgreicher und holte sich die Führung (8:7) wieder zurück. Nun musste das notwendig gewordene Schlussdoppel für die Entscheidung sorgen. Das Hochdorfer Doppel Eberhard Herb/Carmen Schmidt unterlag in diesem Match im 5. Satz. Damit war die knappe Auswärtsniederlage der Herren IV besiegelt.

Der TTC Notzingen-Wellingen VI war in den Doppelspielen insgesamt stärker und zudem etwas gleichmäßiger besetzt. Dies dürfte letztlich wohl den Ausschlag gegeben haben. Beeindruckend war, dass Hochdorf IV nicht locker ließ und die Begegnung bis zum Schluss offen halten konnte. 

Es spielten: Eberhard Herb, Johann Krammer (1), Wolfgang Pirmann (2), Siegfried Hess (2), Stephanie Schnell, Carmen Schmidt (1). Doppel: Herb/Schmidt, Krammer/Schnell und Pirmann/Hess (1). 

Tabelle: Hochdorf IV belegt mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis von 12:12 derzeit einen guten vierten Tabellenplatz (bei 10 Teilnehmern).

Weitere Ergebnisse:

Herren Kreisliga A Gr. 4

TTV Dettingen II : TV Hochdorf III - 9:1

TSV Weilheim/Teck : TV Hochdorf III - 9:3

Nach einer Niederlagenserie liegt Hochdorf III auf dem achten Tabellenplatz. Der Punktestand lautet 8:14. Die beiden folgenden Tabellenränge haben am Ende der Saison den direkten Abstieg zur Konsequenz. Hinter Hochdorf III rangieren der TV Unterlenningen (6:14 Punkte) und der VfL Kirchheim VI (0:22 Punkte). Kirchheim VI ist zuhause der nächste Gegner. Angesichts des weiteren Restprogramms wird es nicht einfach, die Klasse zu halten.

Herren Kreisklasse Gr.3 (4er)

TV Hochdorf V : FV Plochingen II - 2:6

Die Punkte für Hochdorf steuerten das Doppel Gabriel/Christian Enderle sowie Gabriel Enderle im Einzel bei.

Nachwuchsbereich:

Jungen U15 Bezirksklasse Gr.3

TSV Deizisau : TV Hochdorf II - 1:6

Nach dem Heimsieg gegen den TSV RSK Esslingen gelang den Jungen U15 des TVH II auch in Deizisau ein doppelter Punktgewinn. Der Tabellenletzte Deizisau konnte nur vereinzelt etwas Widerstand leisten. Die Doppelspiele waren eine klare Angelegenheit für Hochdorf (Brandl/Schmid und Fiala/Lander). Im ersten Einzel traf Marcel Brandl auf einen spielstarken Gegner. Nachdem er sich jedoch auf seinen Kontrahenten eingestellt hatte, gelang ihm im fünften Satz der Punktgewinn zum 3:0 für Hochdorf. Marco Fiala baute die Führung sehr souverän auf 4:0 aus. Danach gelang Deizisau der erste und einzige Punktgewinn. Nach dem 4:1 für Hochdorf  erhöhte Lennart Lander auf 5:1. Dieses Einzel war bis zum Schluss spannend. Marco Fiala gestaltete auch sein zweites Einzel erfolgreich und rundete  den Mannschaftserfolg ab. Das Endergebnis von 6:1 für Hochdorf war auch in dieser Höhe verdient.

Es spielten: Marco Fiala (2), Marcel Brandl (1), Lennart Lander (1), Alexander Schmid. Doppel: Brandl/Schmid (1) und Fiala/Lander (1).

Tabelle: Aktuell nehmen die Jungen U15 nach wie vor Tabellenrang sechs bei insgesamt acht Teilnehmern ein.

Vorschau:

Sa.17.02.2018

10:00 Uhr J U15 BK

TV Hochdorf : TTC Notzingen-Wellingen II

14.30 Uhr H BL

TV Hochdorf II : TTF Neckartenzlingen II

18:30 Uhr  H LK

TV Hochdorf : TTF Neuhausen/F.

Mi.21.02.2018

20:15 Uhr H KLA

TV Hochdorf III : VfL Kirchheim VI

20:15 Uhr H KK (4er)

TV Hochdorf V : TSV Ohmden

Do.22.02.2018

18:30 Uhr J U15 BK

TV Reichenbach : TV Hochdorf II

 

U.H.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielberichte Sonntag, 04.02.2018

Herren Landesklasse Gr.4

TSV Frickenhausen : TV Hochdorf 9:2

Die Niederlage der 1. Herrenmannschaft des TV Hochdorf zeichnete sich bereits in der Eröffnung ab. Alle drei Doppel waren im Grunde eine klare Angelegenheit für die Heimmannschaft. Hochdorf gelang in den Doppelspielen kein einziger Satzgewinn.

Der o.g. Ersteindruck wurde im weiteren Spielverlauf leider bestätigt. Der TSV Frickenhausen dominierte die Begegnung weiterhin. Lediglich Marcel Hees konnte Paroli bieten.  Er gewann seine beiden Einzelspiele und holte die beiden Punkte für Hochdorf. Dabei gewann er seine Einzel sehr sicher und souverän jeweils in vier Sätzen. Nico Peller und Alexander Waldinger waren allerdings beide sehr nahe an einem Punktgewinn. Sie mussten sich jedoch letztlich doch geschlagen geben.

Es spielten:  Marcel Hees (2), Tim Stäbler, A.Waldinger, Nico Peller, Christian Spelter, Konrad Neubauer. Doppel: M.Hees/Peller, Stäbler/Waldinger und Spelter/Neubauer.

Tabelle: Infolge dieser Niederlage nimmt Hochdorf nunmehr mit 14:10 Punkten Rang sechs (bisher Rang vier) ein, befindet sich aber weiterhin im gesicherten Mittelfeld. Im nächsten Punktspiel geht es auswärts gegen den TSV Plattenhardt (Rang neun). In Bestbesetzung hat Hochdorf I in diesem Auswärtsspiel gute Chancen auf Punkte, hat aber keine Veranlassung den Gegner zu unterschätzen.

Herren Bezirksliga

TSV Oberboihingen : TV Hochdorf II 5:9

Die Herren II erfüllten die Erwartungen und holten beim Tabellenletzten TSV Oberboihingen zwei sehr wichtige Punkte. Bereits in den Doppelspielen wurde die Basis für den späteren Erfolg gelegt. Die Doppel Marius Schrimpf/Marcus Lampart und Maximilian Lang/Sebastian Fischle punkteten zum Zwischenstand von 2:1 für Hochdorf. Das dritte Doppel ging in drei Sätzen an die Heimmannschaft.

Marius Schrimpf erhöhte zu Beginn der Einzelspiele in überlegener Manier auf 3:1. Anschließend hatte Oberboihingen seine stärkste Phase und konnte zum 3:3 ausgleichen. Sebastian Fischle machte in drei Sätzen kurzen Prozess zum 4:3. Oberboihingen glich anschließend letztmals aus (4:4). Im weiteren Verlauf dominierte Hochdorf die Begegnung und setzte sich mit 8:4 deutlich ab. Matthias Wierer, Maximilian Lang, Marius Schrimpf und nochmals Sebastien Fischle steuerten die Punkte bei. Nach dem 8:5 machte Matthias Wierer alles klar und siegte deutlich in drei Sätzen zum Endstand von 9:5 für Hochdorf.

Es spielten: M.Lang (1), M.Schrimpf (2), S.Fischle (2), R.Seidel, M.Wierer (2), Marcus Lampart. Doppel: Lang/Fischle (1), Schrimpf/Lampart (1)  und Seidel/Wierer.

Situation: Mit diesem Auswärtserfolg konnte sich Hochdorf II deutlich von den beiden (direkten) Abstiegsplätzen absetzen steht aber weiterhin auf dem Relegationsplatz (Rang 8 mit 8:14 Punkten). Nach dem längerfristigen Ausfall des Stammspielers Ilkay Deniz muss bei realistischer Einschätzung zum Saisonende mit der Relegation gerechnet werden. Man wird jedoch alles daransetzen, am Ende der Saison doch noch eine bessere Platzierung zu erreichen.

Herren Kreisliga C Gr. 4

TV Hochdorf IV :  TSV Ötlingen 9:2

Hochdorf IV hatte keine Mühe, den Tabellenletzten TSV Ötlingen klar zu bezwingen.

Mit 12:4 Punkten liegt man derzeit auf Tabellenplatz vier (bei 10 Teilnehmern). Die drei führenden Teams haben sich allerdings mit 19 Pluspunkten bereits deutlich abgesetzt. In der Rückrunde gilt es primär darauf zu achten, die derzeitige Position zu halten.

Nachwuchsbereich:

Jungen U18 Landesklasse Gr. 4

TV Hochdorf : TTV Zell II 6:0

Da Zell II nicht antrat, wurde die Begegnung mit 6:0 für Hochdorf gewertet.

Tabelle: Mit 6:16 Punkten steht Hochdorf derzeit auf Rang 7 (Relegationsplatz). Im nächsten Punktspiel muss man beim Tabellenvorletzten TSG Eislingen (3:15 Punkte) antreten. Mit einem Auswärtserfolg könnte man sich im Abstiegskampf etwas Luft verschaffen.

 

Jungen U15 Bezirksklasse Gr. 1

TTV Dettingen II : TV Hochdorf 1:6

Beim Tabellenletzten TTV Dettingen II holten die Jungen U15 des TV Hochdorf erwartungsgemäß zwei Punkte. Zu Beginn musste man allerdings das erste Doppel abgeben. Das 2. Doppel und sämtliche Einzelspiele dominierte dann Hochdorf und erspielte einen ungefährdeten Auswärtssieg. Fazit: Eine ausgeglichene Mannschaftsleistung. Dies kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass sich alle  eingesetzten Spieler  an der Punkteausbeute beteiligen konnten.

Es spielten: Robin Eppinger (2), Maximilian Jenz (1), Oliver Ristic (1), Felix Merkel (1). Doppel: Eppinger/Ristic und Jenz/Merkel (1).

Tabelle: Mit einem Punktestand von 8:8 nimmt Hochdorf  aktuell einen gesicherten Platz im Mittelfeld (Rang 4) ein.

Jungen U15 Bezirksklasse Gr.3

TV Hochdorf II : TSV RSK Esslingen 6:4

Die Jüngsten des TV Hochdorf lieferten dem Tabellendritten TSV RSK Esslingen einen heißen Kampf und gingen am Ende knapp als Sieger von der Platte. Der Grundstein für den doppelten Punkterfolg wurde bereits in den Doppelspielen gelegt. Beide Spiele gingen mit 3:1 Sätzen zum 2:0 an Hochdorf. In den ersten beiden Einzelspielen konnten die Gäste allerdings zum 2:2 ausgleichen. Damit blieb die Spannung erhalten. Alexander Schmid gewann anschließend überlegen zum 3:2. Esslingen glich jedoch umgehend mit einem Fünf-Satz-Sieg aus. Marco Fiala ließ seinem Gegner keine Chance, so dass Hochdorf abermals mit 4:3 in Führung ging. Es gelang jedoch nicht, sich entscheidend abzusetzen. Die Gäste ließen nicht locker und erreichten zum wiederholten Mal den unmittelbaren Ausgleich zum 4:4. Alexander Schmid gewann auch sein zweites Einzel zum 5:4. Nun musste sich entscheiden, ob die Gäste nochmals ausgleichen würden oder ob Hochdorf den Siegpunkt setzen kann. Die Auflösung: Felix Merkel gewann auch sein zweites Einzel ganz knapp im fünften Satz mit 14:12. Dies war gleichbedeutend mit dem 6:4 für Hochdorf. Nach dem letzten Ballwechsel war der Jubel auf Hochdorfer Seite sehr intensiv.

Es spielten: Marco Fiala (1), Marcel Brandl, Alexander Schmid (2), Felix Merkel (1). Doppel: Fiala/Schmid (1) und Brandl/Merkel (1).

Tabelle: Aktuell nehmen die Jungen U15 Tabellenrang sechs bei acht Teilnehmern ein.

 

Vorschau:

Fr.09.02.2018

20:00 Uhr H KLA

TTV Dettingen II :  TV Hochdorf III

Sa 10.02.2018

19:30 Uhr  HLK

TSV Plattenhardt :  TV Hochdorf

So.11.02.2018

10:30 Uhr H KLA

TSV Weilheim/Teck : TV Hochdorf III

Mi.14.02.2018

20:15 Uhr H KLC

TV Hochdorf IV : TTV Dettingen III

 

 

U.H.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielberichte Sonntag, 28.01.2018

TV Hochdorf   -  Tischtennis

Herren Landesklasse Gr.4

TV Hochdorf : TTC Aichtal 9:5

Im letzten Spiel der Rückrunde (Dezember 2017) musste Hochdorf in Aichtal eine empfindliche Auswärtsniederlage von 9:1 hinnehmen. Im ersten Rückrundenspiel der Saison 2017/18 gelang Hochdorf I am letzten Wochenende die Revanche.

In den ersten beiden Doppelspielen dominierten die Gäste aus Aichtal. Im dritten Doppel hingegen war Hochdorf überlegen. Das Doppel 3 des TVH Spelter/Neubauer konnte auf 1:2 verkürzen. Damit wurde ein zu großer Vorsprung der Gäste bereits in der Anfangsphase verhindert.

Im vorderen Paarkreuz war der TTC Aichtal sehr stark besetzt. Dies wirkte sich in den Ergebnissen  und Spielverläufen der beiden ersten Einzel aus. Die Folge war eine klare 4:1-Führung der Gäste. Danach hatte Hochdorf einen richtig guten Lauf. Es zeigte sich, dass man auf den Rängen zwei bis vier tendenziell stärker besetzt war. Alexander Waldinger begann zunächst mit einem 5-Satz-Sieg die Aufholjagd. Nico Peller und Christian Spelter gewannen beide sehr souverän jeweils in drei Sätzen. Dies bedeutete Gleichstand von 4:4 und die Erkenntnis, dass am Ende auch ein doppelter Punktgewinn im Bereich des Möglichen ist. Dies bestätigte sich im weiteren Verlauf.  Konrad Neubauer, Marcel Hees und Tim Stäbler ließen drei weitere Einzelsiege zum 7:4 folgen. In allen drei Spielen war Hochdorf deutlich überlegen. Anschließend gelang Aichtal der letzte Punkt zum 7:5. In der Endphase bestätigten Nico Peller und Christian Spelter ihre gute Form. Beide punkteten zum Endstand von 9:5 für Hochdorf.

Es spielten:  Marcel Hees (1), Tim Stäbler (1), A.Waldinger (1), Nico Peller (2), Christian Spelter (2), Konrad Neubauer (1). Doppel: M.Hees/Peller, Stäbler/Waldinger und Spelter/Neubauer (1).

Tabelle: Bei insgesamt 11 Teilnehmern nimmt Hochdorf mit 14:8 Punkten Rang vier ein. Im nächsten Spiel muss man beim Tabellensiebten TSV Frickenhausen (9:13) antreten. In der Vorrunde siegte Hochdorf zuhause mit 9:4. Man darf gespannt sein, wie sich die Herren I auswärts zeigen werden.

 

Herren Bezirksliga

TV Hochdorf II : VfL Kirchheim IV 5:9

Der VfL Kirchheim ging als verdienter Sieger von der Platte. Während der gesamten Begegnung lag Kirchheim stets in Führung und hielt Hochdorf somit permanent auf Distanz. Man hatte nie das Gefühl, dass Hochdorf eine entscheidende Änderung herbeiführen könnte. Bis zum Zwischenstand von 1:5 gelang lediglich dem Doppel M.Wierer/R.Seidel ein Punktgewinn. Sebastian Fischle und Robert Seidel erzielten anschließend zwei schön herausgespielte Einzelerfolge und konnten somit aus Hochdorfer Sicht etwas für das Ergebnis tun. Dem 3:5 folgte jedoch postwendend ein weiterer Punkt der Gäste zum 3:6. Von den restlichen fünf Spielen gingen drei Punkte an Kirchheim und zwei an Hochdorf, so dass das Endergebnis 5:9 lautete. Maximilian Lang und Marius Schrimpf holten in dieser Schlussphase jeweils souverän die Punkte für den TVH.

Es spielten: M.Lang {1), C.Taake, M.Schrimpf (1), S.Fischle (1), R.Seidel (1), M.Wierer. Doppel: Lang/Fischle, Taake/Schrimpf und Seidel/Wierer (1).

Tabelle: Mit 6:14 Punkten steht Hochdorf II derzeit auf Tabellenplatz acht. Dieser Rang berechtigt zur Relegation. Im nächsten Punktspiel muss man beim Tabellenletzten TSV Oberboihingen antreten. Die Bedeutung dieser Begegnung ist offensichtlich.

 

Damen Bezirksliga

TB Neuffen : TV Hochdorf 1:8

Im ersten Spiel der Rückrunde mussten die Damen des TVH beim Tabellenvorletzten TB Neuffen antreten. Es ging um Punkte in Sachen Klassenerhalt. Wie schon das Endergebnis signalisiert, gelang der Rückrundenstart sehr eindrucksvoll. Bereits beide Doppelspiele gingen zur 2:0-Führung an Hochdorf. Dabei gewann das Doppel Monja Metz/Stephanie Schnell klar in drei Sätzen, während das Doppel 2 Annette Hees/Daniela Besemer im fünften Satz knapp mit 14:12 die Oberhand behielt.

Die beiden ersten Einzelspiele wurden von Annette Hees und Monja Metz zum 4:0 erfolgreich gestaltet. Beide Begegnungen waren weitgehend ausgeglichen und wurden nach spannendem Verlauf erst im fünften Satz (11:9 bzw. 12:10) entschieden. In der Eröffnung waren somit drei von vier Spielen sehr eng. Das reine Zwischenergebnis von 4:0 lässt demnach nicht erkennen, wie spannend diese Begegnung bis dato war.

Wenn man eine Reihe von Spielen in der entscheidenden Phase immer gewinnt, führt dies i. d. Regel im weiteren Spielverlauf zu mehr Sicherheit und Souveränität. Hochdorf konnte in der Folge die Führung weiter auf 7:0 ausbauen. In dieser Phase waren Stephanie Schnell, Daniela Besemer und Monja Metz an der Punkteausbeute beteiligt. Annette Hees wäre in ihrem ersten Spiel nach längerer Verletzungspause fast ein weiterer Einzelsieg gelungen. Im fünften Satz holte  Neuffen jedoch durch die sehr starke K. Münzinger ganz knapp den einzigen Punkt zum 7:1. Daniela Besemer siegte zum Schluss sehr souverän in drei Sätzen zum 8:1 Auswärtserfolg.

Es spielten: Monja Metz (2), Annette Hees (1), Daniela Besemer (2), Stephanie Schnell (1). Doppel: M.Metz/S.Schnell (1), A.Hees/D.Besemer (1).

 

TV Hochdorf : TSV Wendlingen 6:8

Die Damen des TVH mussten am Sonntag gleich das nächste Match angehen. Es ging gegen den Tabellennachbarn TSV Wendlingen. Leider konnte man nicht den Erfolg des Vortags wiederholen. Die Begegnung war bis zum 4:4 und damit sehr lange ausgeglichen. Der Doppelerfolg von Annette Hees/Daniela Besemer sowie die Einzelsiege von Monja Metz, Daniela Besemer und Annette Hees hielten Hochdorf im Spiel. Im weiteren Verlauf setzten sich die Gäste mit 4:7 vorentscheidend ab. Monja Metz und Annette Hees ließen nochmals Hoffnung auf ein Remis aufkommen. Mehr als der Anschluss zum 6:7 war jedoch nicht möglich. Im letzten und entscheidenden Einzel machten die Gäste aus Wendlingen alles klar und beendeten die Begegnung mit einem knappen Auswärtserfolg von 8:6. Das Fehlen der Stammspielerin Stephanie Schnell soll nicht unerwähnt bleiben.

Es spielten: Monja Metz (2), Annette Hees (2), Daniela Besemer (1), Alicia Buckenhofer. Doppel: M.Metz/A.Buckenhofer, A.Hees/D.Besemer (1).

Tabelle: Hochdorf nimmt derzeit bei insgesamt acht Teams Tabellenplatz sechs ein (6:12). Der Anschluss zum Mittelfeld ist noch gegeben. Das Hauptaugenmerk dürfte jedoch bis zum Saisonschluss darauf liegen, die beiden am Ende der Tabelle stehenden Teams aus Neuffen und Neckartenzlingen auf Distanz zu halten.

 

Weitere Ergebnisse:

Herren Kreisklasse Gr. 3 (4er)

TTC Altbach II : TV Hochdorf V  6:1

Herren Kreisliga C Gr. 4

TV Unterlenningen III : TV Hochdorf IV 9:6

 

Vorschau:

Sa.03.02.2018

10:00 Uhr J U15 BK

TTV Dettingen II :  TV Hochdorf

11:00 Uhr J U18 LK

TV Hochdorf : TTV Zell II

18:00 Uhr H BL

TSV Oberboihingen  : TV Hochdorf II

18:00 Uhr H LK

TSV Frickenhausen : TV Hochdorf

Di.06.02.2018

18:30 Uhr  J U15 BK

TSV Deizisau  :  TV Hochdorf II

18:45 Uhr J U15 BK

TV Bissingen : TV Hochdorf

Mi.07.02.2018

20:00 Uhr H KK (4er)

TV Hochdorf V :  FV Plochingen II

 

U.H.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielberichte Saison 2017/2018 Vorrunde

Sonntag, 10.12.2017

TV Hochdorf   -  Tischtennis

 

Ergebnisse:

Herren Landesklasse Gr. 4

TTC Aichtal : TV Hochdorf  9:1

Herren Bezirksliga

TV Hochdorf II  :  TV Bissingen  7:9

Herren Kreisliga C Gr. 4

TV Hochdorf IV :  TTC Notzingen-Wellingen VI 9:3

Jungen U18

Landesklasse Gr.4

TSV Wäschenbeuren II : TV Hochdorf 6 : 2

Jungen U15

Bezirksklasse Gr.1

TTC Notzingen-Wellingen II : TV Hochdorf 0:6

Jungen U15

Bezirksklasse Gr. 3

TV Unterboihingen :  TV Hochdorf II 6:1

 

Spielberichte:

 

TTV Württemberg-Hohenzollern

Herren Landesklasse Gr. 4

TTC Aichtal : TV Hochdorf  9:1

Der TV Hochdorf unterlag mit 1:9 überraschend deutlich im Auswärtsspiel beim TTC Aichtal. Bei der Analyse dieses Spiels findet man keine Ansatzpunkte für nennenswerte Chancen. Bereits die Doppel gingen allesamt deutlich an Aichtal. Auch die folgenden Einzelspiele waren bis auf eine Ausnahme eine klare Angelegenheit. Lediglich Marcel Hees konnte dagegen halten. Ihm gelang in einem heiß umkämpften Match der erste und zugleich einzige Punkterfolg für Hochdorf. Fazit: Aichtal war an diesem Tag bärenstark und ließ Hochdorf in keiner Phase zur Entfaltung kommen.  Nach den bisher guten Ergebnissen der Herren I des TV Hochdorf ist diese hohe Niederlage zum Ende der Vorrunde natürlich bitter. Damit verpasste man eine noch bessere Platzierung.

Es spielten: Marcel Hees (1), Nico Peller,  Alexander Waldinger,  Tim Stäbler, Christian Spelter, Konrad Neubauer. Doppel: M.Hees/Waldinger, Peller/Stäbler und Spelter/Neubauer.

Tabelle: An diesem Wochenende haben alle elf Vereine die Vorrunde abgeschlossen. Die Herren I des TV Hochdorf beendeten diese mit einem positiven Punkteverhältnis von 12:8 und Tabellenplatz fünf. Der Tabellendritte TTC Aichtal sowie der Tabellenvierte TTF Neckartenzlingen kommen auf denselben Punktestand von 12:8. Dies dokumentiert die Leistungsdichte in dieser Klasse.

 

Herren Bezirksliga

TV Hochdorf II  :  TV Bissingen  7:9

Im Heimspiel gegen den Tabellenvierten TV Bissingen mussten sich die Herren II  am Ende knapp geschlagen geben. Der TV Bissingen gewann sehr furios und führte bis zur Mitte der Begegnung bereits mit 7:2. Der anschließende Verlauf ist bemerkenswert. Hochdorf II gelang es durch fünf Siege in Folge zum 7:7 auszugleichen. Dabei hatten Maximilian Lang, Sebastian Fischle, Cedric Taake, Marius Schrimpf und Matthias Wierer ihre Gegner gut im Griff. Leider ging das Schlusseinzel wieder an die Gäste. Auch das abschließende Doppel beherrschte der TV Bissingen, so dass Hochdorf punktemäßig leider leer ausging. Fazit: Die Doppelspiele dürften letztlich den Ausschlag gegeben haben. Drei von vier Spielen wurden von Bissingen gewonnen. Allerdings dürfte diese knappe Niederlage trotzdem Auftrieb geben, da der TV Bissingen eine starke Mannschaft darstellt und schwer zu bezwingen ist.

Es spielten: Maximilian Lang (1), Sebastian Fischle (1), Cedric Taake (1), Marius Schrimpf (2), Matthias Wierer (1), Marcus Lampart. Doppel:  Lang/Fischle (1), Taake/Lampart und Schrimpf/Wierer.

Tabelle: Hochdorf schließt mit 4:10 Punkten und Rang acht (bei 10 Teilnehmern) die Vorrunde ab. Diese Platzierung würde am Saisonende zur Relegation berechtigen.

 

Herren Kreisliga C Gr. 4

TV Hochdorf IV :  TTC Notzingen-Wellingen VI 9:3

Nach den bisherigen Ergebnissen in dieser Saison musste man im Vorfeld der Begegnung von einem spannenden Verlauf ausgehen. Diese Erwartung wurde nicht erfüllt. Bereits in den drei Doppelspielen konnte Hochdorf IV zwei Spiele für sich entscheiden. Diese Führung wurde in den folgenden Einzelspielen zügig auf 7:1 ausgebaut. Anschließend traf Hochdorf erstmals auf größeren Widerstand. Den Gästen gelangen zwei Siege in Folge zum 7:3. Johann Krammer und Wolfgang Pirmann ließen jedoch in den abschließenden Einzelspielen zwei weitere Hochdorfer Siege folgen, so dass das Endergebnis 9:3 lautete.

Es spielten: Eberhard Herb (1), Johann Krammer (2), Wolfgang Pirmann (2), Andreas Beckel (1), Siegfried Hess (1), Carmen Schmidt.  Doppel: Herb/Beckel (1),  Krammer/Schmidt und Pirmann/Hess (1).

Tabelle: Die Herren IV schließen die Vorrunde bei insgesamt neun Wettbewerbern mit einem vierten Tabellenplatz ab. Dabei erzielte man ein positives Punkteverhältnis von 10:8. Die führenden drei Teams haben sich allerdings schon deutlich mit fünf bzw. sieben Punkten abgesetzt und werden aller Voraussicht nach die Meisterschaft unter sich ausmachen. Mit dem vierten Rang hat Hochdorf IV die Erwartungen voll erfüllt.

 

Nachwuchs:

TTV Württemberg-Hohenzollern

Jungen U18

Landesklasse Gr.4

TSV Wäschenbeuren II : TV Hochdorf 6 : 2

In diesem wichtigen Punktspiel musste Hochdorf leider ohne Stammspieler Gabriel Enderle antreten. Da der TSV Wäschenbeuren II im vorderen Paarkreuz sehr stark besetzt war, wirkte sich das Fehlen unserer Nummer 1 natürlich in den Ergebnissen aus. Die Doppelspiele konnte man noch ausgeglichen gestalten (1:1). Das Doppel Christian Enderle/Alicia Buckenhofer gewann ihr Spiel in überzeugender Manier. Leider konnte unser Nachwuchs in den Einzelspielen kaum noch etwas bewegen. Lediglich Florian Groscurth holte sehr überzeugend einen weiteren Punkt. Alle übrigen Einzelspiele gingen jeweils in drei Sätzen an den TSV Wäschenbeuren II.

Es spielten: Christian Enderle, Julian Mössinger, Florian Groscurth (1), Alicia Buckenhofer. Doppel: Julian Mössinger/Florian Groscurth und Christian Enderle/Alicia Buckenhofer (1).

Tabelle: Nach Abschluss der Vorrunde belegt der TV Hochdorf (Jungen U18) in der Landesklasse Gr. 4 mit 4:12 Punkten bei insgesamt neun Teams den siebten Tabellenplatz. Dies wäre in der Endabrechnung ein Abstiegsplatz (es steigen drei von neun Teams am Ende der Saison direkt ab!). Allerdings hat Hochdorf noch Anschluss, da die vor Hochdorf platzierten Teams punktemäßig noch in Reichweite sind. Somit ist diese vorläufige Platzierung in dieser starken Landesliga ein in der Rückrunde noch ausbaufähiges Ergebnis. Die Mannschaft weiß gegen welche Gegner man in der Rückrunde unbedingt punkten muss, um die Klasse am Ende der Saison doch noch halten zu können.

 

Jungen U15

Bezirksklasse Gr.1

TTC Notzingen-Wellingen II : TV Hochdorf 0:6

Die Jungen U15 des TV Hochdorf überraschten mit einem deutlichen Auswärtssieg gegen Notzingen-Wellingen II. Bereits die Doppel waren eine klare Angelegenheit für Hochdorf. Im ersten Einzel konnte man ein sehr spannendes Match verfolgen. Luc Mikula bekam nach anfänglichen Schwierigkeiten seinen Gegner immer mehr in Griff und gewann am Ende im fünften Satz. Eine feine Leistung! Simon Schübel siegte souverän in drei Sätzen. Marco Fiala machte es Luc Mikula nach. Auch ihm gelang es mit zunehmender Spieldauer sich immer besser auf den Gegner einzustellen um im fünften Satz zum 0:5 zu punkten. Im abschließenden Einzel machte Maximilian Jenz alles klar und setzte den Schlusspunkt zum deutlichen Auswärtssieg.

Es spielten: Simon Schübel (1), Luc Mikula (1), Maximilian Jenz (1), Marco Fiala (1). Doppel: Schübel/Mikula (1) und Jenz/Fiala (1).  

Tabelle: Bei insgesamt acht teilnehmenden Mannschaften nimmt Hochdorf nach Beendigung der Vorrunde mit 6:8 Punkten Rang 5 ein.

 

Jungen U15

Bezirksklasse Gr. 3

TV Unterboihingen :  TV Hochdorf II 6:1

Beim verlustpunktfreien Tabellenführer TV Unterboihingen hatte unser Nachwuchs erwartungsgemäß wenig Chancen sich zu entfalten. Lediglich Alexander Schmid erspielte für Hochdorf einen Punkt. In einem spannenden Match über fünf Sätze behielt er am Schluss die Oberhand. Die übrigen ausgetragenen Spiele gingen ohne Ausnahme an den TV Unterboihingen.

Es spielten: Marco Fiala, Marcel Brandl, Alexander Schmid (1), Felix Merkel. Doppel: Fiala/Schmid und Brandl/Merkel.

Tabelle: Nach Abschluss der Vorrunde belegt Hochdorf mit 4:10 Punkten Rang 6 (bei insgesamt acht teilnehmenden Teams).

Sonntag, 03.12.2017

TV Hochdorf   -  Tischtennis

 

Spielberichte:

 

TTV Württemberg-Hohenzollern

Herren Landesklasse Gr. 4

SV Nabern II  : TV Hochdorf  6:9

Die Aufgabe gegen den Tabellenvorletzten SV Nabern II war schwieriger als erwartet. Das Spiel war alles andere als ein Selbstläufer. Bis zum Zwischenstand von 6:6 war noch kein klarer Trend zu erkennen. Der SV Nabern II war im vorderen Paarkreuz sehr gut besetzt und zudem in guter Form.  Hochdorf profitierte vor allem von den übrigen Ergebnissen im mittleren und hinteren Paarkreuz sowie einem leichten Übergewicht in den Doppelspielen.

 

Das erste Doppel ging klar in drei Sätzen an Nabern II. Die beiden weiteren Doppel hingegen waren eine sichere  Angelegenheit für Hochdorf. Nabern II hatte bei den ersten beiden Einzelspielen  einen spielerischen Vorteil. Dies führte zur Führung von 3:2 für die Heimmannschaft. Ganz wichtig war anschließend, dass Tim Stäbler im fünften Satz (11:9) die Nerven behielt und zum 3:3 ausgleichen konnte. Dies scheint motivierend gewesen zu sein, denn Hochdorf wartete anschließend mit einer  Serie von drei Einzelsiegen in Folge auf. Alexander Waldinger, Konrad Neubauer und Christian Spelter sorgten dafür, dass man sich mit 3:6 absetzen konnte. Wer gedacht hatte, dies wäre eine Art Vorentscheidung sah sich getäuscht. Nun kam die eingangs erwähnte Spielstärke von Nabern II zur Geltung. Es gelang ebenfalls eine Serie von drei Siegen, die den Gleichstand von 6:6 zur Folge hatte. Tim Stäbler legte danach die Basis für den späteren Auswärtssieg. Er gewann überlegen in drei Sätzen. In der Schlussphase wurde es nochmals richtig spannend. Denn beide Schlusseinzel wurden erst im fünften Satz (jeweils 11:8) zu Gunsten von Hochdorf entschieden. Christian Spelter und Konrad Neubauer realisierten mit diesen knappen Siegen den hart erkämpften Auswärtssieg bei einem gut aufspielenden SV Nabern II. Fazit: Hochdorf I zeigte eine hervorragende Einstellung und entsprechenden Einsatzwillen gegen einen schwer zu spielenden Gegner.

Es spielten: Marcel Hees, Nico Peller,  Alexander Waldinger (1),  Tim Stäbler (2), Christian Spelter (2), Konrad Neubauer (2). Doppel: M.Hees/Waldinger (1), Peller/Stäbler und Spelter/Neubauer (1).

Tabelle und Ausblick: Aktuell steht der TV Hochdorf I mit 12:6 Punkten auf Tabellenplatz drei. In der Vorrunde steht noch ein Spiel beim Tabellensechsten TTC Aichtal aus. Damit wartet eine weitere schwere Aufgabe mit einem völlig ungewissen Ausgang. Sicher ist, dass es eine spannende Auseinandersetzung werden wird. Denn beide Teams wollen sich in dieser Begegnung eine gute Ausgangsbasis für die Rückrunde schaffen.

 

Herren Bezirksliga

TV Hochdorf II  :  TTF Neuhausen/F. II  8:8

Das bis über vier Stunden dauernde Match zweier gleichwertigen Mannschaften war bis zum letzten Satzball von Spannung geprägt. Hochdorf musste zu Beginn zwei Doppel abgeben. Das Doppel 3 Robert Seidel/Matthias Wierer hingegen gewann in dieser Begegnung das einzige Doppel für den TVH. Wie sich später in der Endabrechnung zeigte, ein ganz wichtiger Punkt.

 

Die Gäste, die im vorderen Paarkreuz spielstark waren, erhöhten durch zwei Einzelerfolge auf 1:4. Leider führte das dritte Einzel zum 1:5, so dass Hochdorf II zu diesem Zeitpunkt mit einer Niederlage rechnen musste. Im weiteren Verlauf tastete man sich jedoch mit zunehmender Spieldauer fast unmerklich in Richtung Erfolg vor. So punkteten Marius Schrimpf und Robert Seidel mit zwei Einzelsiegen zum 3:5. Bis zum 4:7 sicherte Maximilian Lang souverän einen weiteren Punkt. Nicht unbedingt zu erwarten war, dass Hochdorf anschließend eine Serie von vier Einzelsiegen hinlegen würde. Cedric Taake (in vier Sätzen), nochmals Marius Schrimpf (absolut überlegen), Robert Seidel (in fünf Sätzen) und Matthias Wierer (klar in drei Sätzen) waren für das neue Zwischenergebnis von 8:7 (erstmalige Führung für den TVH II) verantwortlich. Das Schlussdoppel war Spannung pur. Am Ende gewann Neuhausen/F.II dieses entscheidende Doppel im fünften Satz mit 11:9, so dass die Partie mit einem Remis endete. Fazit: Vor dem Hintergrund, dass Hochdorf II fast die gesamte Begegnung z.T. deutlich im Rückstand lag, muss man mit diesem Remis hoch zufrieden sein.

Es spielten: Maximilian Lang (1), Sebastian Fischle, Cedric Taake (1), Marius Schrimpf (2), Robert Seidel (2), Matthias Wierer (1). Doppel: Taake/Schrimpf, Lang/Fischle und Seidel/Wierer (1).

Tabelle: Auch nach diesem Remis bewegt sich der TV Hochdorf II weiterhin im kritischen Bereich. Aktuell nimmt man Tabellenplatz 8 (6:10 Punkte) bei insgesamt 10 Teams ein. Im letzten Vorrundenspiel hat man es zuhause mit dem Tabellendritten TV Bissingen zu tun. Da Hochdorf II auf unbestimmte Zeit verletzungsbedingt mit Ersatz antreten muss, wird jedes Punktspiel zur besonderen Herausforderung.

 

Herren Kreisliga A Gr.4

TV Hochdorf III : TSV Weilheim/Teck 4:9

Diese Begegnung fand bereits am 29.11.2017 in Hochdorf statt. Alle drei Doppel gingen in der Eröffnung an die Gäste. Hochdorf fand in dieser Begegnung auch in den folgenden Einzelspielen kein Mittel, um in die Erfolgsspur zu kommen. Die Gäste lagen bis zum Schluss stets deutlich in Führung und gewannen verdient. Matthias Wierer gelangen zwei von vier Hochdorfer Punkten. Wolfgang Gutmann und Marcus Lampart holten jeweils mit Siegen in drei Sätzen in überlegener Manier zwei weitere Punkte und konnten zur Ergebnisverbesserung beitragen.

Tabelle: Nach Abschluss der Hinrunde liegen die Herren III des TV Hochdorf mit 8:10 Punkten auf Tabellenrang fünf (bei 10 Teams). Vier Siegen stehen fünf Niederlagen gegenüber.

 

Herren Kreisliga C Gr. 4

TV Bissingen IV  :  TV Hochdorf IV 5:9

Gegen den annähernd gleich stark eingeschätzten TV Bissingen IV erreichten die Herren IV einen relativ klaren Auswärtssieg. Der Grundstein für den späteren Gesamtsieg wurde bereits in den Doppelspielen gelegt. Zwei von drei Spielen gingen an Hochdorf (siehe Aufstellung). Bissingen IV konnte im ersten Einzel zunächst zum 2:2 ausgleichen. In der Folge gelangen Hochdorf durch Eberhard Herb und Andreas Beckel zwei Einzelsiege. Wolfgang Pirmann und Carmen Schmidt erspielten in jeweils hart umkämpften Spielen im fünften Satz (16:18 und 11:13)  zwei weitere Punkte zum Zwischenstand von 6:2 für Hochdorf. Bissingen war im vorderen Paarkreuz sehr stark besetzt (drei von vier Punkten). Dies wirkte sich in der Folge in den Ergebnissen aus. Bissingen IV kämpfte sich in dieser Spielphase auf 5:6 heran. In der Schlussphase dominierte dann wieder Hochdorf durch Einzelerfolge von  Wolfgang Pirmann, Andreas Beckel und Siegfried Hess. Diese Punkte waren gleichbedeutend mit einem verdienten Auswärtserfolg von 9:5 für den TV Hochdorf IV.

Es spielten: Eberhard Herb (1), Johann Krammer, Wolfgang Pirmann (2), Andreas Beckel (2), Siegfried Hess (1), Carmen Schmidt (1).  Doppel: Herb/Beckel (1),  Krammer/Schmidt und Pirmann/Hess (1).

Tabelle: Aktuell weist Hochdorf IV 8:8 Punkte auf und nimmt mit Rang sechs einen Platz im Mittelfeld ein. Im letzten Spiel der Hinrunde kommt es zuhause zu der Begegnung gegen den TTC Notzingen-Wellingen VI.

 

Herren Kreisklasse Gr.3 (4er)

TV Hochdorf V : TG Kirchheim II 1:6

Dieses Spiel war eine klare Angelegenheit für den TG Kirchheim II. Hochdorf V schließt die Hinrunde mit 3:11 Punkten und dem vorletzten Tabellenplatz ab. In der Rückrunde besteht die Gelegenheit, sich in der Tabelle nach oben zu arbeiten.

 

Nachwuchs:

TTV Württemberg-Hohenzollern

Jungen U18

Landesklasse Gr.4

TV Hochdorf : TSV Musberg 2 : 6

Beim Tabellenzweiten TSV Musberg gab es für Hochdorf leider keine Punkte. Die Doppelspiele konnte man noch ausgeglichen gestalten. Gabriel und Christian Enderle holten in drei Sätzen den ersten Punkt zum 1:1. In den Einzelspielen gewann der TSV Musberg mit einer Ausnahme alle Partien in drei Sätzen. Lediglich Julian Mössinger war für Hochdorf erfolgreich. Er fand mit zunehmender Spieldauer ein Rezept und besiegte seinen Gegner mit einer feinen Leistung im fünften Satz. Am Ende hieß es 6:2 für den TSV Musberg.

Es spielten:  Gabriel Enderle,  Christian Enderle, Julian Mössinger (1),  Florian Groscurth. Doppel: Mössinger/Groscurth und Enderle/Enderle (1).

Tabelle: Mit 4:10 Punkten  stehen die Jungen U18 des TVH auf Tabellenplatz sieben. Im letzten Spiel der Vorrunde muss man beim Tabellennachbarn TSV Wäschenbeuren II antreten.

 

Jungen U15

Bezirksklasse Gr.1

TV Hochdorf : TV Bissingen 1:6

Der Tabellenführer TV Bissingen gewann auch sein sechstes Punktspiel in dieser Saison. Bemerkenswert ist, dass die Jungen des TV Hochdorf in beiden Doppelspielen Paroli bieten konnten, letztlich jedoch jeweils knapp mit 3:2 die Punkte abgeben mussten. Der einzige Punkt für Hochdorf wurde von Robin Eppinger geholt. Er siegte relativ überlegen in vier Sätzen. Die weiteren Einzel waren mehr oder weniger eine klare Angelegenheit für die spielstarken Gäste.

Es spielten: Robin Eppinger (1), Simon Schübel, Luc Mikula, Maximilian Jenz. Doppel: Eppinger/Mikula und Schübel/Jenz.  

Tabelle: Hochdorf nimmt bei insgesamt acht Teilnehmern mit 4:8 Punkten Tabellenrang sechs ein.

 

Vorschau:

Mi. 06.12.2017

18:00 Uhr  J U15 BK

TTC Notzingen-Wellingen II – TV Hochdorf

20:15 Uhr H KLC

TV Hochdorf IV  -  TTC Notzingen-Wellinger VI

Sa. 09.12.2017

13:00 Uhr  J U15 BK

TV Unterboihingen - TV Hochdorf II

15:15 Uhr  J U18 LK

TSV Wäschenbeuren II - TV Hochdorf

18:00 Uhr  H LK

TTC Aichtal  -  TV Hochdorf

So.10.12.2017

15:30 Uhr H BL

TV Hochdorf II  -  TV Bissingen

 

Vereinsmeisterschaften 2017

 

Ergebnisse Aktive

Vereinsmeister Alexander Waldinger

 

Platzierungen:

1. Alexander Waldinger

2. Tim Stäbler

3. Marius Schrimpf

 

Nach einer Unterbrechung im letzten Jahr wurde Alexander Waldinger wieder Vereinsmeister 2017. Ihm scheinen solche Turniere zu liegen. Denn er gewann in den letzten sechs Jahren zum fünften Mal diesen Titel. Das Endspiel zeichnete sich insgesamt durch  ein hohes Niveau aus. Es begegneten sich dabei zwei ausgesprochene Angriffsspieler. Alexander setzte sich letztlich in drei Sätzen gegen den immer spielstärker werdenden Tim Stäbler durch. Im Halbfinale besiegte Tim Stäbler  zuvor seinen Kontrahenten Marcel Hees mit 3:1.  In der weiteren Halbfinalbegegnung benötigte Alexander Waldinger fünf Sätze, um sich knapp gegen Marius Schrimpf durchzusetzen. Für Marius Schrimpf, der sich in den letzten Jahren  im Leistungsvermögen kontinuierlich weiter entwickelt hat, bedeutet dies ein hervorragender dritter Platz. Vierter wurde Marcel Hees, der im direkten Vergleich Marius Schrimpf unterlag.

 

Ergebnisse Nachwuchs

U 18

Vereinsmeister Gabriel Enderle

 

Platzierungen:

1. Gabriel Enderle

2. Christian Enderle

3. Florian Groscurth

 

Bei den U18-Spielern gab es im Turnierverlauf keine Überraschungen. Vereinsmeister wurde Gabriel Enderle vor seinem Bruder Christian Enderle. Bei einer hohen Teilnehmerzahl erreichte Florian Groscurth den dritten Platz.

 

U15

Vereinsmeister Robin Eppinger

 

Bei den Jüngsten setzte sich erwartungsgemäß Robin Eppinger durch. Er bestätigte somit auch bei den Vereinsmeisterschaften seine bisherigen guten Leistungen in den Punktspielen.

U.H.

Sonntag, 27.11.2017

TV Hochdorf   -  Tischtennis

 

Ergebnisse:

TTC Aichtal III  -  TV Hochdorf III  9:6

TV Hochdorf IV  -  SV Nabern VI 8:8

TSV Weilheim/Teck II  - TV Hochdorf IV 9:7

 

Jungen U18

TTV Zell II  -  TV Hochdorf 1:6

Jungen U15

VfL Kirchheim II  -  TV Hochdorf  6:2

 

Spielberichte:

Herren Kreisliga A Gr. 4

TTC Aichtal III  -  TV Hochdorf III  9:6

Der TTC Aichtal III  war der erwartet schwere Gegner. Hochdorf III schlug sich jedoch insgesamt recht gut, ohne jedoch den Heimerfolg von Aichtal III entscheidend gefährden zu können.

In der Anfangsphase bis zum 3:3 konnte Hochdorf die Begegnung noch ausgeglichen gestalten. In diesem Spielabschnitt gelang ein knapper Doppelerfolg durch das Doppel Monja Metz/Egon Bohnet. Die beiden weiteren Doppel gingen an Aichtal III zum 2:1. Hochdorf entschied die beiden ersten Einzelspiele für sich und ging erstmals mit einem Punkt Vorsprung in Führung. Marcus Lampart siegte dabei in vier Sätzen, während sich Matthias Wierer im fünften Satz durchsetzte. Aichtal III glich aber postwendend aus und hielt ab dem Zwischenstand von 3:3 Hochdorf III kontinuierlich auf Distanz. Bis zum Spielstand von 7:4 konnte  nur noch Matthias Wierer punkten. Monja Metz zeigte anschließend Durchsetzungskraft indem sie in einem spannenden Einzel im fünften Satz auf 7:5 verkürzte. In den restlichen drei Einzelspielen holte nur noch Wolfgang Gutmann – ebenfalls im fünften Satz – einen weiteren Punkt für Hochdorf, so dass das Endresultat 9:6 für die Heimmannschaft lautete. Vor dem Hintergrund, dass Aichtal III überwiegend in Führung lag, ist dieses Ergebnis als leistungsgerecht zu bezeichnen.

Es spielten: Matthias Wierer (2), Marcus Lampart (1),  Monja Metz (1), Tobias Hees, Wolfgang Gutmann (1), Egon Bohnet. Doppel: Wierer/T.Hees, Lampart/Gutmann und Metz/Bohnet (1).

Tabelle und Ausblick: Zwei Spieltage vor Schluss der Hinrunde weist Hochdorf III 8:8 Punkte aus und ist Tabellenvierter. Nächster Gegner ist zuhause der Tabellenfünfte TSV Weilheim/Teck. Es wäre schön, wenn man die Hinrunde mit einem positiven Punkteverhältnis abschließen könnte.  

 

Herren Kreisliga C Gr. 4

TV Hochdorf IV  -  SV Nabern VI 8:8

Der Tabellenführer SV Nabern VI musste vor dieser Begegnung  noch keinen Punkt abgeben. In den Doppelspielen hatte Hochdorf zunächst ein Übergewicht und ging mit 2:1 in Führung. Zu Beginn der Einzel zeigten die Gäste Stärke und gewannen drei Einzel in Folge zum 2:4. Wichtig war der folgende Einzelsieg von Siegfried Hess im fünften Satz zum 3:4, denn die Gäste bauten anschließend ihre Führung zum 3:6 schon recht deutlich aus. Es sah aus, als ob Nabern VI seiner Favoritenrolle gerecht werden würde. Hochdorf drehte jedoch anschließend in beeindruckende Weise das Spiel. Erfolge von Eberhard Herb, Johann Krammer, Wolfgang Pirmann und Siegfried Hess führten zum 7:6 für Hochdorf. Stephanie Schnell gelang zudem in überlegener Manier ein weiterer Punkt zum 8:6. In der Endphase waren jedoch wieder die Gäste stärker, so dass es am Ende 8:8 unentschieden stand. Vor allem das starke Doppel 1 der Gäste kam im Schlussspiel voll zur Geltung. Fazit: Hochdorf IV gab nie auf und sicherte somit einen unerwarteten Punkt.

Es spielten: Eberhard Herb (1), Johann Krammer (1), Wolfgang Pirmann (1), Siegfried Hess (2), Stephanie Schnell (1), Sigmund Zinßer.  Doppel: Herb/Hess (1),  Krammer/Zinßer und Pirmann/Schnell (1).

 

TSV Weilheim/Teck II  - TV Hochdorf IV 9:7

Mit dem Tabellendritten TSV Weilheim/Teck II wartete ein weiterer starker Gegner auf die Herren IV. Fast wäre nochmals eine Überraschung gelungen. Wieder ging Hochdorf IV in den Doppelspielen in Führung (Spielstand 1:2). Die ersten drei Einzel waren  sehr eng und wurden durchweg im fünften Satz entschieden. Dabei konnte sich nur Siegfried Hess durchsetzen, so dass das Zwischenresultat 3:3 lautete. Weilheim/Teck II ging anschließend mit 5:3 in Führung und zehrte sehr lange von diesem Vorsprung. Bis zum 8:5 gelangen Hochdorf nur durch Sigmund Zinßer und Wolfgang Pirmann Punkte. In der Schlussphase keimte nochmals Hoffnung in Richtung Remis auf. Denn Sigmund Zinßer und Carmen Schmidt punkteten zum 8:7. Im erforderlich gewordenen Schlussdoppel hatte man jedoch gegen das überragende Doppel 1 von Weilheim/Teck II keine Chance, so dass letztlich ein knappe Auswärtsniederlage resultierte.

Es spielten: Eberhard Herb, Johann Krammer, Wolfgang Pirmann (1), Siegfried Hess (1), Sigmund Zinßer (2), Carmen Schmidt (1).  Doppel: Herb/Hess (1),  Krammer/Zinßer und Pirmann/Schmidt (1).

Tabelle: Mit 6:8 Punkten nimmt Hochdorf IV einen guten Mittelplatz (Rang sechs) ein.

 

Nachwuchs:

TTV Württemberg-Hohenzollern

Jungen U18

Landesklasse Gr.4

TTV Zell  II -  TV Hochdorf 1:6

Beim Tabellenletzten TTV Zell II holten die Jungen U18 den ersten doppelten Punktgewinn in dieser Saison. Hochdorf signalisierte bereits in den beiden Doppelspielen eine deutliche Überlegenheit. Beide Spiele wurden jeweils in drei Sätzen klar gewonnen. Im ersten Einzel der Begegnung verkürzte Zell jedoch zum 1:2. Dies war an diesem Tag allerdings der einzige Punktgewinn der Heimmannschaft. Gabriel Enderle, Florian Groscurth, Julian Mössinger und nochmals Gabriel Enderle ließen keinen weiteren Punkt für Zell II mehr zu, so dass am Ende mit 6:1 gewonnen wurde.

Es spielten:  Gabriel Enderle (2),  Christian Enderle, Julian Mössinger (1),  Florian Groscurth (1). Doppel: Mössinger/Groscurth (1) und Enderle/Enderle (1).

Tabelle: Mit 4:8 Punkten  stehen die Jungen U18 des TVH auf Tabellenplatz sechs. Damit hat man die Abstiegsplätze verlassen. In den beiden noch ausstehenden Punktspielen der Hinrunde muss man zuhause gegen den  TSV Musberg (Rang 3) und auswärts beim TSV Wäschenbeuren II (Rang 7) antreten. Vor allem das Spiel gegen Wäschenbeuren II ist ein sog. Schlüsselspiel. Mit einem Sieg könnte man eine gute Ausgangsbasis für die Rückrunde schaffen.

 

 

 

 

Jungen U15

Bezirksklasse Gr.1

VfL Kirchheim II  -  TV Hochdorf  6:2

Es war von vornherein klar, dass man beim Tabellenzweiten VfL Kirchheim II einen schweren Stand haben würde. Umso mehr überraschten die Jungen U15 des TVH zu Beginn der Begegnung mit zwei schön herausgespielten Doppelsiegen. Beide Spiele waren hart umkämpft. Die Hochdorfer Doppel Eppinger/Mikula und Schübel/Jenz setzten sich dabei letztlich durch. Zwischenstand: 2:0 für den TV Hochdorf.

Leider konnte man die in den Doppelspielen gezeigten Leistungen nicht auf die Einzel übertragen. Alle sechs ausgetragenen Partien gingen an die Heimmannschaft. Lediglich Luc Mikula und Simon Schübel waren nahe an einem Punktgewinn. Beide mussten sich jedoch im fünften Satz knapp geschlagen geben. Endstand somit 6:2 für den VfL Kirchheim II. Fazit: Es dürfte ein Novum sein, dass in einer Begegnung eine solch krasse Diskrepanz zwischen den  Ergebnissen der Doppel- und Einzelspielen besteht.

Es spielten: Robin Eppinger, Simon Schübel, Luc Mikula, Maximilian Jenz. Doppel: Eppinger/Mikula (1) und Schübel/Jenz (1).  

Tabelle: Hochdorf nimmt bei insgesamt acht Teilnehmern mit 4:6 Punkten Tabellenrang sechs ein.

 

Vorschau:

Fr. 01.12.2017

20:30 Uhr  H KLC

TV Bissingen IV – TV Hochdorf IV

Sa. 02.12.2017

10:00 Uhr  J U15 BK

TV Hochdorf - TV Bissingen

11:00 Uhr  J U18 LK

TV Hochdorf  - TSV Musberg

14:30 Uhr  H BL

TV Hochdorf II  -  TTF Neuhausen/F. II

19:00 Uhr H LK

SV Nabern II  -  TV Hochdorf

Sonntag, 19.11.2017

TV Hochdorf   -  Tischtennis

 

TTV Württemberg-Hohenzollern

Herren

Landesklasse Gr. 4

TV Hochdorf  -  TSV Wäschenbeuren II  9:1

Gegen den TSV Wäschenbeuren II gab es den erwarteten Heimsieg. Obwohl Hochdorf nicht mit der Stammbesetzung antreten konnte, wartete man mit einem Kantersieg auf. Zunächst gingen alle drei Doppel an Hochdorf. Lediglich ein Doppel  war ausgeglichen und wurde erst im fünften Satz zu Gunsten von Hochdorf entschieden. Im weiteren Verlauf baute Hochdorf durch Marcel Hees, Nico Peller (im fünften Satz), Alexander Waldinger und Christian Spelter  die Führung zügig auf 7:0 aus. In einem äußerst spannenden Match gelang den Gästen anschließend der einzige Punktgewinn zum 7:1. Ersatzspieler Marius Schrimpf bewährte sich danach auch in der 1. Herrenmannschaft und siegte souverän. Marcel Hees hatte in seinem zweiten Einzel keine Mühe und setzte den Schlusspunkt zum 9:1. Fazit: Die Herren I des TVH spielen in dieser Saison sehr konstant und haben die Erwartungen im bisherigen Saisonverlauf übertroffen.

Es spielten: Marcel Hees (2), Nico Peller (1), Alexander Waldinger (1),  Christian Spelter (1), Konrad Neubauer, Marius Schrimpf (1). Doppel: M.Hees/Waldinger (1), Peller/Schrimpf (1) und Spelter/Neubauer (1).

Tabelle und Ausblick: Nach insgesamt acht von zehn Spielen in der Hinrunde belegt der TV Hochdorf I mit 10:6 Punkten den vierten Tabellenplatz. In der Hinrunde muss man noch zweimal auswärts antreten. Gegner sind der SV Nabern II (Rang 10) und der TTC Aichtal (Rang 6). Nach dem bisher Erreichten kann man diese Aufgaben ohne Druck konzentriert angehen.

 

Herren Bezirksliga

TV Hochdorf II  -  TTC Notzingen-Wellingen 0:9

Hochdorf musste diese Begegnung wegen kurzfristig nicht beeinflussbaren Umständen leider absagen. Das Spiel wurde demzufolge mit 9:0 für Notzingen-Wellingen gewertet.

 

Die Herren III warteten mit zwei Erfolgen auf!

 

Herren Kreisliga A Gr. 4

TV Unterlenningen  -  TV Hochdorf III  2:9

Der TV Unterlenningen wehrte sich zu Beginn in den Doppelspielen mit Vehemenz. Alle drei Partien wurden erst im fünften Satz mit z.T. sehr knappen Ergebnissen durchweg zu Gunsten von Hochdorf III entschieden (siehe auch Aufstellung). Zwischenstand somit 0:3. Angesichts dieser engen Spielverläufe musste man in den anschließenden Einzelspielen mit heftigem Widerstand der Heimmannschaft rechnen. Diese Erwartung  wurde im ersten Einzel zunächst bekräftigt. Der TV Unterlenningen verkürzte auf 1:3. Im weiteren Verlauf dominierte jedoch Hochdorf die Begegnung klar. Matthias Wierer (überlegen in drei Sätzen), Monja Metz (in fünf Sätzen) und Marcus Lampart (überzeugend) erhöhten das Ergebnis auf 1:6. Nach dem 2:6 folgten drei weitere Hochdorfer Einzelsiege in Folge zum Endstand von 2:9.  Tobias Hees, Matthias Wierer und Wolfgang Enderle waren an der Punkteausbeute beteiligt.

Es spielten: Matthias Wierer (2), Wolfgang Enderle (1), Marcus Lampart (1), Monja Metz (1), Tobias Hees (1), Johann Krammer. Doppel: Wierer/Lampart (1), W.Enderle/Krammer (1) und Metz/T.Hees (1).

 

TV Hochdorf III  -  TV Bissingen II  9:6

Gegen den Tabellendritten TV Bissingen II hatte Hochdorf III eine sehr schwere Aufgabe vor sich. Diese wurde allerdings mit Bravour bewältigt. Auch in diesem Punktspiel zeigte Hochdorf III Doppelstärke. Hochdorf entschied alle drei Spiele für sich zum Zwischenergebnis von 3:0. Obwohl der TV Bissingen II im vorderen Paarkreuz sehr gut besetzt war, erhöhte Matthias Wierer  den Vorsprung auf 4:0. Im weiteren Verlauf wurde Bissingen etwas stärker. Dies zeigte sich erst später in den Ergebnissen. Nach dem 4:1 gelang es Monja Metz in einem sehr ausgeglichenen Match auf 5:1 zu erhöhen. Nach dem 5:2 baute Wolfgang Gutmann in einem intensiven Spiel das Ergebnis auf 6:2 aus. Egon Bohnet gewann anschließend sehr sicher zum 7:2. Matthias Wierer gewann auch seine zweite Begegnung zum 8:2. Wie wichtig dieser Vorsprung war, zeigten die folgenden Spielverläufe. Denn die Gäste siegten in weitgehend überlegener Manier vier Mal in Folge zum 8:6. Trotz des zeitweilig komfortablen Vorsprungs drohte plötzlich aus Hochdorfer Sicht ein Remis.

Egon Bohnet verhinderte jedoch mit seinem zweiten Einzelerfolg das Schlussdoppel und die Gefahr eines Remis. Am Schluss stand  als  Endergebnis ein 9:6 auf der Anzeigentafel. Fazit: Den Ausschlag für diesen Heimerfolg gab die Doppelstärke und die Fähigkeit alle engen Einzel über fünf Sätze für sich entscheiden zu können. Der TV Bissingen II war insgesamt ein sehr starker Gegner.

Es spielten: Matthias Wierer (2), Marcus Lampart,  Monja Metz (1), Tobias Hees, Wolfgang Gutmann (1), Egon Bohnet (2). Doppel: Wierer/T.Hees (1), Lampart/Gutmann (1) und Metz/Bohnet (1).

Tabelle und Ausblick: Zwei Spieltage vor Schluss der Hinrunde weist Hochdorf III 8:6 Punkte aus und ist Tabellenvierter. In den beiden noch ausstehenden Spielen muss man beim TTC Aichtal III (2.) und zuhause gegen den TSV Weilheim/Teck (5.) antreten.

 

Weitere Ergebnisse:

Herren Kreisliga C Gr. 4

TV Hochdorf IV  -  TSV Jesingen III 4:9

Herren Kreisklasse Gr. 3 (4er)

TV Hochdorf V  -  TTC Altbach II 0:6

 

Nachwuchs:

TTV Württemberg-Hohenzollern

Jungen U18

Landesklasse Gr.4

TV Jebenhausen  -  TV Hochdorf 6:1

Beim Tabellenführer TV Jebenhausen hatte Hochdorf leider keine Chance das Punktekonto zu erhöhen. Der einzige Punktgewinn für Hochdorf gelang dem Doppel Gabriel und Christian Enderle. Sie gewannen sicher und souverän. In den Einzelspielen resultierte leider kein einziger Satzgewinn für Hochdorf. Der TV Jebenhausen gewann auch in dieser Höhe verdient.

Es spielten:  Gabriel Enderle,  Christian Enderle, Julian Mössinger,  Florian Groscurth. Doppel: Mössinger/Groscurth und Enderle/Enderle (1).

Tabelle: Aktuell nimmt Hochdorf Rang sieben ein. Dies ist in der Endabrechnung ein Abstiegsplatz. Im nächsten Punktspiel geht es auswärts gegen den Tabellenletzten TTV Zell II (0:10 Punkte). Dieses Punktspiel sollte allerdings unbedingt positiv gestaltet werden, um für den weiteren Saisonverlauf eine Perspektive zu haben.

 

Jungen U15

Bezirksklasse Gr.1

TV Hochdorf  -  TTV Dettingen II  6:2

Die Jungen U15 holten gegen den TTV Dettingen II zwei wichtige Punkte. Zunächst gelang den Gästen im ersten Doppel ein Punktgewinn. Dieses Spiel war lange Zeit hart umkämpft, ehe sich Hochdorf Im fünften Satz letztlich geschlagen geben musste. Das zweite Doppel hingegen war eine klare Angelegenheit für das Hochdorfer Doppel Simon Schübel/Maximilian Jenz. In den folgenden Einzelspielen war Hochdorf jedoch weitgehend tonangebend. Es musste lediglich ein Einzel abgegeben werden. Dabei dominierte Hochdorf im vorderen Paarkreuz mit feinen Einzelleistungen von Robin Eppinger und Simon Schübel. Luc Mikula konnte ebenfalls einen Punkt beisteuern.

Es spielten: Robin Eppinger (2), Simon Schübel (2), Luc Mikula (1), Maximilian Jenz. Doppel: Eppinger/Mikula und Schübel/Jenz (1).  

Tabelle: Hochdorf nimmt mit 4:4 Punkten Tabellenrang vier ein. In der Hinrunde warten nur noch schwere Aufgaben auf unseren Nachwuchs. Man muss gegen die drei führenden Teams antreten.

 

Vorschau:

Sa. 25.11.2017

13:30 Uhr  H KLA

TTC Aichtal III – TV Hochdorf III

13:30 Uhr  J U15 BK

VfL Kirchheim II - TV Hochdorf

13:30 Uhr  J U18 LK

TTV Zell II  -  TV Hochdorf

18:30 Uhr  H KLC

TSV Weilheim/Teck II  - TV Hochdorf IV

Sonntag 12.11.2017

TV Hochdorf   -  Tischtennis

 

Herren Bezirksliga

TSV Sielmingen  -  TV Hochdorf II 9:3

Beim annähernd gleich stark eingeschätzten TSV Sielmingen mussten die Herren II des TV Hochdorf eine empfindliche Niederlage einstecken. Obwohl Hochdorf zwei von drei Doppelspielen für sich entscheiden konnte, gelang in den anschließenden Einzelspielen lediglich ein Punkt! Dies ist im Grunde ein ungewöhnlicher Spielverlauf. Die Hochdorfer Doppel Cedric Taake/Marius Schrimpf und Maximilian Lang/Robert Seidel zeigten bei ihren Doppelerfolgen gutes Tischtennis und ließen Hochdorf zunächst mit 2:0 in Führung gehen. Das dritte Doppel ging zum 2:1 an Sielmingen. In den folgenden drei Einzelspielen war Hochdorf jedoch ohne Chance, so dass der TSV Sielmingen das Spiel drehen konnte. Zwischenergebnis 4:2 für Sielmingen. Marius Schrimpf beherrschte anschließend seinen Gegner mit zunehmender Spieldauer und siegte souverän. Er war somit an zwei von drei Punkten beteiligt. Nach dem 4:3 setzte sich der TSV Sielmingen in sämtlichen weiteren Einzelspielen sehr sicher durch und ließ Hochdorf nicht mehr zur Entfaltung kommen.

Fazit: Der TV Hochdorf II musste leider ersatzgeschwächt antreten. Diese Niederlage gegen einen machbaren Gegner offenbarte überdeutlich, dass man nach dem Aufstieg in die Bezirksliga wohl nur in Bestbesetzung gesichert bestehen kann.

Auf diese objektive Gegebenheit wird man sich daher im weiteren Saisonverlauf zunehmend einstellen müssen.

Es spielten: Maximilian Lang,  Cedric Taake, Marius Schrimpf (1), Robert Seidel, Mathias Wierer, Marcus Lampart. Doppel: Lang/R.Seidel (1), Taake/Schrimpf (1) und Wierer/Lampart.

Tabelle: Nach sechs von neun Spielen in der Hinrunde steht Hochdorf mit 5:7 Punkten auf Tabellenplatz acht. Dies wäre in der Endabrechnung ein Relegationsplatz. In der Hinrunde muss Hochdorf II noch drei schwere Spiele absolvieren. Es sind durchweg Heimspiele. Die Gegner heißen: Tabellenführer TTC Notzingen-Wellingen, TTF Neuhausen/F. II (7.) und der TV Bissingen (5.). Man wird alles versuchen, in diesen Spielen eine gute Ausgangsbasis für die Rückrunde zu schaffen.

 

Nachwuchs:

Jungen U15 Bezirksklasse Gr. 3

TSV RSK Esslingen  -  TV Hochdorf II 6:1

Hochdorf musste ohne Marco Fiala antreten. Auch hier zeigte sich das Fehlen eines Leistungsträgers in den Ergebnissen der Einzelspiele, die allesamt an den TSV RSK Esslingen gingen. Hochdorf konnte nur durch das Doppel Lennard Lander/Alexander Schmid im fünften Satz einen Punkt holen. 

Es spielten: Marcel Brandl, Lennart Lander, Alexander Schmid, Felix Merkel. Doppel: Brandl/Merkel und Lander/Schmid (1).

Tabelle: Die Jungen U15 des TV Hochdorf II nehmen mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis von 4:4 derzeit noch einen guten vierten Tabellenplatz (bei insgesamt acht Teams) ein. Diese gute Ausgangslage dürfte für die weiteren Aufgaben Ansporn sein.

 

Vorschau:

Fr. 17.11.2017

20:15 Uhr H KLA

TV Unterlenningen - TV Hochdorf III

Sa. 18.11.2017

10:00 Uhr  J U15 BK

TV Hochdorf – TTV Dettingen II

13:00 Uhr  H KLC

TV Hochdorf IV  -  TSV Jesingen III

14:30 Uhr  H BL

TV Hochdorf II  -  TTC Notzingen-Wellingen

15:00 Uhr  J U18 LK

TV Jebenhausen  -  TV Hochdorf

15:00 Uhr  H KLA

 TV Hochdorf III  -  TV Bissingen II

18:30 Uhr  H LK

TV Hochdorf  -  TSV Wäschenbeuren II

Di. 21.11.2017

18:15 Uhr J U15 BK

TSV Bernhausen  -  TV Hochdorf II

Mi. 22.11.2017

20:15 Uhr H KLC

TV Hochdorf IV  -  SV Nabern VI

 

U.H.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag 05.11.2017

TV Hochdorf - Tischtennis
 
Ergebnisse:
Damen Bezirksliga
TV Hochdorf - TB Neuffen 8:2
Jungen U15 Bezirksklasse Gr. 1
TV Hochdorf - SV Nabern 4:6
 
Spielberichte:
Damen Bezirksliga
TV Hochdorf - TB Neuffen 8:2
Erfreuliches ist von den Damen zu berichten. Ihnen gelang im letzten Spiel der Hinrunde ein sehr wichtiger Heimerfolg gegen den Tabellenletzten TB Neuffen. Erfolge gegen direkte Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt zählen bekanntermaßen besonders.
 
Die Doppelspiele waren insgesamt noch ausgeglichen. Beiden Teams gelang je ein Sieg zum Zwischenstand von 1:1. In den Einzelspielen beherrschten die Damen des TVH ihre jeweiligen Gegnerinnen und zogen durch fünf Erfolge in Serie auf 6:1 davon. Nur Daniela Besemer hatte ein enges Spiel zu bewältigen und musste fünf Sätze absolvieren, um zu punkten. In der Schlussphase wehrte sich der TB Neuffen noch einmal und forderte Hochdorf heraus. Dies führte zu einem weiteren Gegenpunkt zum 6:2. Stephanie Schnell und Carmen Schmidt hatten danach ihre Gegnerinnen mit zunehmender Spieldauer immer mehr im Griff. Beide siegten in fünf Sätzen und besiegelten somit den deutlichen Heimsieg von 8:2.
Es spielten: Monja Metz (2), Daniela Besemer (1), Stephanie Schnell (2), Carmen Schmidt (2). Doppel: Metz/Schnell (1) und Besemer/Schmidt.
Tabelle: Die aktuelle Tabelle ist derzeit nur bedingt aussagekräftig. Hochdorf hat mit sieben Spielen die Hinrunde bereits abgeschlossen. Eine Reihe von Teams haben hingegen erst drei oder vier Punktspiele ausgetragen! Hochdorf hat nach Abschluss der Vorrunde 4:10 Punkte und liegt damit auf Rang 6. Die beiden nachfolgenden Mannschaften müssen in der Hinrunde noch drei Spiele absolvieren und können demzufolge Hochdorf noch überrunden.
 
Nachwuchs:
Jungen U15 Bezirksklasse Gr. 1
TV Hochdorf - SV Nabern 4:6
Leider verloren die Jungen U15 auch ihr zweites Saisonspiel. Wieder einmal dominierte Robin Eppinger. Er entschied seine beiden Einzelspiele und gewann zusammen mit seinem Doppelpartner Maximilian Jenz das Doppel. Er war somit an drei von vier Punkten beteiligt. Dies war auch ursächlich dafür, dass Hochdorf lange Zeit sehr gut mithalten konnte und mit Beginn der Schlussphase noch mit 4:3 in Führung lag. Marco Fiala holte in dieser Phase souverän den vierten Punkt für Hochdorf. Er war seinem Gegner überlegen und siegte in drei Sätzen. In der Schlussphase der Begegnung drehte das Spiel. Die Gäste spielten ihre Stärken immer mehr aus und gewannen die letzten drei Spiele in Folge zum 6:4 für den SV Nabern.
Es spielten: Robin Eppinger (2), Maximilian Jenz, Benjamin Hoyler, Marco Fiala (1). Doppel: Eppinger/Jenz (1) und Hoyler/Fiala.
 
 
 
Vorschau:
Mi. 15.11.2017
20:15 Uhr H KK (4er)
TV Hochdorf V - TTC Altbach II
Fr. 17.11.2017
20:15 Uhr H KLA
TV Unterlenningen - TV Hochdorf III
Sa. 18.11.2017
10:00 Uhr J U15 BK
TV Hochdorf – TTV Dettingen II
13:00 Uhr H KLC
TV Hochdorf IV - TSV Jesingen III
14:30 Uhr H BL
TV Hochdorf II - TTC Notzingen-Wellingen
15:00 Uhr J U18 LK
TV Jebenhausen - TV Hochdorf
18:30 Uhr H KLA
TV Hochdorf III - TV Bissingen II
18:30 Uhr H LK
TV Hochdorf - TSV Wäschenbeuren II
Di. 21.11.2017
18:15 Uhr J U15 BK
TSV Bernhausen - TV Hochdorf II
Mi. 22.11.2017
20:15 Uhr H KLC
TV Hochdorf IV - SV Nabern VI U.H.

Sonntag 29.10.2017

TV Hochdorf   -  Tischtennis

Ergebnisse:
TTF Neckartenzlingen  -  TV Hochdorf I 8:8
TV Hochdorf III  -  TTV Dettingen II  9:5
TSV Jesingen II  -  TV Hochdorf III  9:3
TV Hochdorf V  -  TSV Deizisau  II 6:4
Nachwuchs:
Jungen U18 Landesklasse Gr. 4
TV Hochdorf  -  TSG Eislingen 5:5
Jungen U15 Bezirksklasse Gr. 1
TV Hochdorf  -  TSV Jesingen  1:6

 

Spielberichte:

Herren Landesklasse Gr. 4
TTF Neckartenzlingen  -  TV Hochdorf 8:8
Der TTF Neckartenzlingen hatte vor dieser Begegnung erst drei Punktspiele ausgetragen (Punktestand 5:1) und war daher im Vorfeld sehr schwer einzuschätzen.
Das erste Doppel war eine klare Angelegenheit. Neckartenzlingen siegte in drei Sätzen. Die beiden folgenden Doppelspiele wurden nach spannendem Verlauf im fünften Satz zu Gunsten von Hochdorf entschieden. Durch diese Erfolge der Doppel M.Hees/Waldinger und Stäbler/Neubauer verschaffte sich Hochdorf zunächst einen leichten Vorteil (Spielstand nach Beendigung der Doppel 1:2).

Zu Beginn der Einzelspiele hatte Hochdorf eine schwächere Phase. Es gingen drei Einzel in Serie relativ klar an die Heimmannschaft zum 4:2. Alexander Waldinger verkürzte anschließend überlegen auf 4:3. Neckartenzlingen dominierte jedoch weiterhin die Einzelspiele und baute die Führung sogar auf 6:3 aus. Allerdings verhinderten Marcel Hees im Spitzeneinzel (3:0 für Marcel Hees) und Nico Peller mit einer sehr starken Leistung durch ihre Erfolge einen noch höheren Vorsprung und konnten Hochdorf weiter im Spiel halten (Zwischenstand 6:5). Neckartenzlingen ließ jedoch nicht locker und erhöhte nochmals auf 7:5. In der nun folgenden Endphase ließ Hochdorf die anfängliche Schwäche in den Einzelspielen vergessen und drehte das Spiel durch eine Serie von drei Erfolgen zum Zwischenresultat von 7:8. Dies war nach langer Zeit erstmals wieder eine Hochdorfer Führung. Tim Stäbler, Christian Spelter und Konrad Neubauer waren dabei durchweg deutlich überlegen. Im Schlussdoppel bestätigte dann das Doppel 1 von Neckartenzlingen seine Klasse und holte den erforderlichen Punkt zum Remis von 8:8. Alle Hochdorfer Spieler waren an der Punkteausbeute beteiligt!
Es spielten: Marcel Hees (1), Nico Peller (1), Alexander Waldinger (1),  Tim Stäbler (1), Christian Spelter (1), Konrad Neubauer (1). Doppel: M.Hees/Waldinger (1), Peller/Spelter und Stäbler/Neubauer (1).
Tabelle: Der TV Hochdorf hält sich weiterhin in der Landesklasse Gr. 4 sehr gut. Mit 8:6 Punkten steht man immerhin auf Tabellenplatz vier. In der Hinrunde hat man noch drei Spiele auszutragen. Es geht dabei ausschließlich gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Die Herren I werden diese Gegner nicht unterschätzen und alles versuchen die Hinrunde über den Erwartungen abzuschließen.

Herren Kreisliga A Gr. 4
TV Hochdorf III  -  TTV Dettingen II  9:5
Gegen die annähernd gleich stark eingeschätzten Gäste konnte Hochdorf III seine Saisonbilanz verbessern. Hochdorf III gelang durch drei Doppelsiege bereits zu Beginn ein komfortabler Vorsprung (siehe auch Aufstellung). Dieser Vorsprung wurde durch Einzelsiege von Wolfgang  Enderle und Marcus Lampart auf 5:0 ausgebaut. Dettingen II war im mittleren Paarkreuz stark besetzt, so dass die Gäste auf 5:2 verkürzen konnten. Wolfgang Gutmann erhöhte durch einen souverän herausgespielten Sieg auf 6:2 für Hochdorf. Im weiteren Verlauf konnten die Gäste nur noch vereinzelt Widerstand leisten. Die folgenden Einzelsiege von Wolfgang Enderle, Marcus Lampart und Wolfgang Gutmann reichten demzufolge zu einem relativ klaren Heimerfolg von 9:5.
Es spielten:   W. Enderle (2), Marcus Lampart (2), Monja Metz, Tobias Hees,  Wolfgang Gutmann (2), Egon Bohnet. Doppel: W.Enderle/Lampart (1), Metz/Bohnet (1) und T.Hees/Gutmann (1).

TSV Jesingen II  -  TV Hochdorf III  9:3
Gegen den TSV Jesingen II musste Hochdorf III überraschend eine hohe Niederlage hinnehmen. Bereits die Doppelspiele signalisierten überdeutlich, dass an diesem Tag nicht viel zu erben sein wird.  Im ersten Einzel baute Jesingen II die Führung auf 4:0 aus. Marcus Lampart war es vorbehalten den ersten Punkt für Hochdorf zum 4:1 zu holen. Dies erzeugte keine Aufbrauchstimmung. Der Heimmannschaft gelangen vielmehr drei weitere Einzelsiege in Folge zum 7:1. Anschließend erreichten Johann Krammer und Marcus Lampart jeweils zwei schöne Fünf-Satz-Siege zum 7:3. Mehr als Ergebniskosmetik war leider nicht möglich. Der TSV Jesingen II machte in den letzten beiden Einzelspielen alles klar und gewann verdient mit 9:3.
Es spielten: Marcus Lampart (2), Tobias Hees,  Wolfgang Gutmann, Egon Bohnet, Johann Krammer(1), Siegfried Hess. Doppel: Lampart/Gutmann, T.Hees/Hess und Bohnet/Krammer.
Tabelle: Mit 4:6 Punkten nimmt Hochdorf III derzeit Tabellenplatz sechs ein.  Im nächsten Punktspiel beim TV Unterlenningen hat man die Gelegenheit sich nach unten abzusichern.

Herren V
Kreisklasse Gr.3 (4er)
TV Hochdorf V  -  TSV Deizisau  II 6:4
Gegen den Tabellenletzten TSV Deizisau II holte der TV Hochdorf V den ersten doppelten Punktgewinn. Der Heimerfolg ist in erster Linie auf die Doppelstärke zurückzuführen. Sowohl Zinßer/Boehr als auch Bartz/Mikula beherrschten ihre jeweiligen Gegner. Dieser Vorsprung von zwei Punkten hatte auch nach Spielschluss noch Bestand. Denn in den Einzelspielen konnten von den acht Begegnungen beide Teams je vier Siege davontragen. Zunächst glich Deizisau II zum 2:2 aus. Erhard Bartz brachte Hochdorf in drei Sätzen wieder nach vorne. Danach gewannen die Gäste zwei Spiele in Folge zum 3:4. In den letzten drei Begegnungen war Hochdorf durchweg überlegen und siegte mit 6:4. In dieser Schlussphase punkteten Markus Boehr, Erhard Bartz und Bernd Mikula.
Es spielten: Sigmund Zinßer, Markus Boehr (1), Erhard Bartz (2), Bernd Mikula (1). Doppel: Zinßer/Boehr  (1) und Bartz/Mikula (1).
Tabelle: Die Herren V stehen mit 3:7 Punkten auf Tabellenplatz 6 (bei insgesamt 8 Teams). Es ist allerdings noch viel Luft nach oben!

Nachwuchs:
Jungen U18 Landesklasse Gr. 4
TV Hochdorf  -  TSG Eislingen 5:5
Leider gelang gegen einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf zuhause kein doppelter Punktgewinn. Nach dem Verlust des ersten Doppelspiels siegten Gabriel und Christian Enderle ganz knapp im fünften Satz. Wie sich später zeigte, war dies ein wichtiger Punkt. Bis zum 3:3 schenkten sich beide Teams nichts. In diesem Spielabschnitt punktete zunächst  Christian Enderle in vier Sätzen. Florian Groscurth zeigte wieder eine sehr überzeugende Leistung zum 3:3. Im weiteren Verlauf sah es  nach einem Hochdorfer Sieg aus. Gabriel und Christian Enderle ließen erstmals Hochdorf mit zwei Punkten zum 5:3 in Führung gehen. Im vorletzten Einzel ging es dann um Heimsieg oder Remis. Florian Groscurth zeigte wiederum eine hervorragende Leistung unterlag jedoch knapp im 5. Satz. Sein Gegner hatte gegen Ende des Spiels wohl ein Rezept gefunden. Im letzten Einzel erreichte dann die TSG Eislingen doch noch das 5:5. Nach dem Spielverlauf ist dieses Ergebnis als gerecht zu bezeichnen.
Es spielten:  Gabriel Enderle (1),  Christian Enderle (2), Florian Groscurth (1), Timo Kroner. Doppel: Groscurth/T.Kroner und Enderle/Enderle (1).
Tabelle: Mit nunmehr 2:6 Punkten haben die Jungen U18 des TV Hochdorf die Abstiegsränge vorerst verlassen (derzeit Rang sechs). Im nächsten Punktspiel muss man allerdings beim verlustpunktfreien TV Jebenhausen antreten. Zur Zeit sieht es danach aus, als ob neben dem TV Hochdorf die Vereine TSV Wendlingen (2:6), TSG Eislingen (2:8) und TTV Zell II (0:8) den Abstieg unter sich ausmachen werden. Die Teams ab Tabellenrang fünf bzw. vier aufwärts sind aus heutiger Sicht wohl  stärker einzuschätzen. Zur Information: Es steigen bei insgesamt neun Mannschaften drei Vereine direkt ab. Es wird am Ende der Saison sicherlich eine knappe Entscheidung werden.

Jungen U15 Bezirksklasse Gr. 1
TV Hochdorf  -  TSV Jesingen  1:6
Im ersten Punktspiel dieser Saison unterlagen die Jungen U15  des TV Hochdorf recht deutlich gegen den TSV Jesingen. Lediglich Luc Mikula gelang ein Punkt. Er siegte in drei Sätzen.  Alle anderen Spiele waren eine klare Angelegenheit für die Gäste.
Es spielten: Robin Eppinger, Simon Schübel, Luc Mikula (1), Oliver Ristic. Doppel: Eppinger/Mikula und Schübel/Ristic.

Vorschau:
Sa. 04.11.2017
10:00 Uhr J U15 BK
TV Hochdorf  -  SV Nabern
15:00 Uhr D BL
TV Hochdorf  -  TB Neuffen
Do. 09.11.2017
18:30 Uhr J U15 BK
TV Unterlenningen - TV Hochdorf
18:45 Uhr J U15 BK
TV Nellingen II  - Hochdorf II
Fr. 10.11.2017
18:30 Uhr  J U15 BK
TSV RSK Esslingen  -  TV Hochdorf II

U.H.                                                  

Sonntag 22.10.2017

TV Hochdorf   -  Tischtennis

 

Damen Bezirksliga

TSV Sielmingen -  TV Hochdorf  8:5

Da der TSV Sielmingen in dieser Saison gegen den TSV Lichtenwald II ein Remis erreichte, konnte man im Vorfeld dieses Punktspiels die Schwere der Aufgabe ermessen.  Zunächst siegte das Doppel Monja Metz/Stephanie Schnell in einem engen Spiel, so dass der Start gelang. Das zweite Doppel hingegen war eine relativ klare Angelegenheit für Sielmingen. In den Einzelspielen lag Sielmingen bis zum Stande von 6:5 stets knapp in Führung, ohne sich bis dahin entscheidend absetzen zu können. In der Schlussphase erzielte Hochdorf leider keine Punkte mehr und unterlag letztlich mit 5:8. In den Einzelspielen gelangen  Monja Metz  drei Siege. Den weiteren Punkt holte Stephanie Schnell. Ihr wäre fast ein zweiter Einzelsieg gelungen.

Es spielten: Monja Metz (3), Daniela Besemer,  Stephanie Schnell (1), Carmen Schmidt. Doppel: Metz/Schnell (1) und  Besemer/Schmidt.

 

TSV Wendlingen  -  TV Hochdorf  8:2

Im zweiten Spiel am letzten Wochenende unterlagen die ersatzgeschwächt antretenden Damen des TV Hochdorf beim Favoriten TSV Wendlingen deutlich mit 2:8. Monja Metz holte mit ihrer Doppelpartnerin Stephanie Schnell und in ihrem ersten Einzel gegen die Nummer 2 von Wendlingen (Linda Kirsamer) die beiden Punkte für Hochdorf. Der TSV Wendlingen gewann auch in dieser Höhe verdient.

Es spielten: Monja Metz (1), Stephanie Schnell, Carmen Schmidt, Alicia Buckenhofer. Doppel: Schmidt/Buckenhofer und  Metz/Schnell (1).

Situation: Die Damen nehmen aktuell mit 2:10 Punkten Rang 6 (bei 8 Teams) ein. Dies ist gleichbedeutend mit einem Nichtabstiegsplatz. Die Zielvorgabe für diese Saison kann derzeit nur darin bestehen, diesen Rang zu halten. Der nachrangige TB Neuffen weist 1:5 Punkte aus (ein Punkt gegen Sielmingen!), der Tabellenletzte TTF Neckartenzlingen ist noch ohne Pluspunkt (0:6). Am 04.11.2017 hat Hochdorf zuhause den TB Neuffen als Gegner. Es handelt sich für den weiteren Saisonverlauf um ein Schlüsselspiel.

 

Herren II

Bezirksliga

TTF Neckartenzlingen II -  TV Hochdorf II 8:8

Zu Beginn gelang es Hochdorf II nur ein Doppel für sich zu entscheiden. Maximilian Lang/Sebastian Fischle siegten dabei souverän. Mit einem Vorteil von 2:1 für den TTF Neckartenzlingen II begannen die Einzelspiele. Im ersten Einzel baute das Heim-Team die Führung auf 3:1 aus. Dies war der einzige Vorsprung von zwei Punkten während der gesamten Begegnung. Die Auseinandersetzung wurde mit fortwährender Spieldauer immer ausgeglichener und zwangsläufig spannender. So gelang es Hochdorf zunächst durch Maximilian Lang und Marius Schrimpf den Ausgleich zum 3:3 herzustellen. Zwei ganz wichtige Punkte! Bis zum 7:7 gelang es keinem Team  sich entscheidend abzusetzen. In diesem Spielabschnitt punkteten für Hochdorf noch Cedric Taake (überlegen), Robert Seidel (3:1 und souverän), nochmals Cedric Taake (im fünften Satz nervenstark) und Marius Schrimpf (3:1 sehr sicher). Im letzten Einzel gelang der Heimmannschaft in drei Sätzen das 8:7, so dass für Hochdorf nur noch ein Remis möglich war. Im erforderlich gewordenen Schlussdoppel gewannen Maximilian Lang/Sebastian Fischle  auch ihr zweites Spiel und retteten somit einen wichtigen Auswärtspunkt. Fazit: Der Spielverlauf und die Ergebnisse erlauben nur die Einstufung einer gerechten Punkteteilung.

Es spielten: Maximilian Lang (1), Sebastian Fischle, Cedric Taake (2), Marius Schrimpf (2),  Robert Seidel (1), Wolfgang Enderle. Doppel: Lang/Fischle (2), Taake/Schrimpf und R.Seidel/W.Enderle.

Tabelle und Ausblick: Der TV Hochdorf II hat weiterhin ein ausgeglichenes Punkteverhältnis von nunmehr 5:5 und bewegt sich weiterhin im Mittelfeld (Platz 5 bei 10 Teams). Im nächsten Spiel geht es zuhause gegen den Tabellenführer TTC Notzingen-Wellingen. Man darf gespannt sein!

 

Herren IV

Kreisliga  C Gr. 4

TV Hochdorf IV  -  TV Unterlenningen 9:5

Bis zum Zwischenstand von 5:5 war diese Begegnung ausgeglichen. Zunächst erspielten sich die Gäste einen Vorsprung. Einem überzeugenden Doppelerfolg von Eberhard Herb/Andreas Beckel standen zwei Doppelsiege der Gäste zum 1:2 gegenüber. Eberhard Herb, der gegen den SV Reudern III leider fehlte, wirkte für die Herren IV stabilisierend. Er punktete im ersten Einzel zum 2:2. Johann Krammer brachte Hochdorf anschließend mit 3:2 erstmals in Führung. Den Gästen gelang es anschließend jedoch umgehend das Spiel zum 3:4 zu drehen. Diese Ausgeglichenheit und Ungewissheit hinsichtlich des Spielausganges dauerte bis zum  Gleichstand von 5:5 an. Siegfried Hess und nochmals Eberhard Herb waren in diesem Spielabschnitt für Hochdorf erfolgreich. In der Schlussphase trumpfe Hochdorf gewaltig auf. Johann Krammer, Wolfgang Pirmann, Andreas Beckel und wiederum Siegfried Hess schafften vier Siege in Folge. Dies war gleichbedeutend mit einem numerisch doch noch klaren Heimerfolg von 9:5.

Es spielten: Eberhard Herb (2), Johann Krammer (2), Wolfgang Pirmann (1), Andreas Beckel (1), Siegfried Hess {2),  Stephanie Schnell. Doppel: Herb/Beckel (1),  Krammer/Hess und Pirmann/Schnell.

Tabelle: Die Herren IV stehen mit 5:3 Punkten auf Tabellenplatz drei (bei insgesamt 10 Teams). Die Tabelle ist derzeit allerdings nur bedingt aussagefähig.

 

Nachwuchs:

Jungen U18 Landesklasse Gr. 4

TSV Sielmingen  - TV Hochdorf 6:4

Bis zum Zwischenstand von 4:4 konnten die Jungen U18 des TVH gut mithalten. In diesem Spielabschnitt fiel auf, dass die engen Spiele von Hochdorf erfolgreich gestaltet wurden. So gewannen das Doppel Gabriel und Christian Enderle (12:10) und Florian Groscurth im Einzel jeweils im fünften Satz (19:17!). Vor allem das von Florian Groscurth gewonnene Einzel war an Spannung nicht zu überbieten. Der TSV Sielmingen war im hinteren Paarkreuz sehr stark besetzt und gewann demzufolge die beiden Schlusseinzel zum 6:4Heimerfolg. Wegen den Spielverläufen in der Schlussphase ist der Sieg des TSV Sielmingen als verdient zu bezeichnen.

Es spielten:  Gabriel Enderle (1),  Christian Enderle (1), Florian Groscurth (1), Timo Kroner. Doppel: Groscurth/T.Kroner und Enderle/Enderle (1).

Tabelle: Mit 1:5 Punkten rangiert Hochdorf auf Rang sieben bei insgesamt neun Teams und damit auf einem Abstiegsplatz. Der Anschluss zum Mittelfeld ist noch gegeben. Auf den beiden hinteren Plätzen befinden sich der TSG Eislingen und der TTV Zell II. Der TSG Eislingen ist zuhause der nächste Gegner. Dieses Punktspiel ist für den weiteren Saisonverlauf von hoher Bedeutung.

 

 

 

Jungen U15 Bezirksklasse Gr. 3

TV Hochdorf II  -  TV Reichenbach 6:3

In einer lange Zeit ausgeglichenen Begegnung setzten sich die Jungen des TV Hochdorf II zum Schluss entscheidend durch. Die Doppelspiele waren mit 1:1 ausgeglichen. Das Doppel Marco Fiala/Lennart Lander musste dabei alles aufbieten, um in einer sehr engen Partie als Sieger von der Platte zu gehen. Bis zum 3:3 punkteten für Hochdorf noch Marco Fiala und Marcel Brandl. Auch diese beiden Einzel waren hart umkämpft und wurden erst im fünften Satz zu Gunsten von Hochdorf entschieden. Nach dem 3:3 war Hochdorf II durchweg überlegen. Marco Fiala, Marcel Brandl und Lennart Lander stellten den Heimerfolg sicher.

Es spielten: Marco Fiala (2), Marcel Brandl (2), Lennart Lander (1), Alexander Schmid. Doppel: Marco Fiala/Lennart Lander (1) und Marcel Brandl/Alexander Schmid.

Tabelle: Mit 4:2 Punkten steht Hochdorf II auf Tabellenplatz drei (bei acht Teams).

 

Vorschau:

Mi. 25.10.2017

20:15 Uhr H KK (4er)

TV Hochdorf V  -  TSV Deizisau II

20:15 Uhr H KLA

TV Hochdorf III  -  TTV Dettingen II

Fr. 27.10.2017

20:30 Uhr H KLC

TV Bissingen IV  -  TV Hochdorf IV

Sa.28.10.2017

10:00 Uhr J U15 BK

TV Hochdorf  - TSV Jesingen

11:00 Uhr J U18 LK

TV Hochdorf  - TSG Eislingen

16:30 Uhr H KLA

TSV Jesingen II  -  TV Hochdorf III

20:00 Uhr H LK

TTF Neckartenzlingen  -  TV Hochdorf

U.H.

Sonntag 17.10.2017

TTV Württemberg-Hohenzollern

Herren

Landesklasse Gr. 4

TV Hochdorf  -  VfL Kirchheim III  7:9

Der VfL Kirchheim III ist auch nach dieser Begegnung als einzige Mannschaft in der Landesklasse Gr. 4 noch ohne Punktverlust. Der TV Hochdorf konnte bis zum Schluss gut mithalten und schlug sich achtbar. Man muss anerkennen, dass der VfL Kirchheim III während der gesamten Spieldauer Hochdorf stets auf Distanz hielt und auch das Schlussdoppel klar beherrschte.

 

In der Eröffnung gewannen Marcel Hees/Alexander Waldinger im fünften Satz. Die beiden weiteren Doppelspiele gingen relativ klar an die Gäste zu deren 2:1 Führung. Marcel Hees war an diesem Tag wieder in blendender Verfassung und erreichte den Ausgleich zum 2:2. Nach dem 2:3 wartete auch Alexander Waldinger mit einer starken Leistung auf und siegte im fünften Satz knapp zum 3:3 Zwischenstand. Im Mittelteil der Begegnung erreichte dann Kirchheim III eine Art Vorentscheidung. Den Gästen gelangen drei Einzelsiege in Folge zum 3:6. Dabei waren die verlorenen Einzel von Christian Spelter und Konrad Neubauer sehr ausgeglichen. Kirchheim war jedoch in dieser Phase etwas stärker und legte in diesem Abschnitt wohl den Grundstein für den späteren knappen  Sieg.

 

Bis zum 5:8 konnten die Gäste den Abstand von drei Punkten halten. In diesem Spielabschnitt gewannen Marcel Hees und Alexander Waldinger jeweils ihre zweiten Einzel. Es kam dann nochmals Hoffnung auf als Christian Spelter und Konrad Neubauer auf 7:8 verkürzten. Wie bereits eingangs erwähnt gewann der VfL Kirchheim III letztlich das entscheidende Schlussdoppel in drei Sätzen und behielt knapp mit 9:7 die Oberhand.

Es spielten: Marcel Hees (2), Nico Peller, Alexander Waldinger (2),  Tim Stäbler, Christian Spelter (1), Konrad Neubauer (1). Doppel: M.Hees/Waldinger (1), Peller/Neubauer und Stäbler/Spelter. 

Tabelle und Ausblick: Hochdorf I liegt derzeit mit 7:5 Punkten auf Rang drei. Die Tabelle ist allerdings noch nicht aussagefähig, da einige Teams weniger Spiele ausgetragen haben.  Im nächsten Spiel muss Hochdorf beim TTF Neckartenzlingen (3:1 Punkte) antreten. Wieder eine schwierige Aufgabe.

 

Herren II

Bezirksliga

TV Unterboihingen  -  TV Hochdorf II 9:1

Gegen den Tabellenzweiten TV Unterboihingen hatte Hochdorf in keiner Phase der Begegnung eine realistische Chance auf einen Punktgewinn. Sowohl die Doppel- als auch die Einzelspiele waren eine klare Angelegenheit für den TV Unterboihingen. Erst beim Stande von 8:0 gelang Robert Seidel recht überzeugend der einzige Punkt für Hochdorf II.

Es spielten: Maximilian Lang, Sebastian Fischle, Cedric Taake, Marius Schrimpf,  Robert Seidel (1), Stephanie Schnell. Doppel: Lang/Fischle, Taake/Schrimpf und R.Seidel/Schnell.

Tabelle und Ausblick: Der TV Hochdorf II hat derzeit ein ausgeglichenes Punkteverhältnis von 4:4 und bewegt sich gerade noch im Mittelfeld (Platz 6 bei 10 Teams). Im nächsten Spiel muss man beim Tabellendritten TTF Neckartenzlingen III (5:3 Punkte) antreten. Auch dieses Spiel ist als schwierige Aufgabe einzustufen. Positiv stimmt, dass Hochdorf II als Aufsteiger bisher die beiden Punktspiele gegen nachrangige Teams gewonnen hat.

 

Herren III

Herren Kreisliga A Gr. 4

TV Hochdorf III  -  TTC Notzingen-Wellingen III 5:9

Das Heimspiel gegen den Tabellenführer TTC Notzingen-Wellingen III (bisher ohne Verlustpunkte) begann für Hochdorf recht verheißungsvoll. Zwei enge Doppel gingen jeweils im fünften Satz an Hochdorf III. Sowohl Matthias Wierer/Wolfgang Enderle als auch Monja Metz/Tobias Hees setzten sich im fünften Satz durch. Das dritte Doppel war eine klare Angelegenheit für die Gäste. Zwischenstand somit 2:1 für Hochdorf. Matthias Wierer gelang es anschließend, die Führung auf 3:1 auszubauen. Im weiteren Spielverlauf setzte sich dann jedoch immer offensichtlich werdend die Klasse der Gäste durch. Bis zum 4:4  – Tobias Hees holte noch einen weiteren Punkt für Hochdorf – konnte man noch mithalten. In der Schlussphase holte nur noch Marcus Lampart einen weiteren Punkt für Hochdorf. Notzingen-Wellingen III hingegen war in den restlichen hart umkämpften und weitgehend knappen Einzelspielen stets einen Tick besser und siegte am Schluss mit 9:5 noch recht deutlich.

Es spielten:  Matthias Wierer (1), Wolfgang Enderle,  Marcus Lampart (1), Monja Metz, Tobias Hees (1), Wolfgang Gutmann. Doppel: Wierer/W.Enderle (1), Lampart/Gutmann und Metz/T.Hees (1).

 

VfL Kirchheim VI  -  TV Hochdorf III 1:9

Beim Tabellenletzten VfL Kirchheim VI holten die Herren III erwartungsgemäß die ersten beiden Pluspunkte in dieser Saison. Hochdorf traf auf wenig Gegenwehr und siegte souverän mit einer ausgeglichenen Team-Leistung.

Es spielten:  Matthias Wierer (2), Monja Metz (1), Tobias Hees,  Egon Bohnet (1), Johann Krammer (1), Wolfgang Pirmann (1). Doppel: Metz/T.Hees (1), Wierer/Krammer (1) und Bohnet/Pirmann (1).

Tabelle: Hochdorf III weist nach drei Spieltagen 2:4 Punkte auf und steht auf Rang 7  (bei 10 Teams). Man muss noch einige Spiele abwarten, um die Herren III besser einschätzen zu können.

 

Herren IV

Kreisliga  C Gr. 4

SV Reudern II  -  TV Hochdorf IV 9:3

Hochdorf IV musste bei dem bisher ohne Pluspunkte agierenden SV Reudern II eine in dieser Höhe überraschend hohe Niederlage einstecken. Fakt ist, dass Hochdorf ersatzgeschwächt antreten musste. Dies wirkte sich letztlich im Endergebnis aus. Bereits die Doppel ließen erahnen wohin die Reise geht. Alle drei Spiele gingen an den SV Reudern II. In den Einzelspielen konnte Hochdorf sporadisch etwas dagegen halten. So gewann Wolfgang Pirmann sein erstes Einzel deutlich in drei Sätzen. Die weiteren beiden Punkte holten unsere beiden Damen. Carmen Schmidt gewann im fünften Satz und Stephanie Schnell mit 3:1 zum Zwischenstand von 6:3 für Reudern II. Alle folgenden Einzel in der Endphase gingen an die Heimmannschaft, so dass am Ende eine numerisch klare Auswärtsniederlage von 9:3 resultierte.

Es spielten: Johann Krammer, Wolfgang Pirmann (1), Daniel Mayer, Siegfried Hess,  Stephanie Schnell (1), Carmen Schmidt (1). Doppel: Pirmann/Mayer, Krammer/Hess und Schnell/Schmidt.

Tabelle: Die Herren IV stehen mit 3:3 Punkten auf Tabellenplatz sechs (bei insgesamt 10 Teams).

 

Herren V

Kreisklasse Gr. 3 (4er)

TV Hochdorf V  -  TSV Lichtenwald 5:5

Den Herren V gelang gegen den TSV Lichtenwald der erste Punkt in dieser Saison. In den Doppeln begann Hochdorf V sehr vielversprechend. Beide Spiele wurden überzeugend gewonnen (jeweils 3:1). Leider konnte man die gezeigten Leistungen nicht auf die Einzel übertragen. Dem TSV Lichtenwald gelang es durch zwei überlegen geführte Einzelsiege umgehend den Ausgleich zum 2:2 herzustellen. Christian Enderle erreichte nochmals die Hochdorfer Führung zum 3:2. Danach musste Hochdorf immer mehr Federn lassen. Den Gästen gelangen drei Siege in Folge zum 3:5 Zwischenstand. Allerdings unterlang in dieser Phase Bernd Mikula ganz knapp im fünften Satz (12:14). Zum Glück behielt Christian Enderle in der Schlussphase das Geschehen im Griff und gewann in fünf Sätzen. Im letzten Einzel punktete Bernd Mikula in überlegener Manier und sicherte einen weiteren Punkt zum verdienten Remis.

Es spielten:  Markus Boehr,  Gabriel Enderle, Christian Enderle (2), Bernd Mikula (1). Doppel: Enderle/Enderle (1) und Boehr/Mikula (1).

 

TSV Ohmden  -  TV Hochdorf V 6:1

Tags zuvor unterlagen die Herren V beim TSV Ohmden. In der insgesamt sehr einseitigen Partie gegen den TSV Ohmden gelang lediglich Florian Groscurth – allerdings sehr überzeugend - der einzige Punkt für Hochdorf. Damit ist der TV Hochdorf V mit 1:7 Punkten Tabellenvorletzter.  Das neu formierte Team tut sich noch etwas schwer!

 

Vorschau:

Di.17.10.2017

20:15 Uhr  D BL

TSV Sielmingen  -  TV Hochdorf

Mi.18.10.2017

18:30 Uhr  J U15 BK

TV Hochdorf II  - TV Reichenbach

20:15 Uhr  H KLC

TV Hochdorf IV  -  TV Unterlenningen III

Sa.21.10.2017

13:30 Uhr J U18 LK

TSV Sielmingen  -  TV Hochdorf

16:00  Uhr  H BL

TTF Neckartenzlingen II  -  TV Hochdorf II

18:00 Uhr D BL

TSV Wendlingen  -  TV Hochdorf

Mi. 25.10.2017

20:15 Uhr H KK (4er)

TV Hochdorf V  -  TSV Deizisau II

20:15 Uhr H KLA

TV Hochdorf III  -  TTV Dettingen II

Fr. 27.10.2017

20:30 Uhr H KLC

TV Bissingen IV  -  TV Hochdorf IV

 

U.H.

Sonntag 08.10.2017

TTV Württemberg-Hohenzollern

Herren

Landesklasse Gr. 4

TSV Wäschenbeuren  -  TV Hochdorf  9:2

Nach drei Heimerfolgen in Serie musste der TV Hochdorf im ersten Auswärtsspiel der Saison 2017/18 gleich eine herbe Niederlage einstecken. Der Spielverlauf war einseitig. Erst beim Stand von 7:0 konnte Hochdorf durch Konrad Neubauer den ersten Punkt holen. Christian Spelter ließ unmittelbar einen weiteren Sieg folgen, so dass Hochdorf auf 7:2 verkürzen konnte. Diese beiden Einzel wurden allerdings deutlich in jeweils drei Sätzen gewonnen. Die Heimmannschaft zeigte in den beiden folgenden Einzelspielen nochmals Überlegenheit und kam somit zu einem klaren Heimsieg.  

Es spielten: Marcel Hees, Nico Peller, Alexander Waldinger,  Tim Stäbler, Christian Spelter (1), Konrad Neubauer (1). Doppel: M.Hees/Waldinger, Peller/Stäbler und Spelter/Neubauer. 

 

TTF Neuhausen/F.  -  TV Hochdorf 8:8

Der TV Hochdorf zeigte sich tags darauf deutlich verbessert. Im Spitzenspiel beim aktuellen Tabellenführer TTF Neuhausen/F. wartete man mit einer tollen Leistung auf.

 

In der Anfangsphase sicherte sich Neuhausen/F. zwei Doppelerfolge. Die Entscheidungen fielen jeweils erst im fünften Satz. Das Hochdorfer Doppel 1 M.Hees/Waldinger gewann seinerseits sehr souverän. Diese Doppelstärke M.Hess/Waldinger sollte später nochmals von Bedeutung sein. Vor Beginn der Einzelspiele stand es somit 2:1 für Neuhausen/F.

 

Auch die folgenden Einzelspiele waren oft sehr knappe Entscheidungen. Dies dokumentiert die Statistik objektiv. Von den ausgetragenen Matches gingen exakt 50 % über fünf Sätze. Vor allem die ersten drei Einzel waren extrem knapp. Leider war Neuhausen in allen drei Spielen etwas nervenstärker und konnte die Führung auf 5:1 ausbauen. Hochdorf ließ sich jedoch nicht beirren und konterte. Es gelangen insgesamt sechs Einzelsiege in Folge! Damit lag Hochdorf plötzlich mit 7:5 in Führung. Für diese Serie zeichneten sich Alexander Waldinger, Konrad Neubauer, Christian Spelter, Marcel Hees, Nico Peller und nochmals Alexander Waldinger verantwortlich. In der Endphase eroberte die  Heimmannschaft durch drei Einzelerfolge wieder die Führung (8:7) zurück. Wie die gesamte Begegnung war auch das letzte Einzel zum 8:7 für Neuhausen/F. eine knappe Angelegenheit. Erst der letzte Ballwechsel führte im fünften Satz zum knappen 13:11 für Neuhausen/F.

 

Im Schlussdoppel zeigte unser Doppel 1 (Marcel Hees/Alexander Waldinger) wieder einmal starkes Tischtennis und siegte überlegen in drei Sätzen. Der Endstand von 8:8 ist nach dem Spielverlauf ein gerechtes Ergebnis und wird beiden Teams gerecht.  Dieser hart erkämpfte Punkt dürfte die Moral für die kommenden schweren Aufgaben stärken.  

Es spielten: Marcel Hees (1), Nico Peller (1), Alexander Waldinger (2),  Tim Stäbler, Christian Spelter (1), Konrad Neubauer (1). Doppel: M.Hees/Waldinger (2), Peller/Neubauer und Stäbler/Spelter. 

Tabelle und Ausblick: Mit 7:3 Punkten rangiert Hochdorf derzeit auf Rang 2. Tabellenführer ist der TTF Neuhausen/F.(7:1). Im nächsten Spiel muss Hochdorf beim VfL Kirchheim III (4:0 Punkte) antreten.

 

Herren II

Bezirksliga

TV Hochdorf II  -  VFB Oberesslingen/Zell 9:4

Auch ohne die etatmäßigen Spieler Sebastian Fischle und Ilkay Deniz besiegte der TV Hochdorf II den Tabellenletzten VFB Oberesslingen/Zell mit 9:4. Bis zum Zwischenstand von 5:4 für Hochdorf hielten die Gäste lange Zeit gut mit. Zwei Doppelsiege (Taake/Schrimpf und R.Seidel/W.Enderle) sowie Einzelerfolge von Maximilian Lang, Marius Schrimpf und Wolfgang Enderle sorgten in diesem Spielabschnitt für diese knappe Führung. In der Schlussphase waren Maximilian Lang, Cedric Taake, Marius Schrimpf und Robert Seidel ihren jeweiligen Gegner überlegen, so dass am Ende auf der Anzeigetafel ein 9:4 für Hochdorf stand. Ein ingesamt überzeugender und souverän herausgespielter Heimsieg.

Es spielten: Maximilian Lang (2), Cedric Taake (1), Marius Schrimpf (2),  Robert Seidel (1), Wolfgang Enderle (1), Marcus Lampart. Doppel: Taake/Schrimpf (1), Lang/Lampart und R.Seidel/W.Enderle (1).

Tabelle und Ausblick: Mit einem positiven Punkteverhältnis von 4:2 nimmt Hochdorf II derzeit Rang drei der Tabelle ein. Im nächsten Punktspiel muss man beim TV Unterboihingen antreten. Der TV Unterboihingen kommt ebenfalls auf 4:2 Punkte. Die Voraussetzungen für ein spannendes Spiel sind gegeben.

 

Herren IV

Kreisklasse C Gr. 4

TTV Dettingen III  -  TV Hochdorf IV 8:8

Keiner Mannschaft gelang es in dieser Begegnung sich abzusetzen. Zunächst hatte Dettingen in den Doppelspielen Vorteile. Zu Beginn der Einzelspiele behielt dann Hochdorf die Oberhand. Gegen Ende der Partie kam die Heimmannschaft allerdings immer stärker auf und führte nach Abschluss der Einzelspiele mit 8:7. Im notwendig gewordenen Schlussdoppel war das Doppel Eberhard Herb/Andreas Beckel überlegen und sicherte das verdiente Remis. Zu erwähnen ist, dass Daniela Besemer in ihren beiden Einzelspielen über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen musste. Dabei war sie im ersten Spiel erfolgreich und sicherte in dieser Phase einen wichtigen Punkt. Hochdorf nimmt derzeit mit 4:2 Punkten Rang vier ein.

Es spielten: Eberhard Herb (1),  Johann Krammer (1), Wolfgang Pirmann, Andreas Beckel (1), Siegfried Hess (2),  Daniela Besemer (1). Doppel: Herb/Beckel (2), Krammer/Hess und Pirmann/Besemer.

 

Damen

Bezirksliga

TV Hochdorf  -  TSV Jesingen  3:8

Nach den bisherigen Ergebnissen mussten die Damen des TV Hochdorf im Vorfeld der Begegnung bei realistischer Einschätzung mit einer Niederlage rechnen. Denn der TSV Jesingen hat in seinem bisher einzigen Punktspiel dieser Saison den TV Bissingen mit 8:1 geschlagen! In den Doppelspielen war Hochdorf gleichwertig. So gewannen Daniela Besemer/Carmen Schmidt überlegen in drei Sätzen und glichen zum 1:1 Zwischenstand aus. Leider musste Monja Metz im ersten Einzel im fünften Satz äußerst knapp einen Punkt abgeben. Der TSV Jesingen hatte weiterhin einen guten Lauf und erhöhte auf 1:3. Stephanie Schnell machte kurzen Prozess und gewann in drei Sätzen zum 2:3. Die Gäste ließen nicht locker und stellten den bisherigen Abstand von zwei Punkten wieder her (2:4 für Jesingen). Monja Metz war in ihrem zweiten Einzel ihrer Gegnerin überlegen und verkürzte auf 3:4. Im weiteren Verlauf konnte Hochdorf nur noch temporär Widerstand leisten ohne jedoch nochmals zu punkten. So kam der TSV Jesingen zu einem klaren Auswärtssieg von 8:3.

Es spielten: Monja Metz (1), Daniela Besemer,  Stephanie Schnell (1), Carmen Schmidt. Doppel: Metz/Schnell und  Besemer/Schmidt (1).

Tabelle und Ausblick: Mit 2:6 Punkten nehmen die Damen bei insgesamt acht Teams aktuell Rang fünf ein. Im nächsten Spiel muss Hochdorf beim TSV Sielmingen antreten. Sielmingen hat erst ein Spiel ausgetragen. Dabei gelang gegen den TSV Lichtenwald II ein Remis.

 

Nachwuchs:

Jungen U15 Bezirksklasse Gr. 3

TV Hochdorf  II  -  TSV Deizisau 6:3

 

Vorschau:

Mi.11.10.2017

20:15  Uhr  H KK (4er)

TV Hochdorf V  -  TSV Lichtenwald

20:15  Uhr  H KLA

TV Hochdorf III  -  TTC Notzingen-Wellingen III

Do.12.10.2017

20:30 Uhr H KLC

SV Reudern II  -  TV Hochdorf IV

Fr.13.10.2017

20:00 Uhr H KK (4er)

TSV Ohmden  -  TV Hochdorf V

Sa. 14.10.2017

18:00 Uhr  H BL

TV Unterboihingen  -  TV Hochdorf II

18:15 Uhr  H  KLA

VfL Kirchheim VI  -  TV Hochdorf III

So.15.10.2017

15:30  Uhr  H LK

TV Hochdorf  -  VfL Kirchheim III

U.H.

Sonntag 01.10.2017

TV Hochdorf   -  Tischtennis

TTV Württemberg-Hohenzollern
Herren
Landesklasse Gr. 4
Herren I setzen Erfolgsserie fort!
TV Hochdorf  -  TSV Plattenhardt 9:3
Auch ohne Stammspieler Christian Spelter gestaltete der TV Hochdorf I das Punktspiel gegen den TSV Plattenhardt erfolgreich. Die Stärke der Gäste lag in den Doppelspielen. Wegen diesem Plus gelang Plattenhardt in der Anfangsphase zunächst die Führung zum  2:1. Für Hochdorf konnte  lediglich das Doppel Stäbler/Neubauer punkten. In den Einzelspielen hingegen dominierte Hochdorf I das Geschehen und ließ nur noch einen Gegenpunkt zu. Mehrere Einzel waren allerdings hart umkämpft und wurden erst im fünften Spiel durchweg zu Gunsten von Hochdorf entschieden. Alle Hochdorfer Spieler einschließlich Ersatzspieler Robert Seidel waren an der Punkteausbeute beteiligt. Der Heimsieg von 9:3 ist in dieser Höhe verdient.
Es spielten: Marcel Hees (2), Nico Peller (1), Alexander Waldinger (2),  Tim Stäbler (1), Konrad Neubauer (1), Robert Seidel (1). Doppel: Hees/Waldinger, Peller/Seidel und Stäbler/Neubauer (1).  
Tabelle und Ausblick: Der TV Hochdorf ist bisher ungeschlagen und führt  mit 6 Pluspunkten zusammen mit dem TTF Neuhausen/F. (ebenfalls 6:0 Punkte) die Tabelle an. Am nächsten Wochenende (siehe auch Vorschau) wird es spannend. Hochdorf muss erstmals auswärts antreten. Zunächst geht es gegen den aktuellen Tabellenvierten TSV Wäschenbeuren. Am Tag danach (So. 08.10.2017) muss man beim TTF Neuhausen/F. antreten. Beide Aufgaben sind als schwer zu qualifizieren. Nach drei Siegen in Folge sollte man allerdings diese Auswärtsspiele gelassen und konzentriert angehen. Hochdorf I ist bisher im Soll.  

Herren II
Bezirksliga
VfL Kirchheim IV  -  TV Hochdorf II 9:6
Bereits in den Doppelspielen zeichnete sich die spätere Auswärtsniederlage ab. Alle drei Doppel wurden in 3 Sätzen von Kirchheim gewonnen. KIrchheim war vorne sehr gut besetzt. Dies zeigte sich im weiteren Verlauf in den Ergebnissen. Das Heim-Team baute demzufolge in den ersten beiden Einzelspielen die Führung auf 5:0 aus. Cedric Taake und Ilkay Deniz gewannen anschließend jeweils ihre Spiele und verkürzten auf 5:2. Bis zum vorentscheidenden 8:3 punktete nur Marius Schrimpf. Danach sah es für Hochdorf besser aus. Denn Cedric Taake, Ilkay Deniz und auch Marius Schrimpf gewannen nach sehr guten Leistungen auch ihre zweiten Einzelspiele, so dass Hochdorf noch auf 8:6 aufschließen konnte. Mehr war nicht möglich, da Kirchheim IV anschließend den neunten Punkt holte und somit den numerisch klaren Heimerfolg sicherstellte.
Es spielten: Maximilian Lang,  Sebastian Fischle,  Ilkay Deniz (2),  Cedric Taake (2), Marius Schrimpf (2),  Tobias Hees . Doppel: Lang/Fischle, Deniz/T.Hees und Taake/Schrimpf.
Tabelle und Ausblick: Mit 2:2 Punkten liegt Hochdorf II aktuell auf Rang vier. Im nächsten Punktspiel geht es zuhause gegen den Tabellenletzten VFB Oberesslingen/Zell.

 

Herren V
Kreisklasse C Gr. 3 (4er)
TTV Dettingen IV  -  TV Hochdorf V 6:2
Die neu formierten Herren V mussten auch im 2. Spiel der Saison eine deutliche Niederlage hinnehmen. In den Doppelspielen war Hochdorf noch ebenbürtig. Das Doppel Zinßer/Bartz siegte überzeugend in vier Sätzen. Das Doppel Julian Mössinger/Florian Groscurth war ebenfalls nahe an einem Doppelerfolg unterlag jedoch im fünften Satz. Nach den Ergebnissen und Spielverläufen in den Doppelspielen musste man nicht zwingend mit der Dominanz von Dettingen in den Einzelspielen rechnen. Leider konnte für Hochdorf nur noch Florian Groscurth punkten. Er siegte klar in drei Sätzen, so dass es am Ende 6:2 für den TTV Dettingen IV hieß.
Es spielten: Sigmund Zinßer, Erhard Bartz, Julian Mössinger, Florian Groscurth (1). Doppel: Mössinger/Groscurth und Zinßer/Bartz (1).

Damen
Bezirksliga
TV Bissingen  -  TV Hochdorf  8:4
Hochdorf konnte diese Begegnung sehr lange offen halten. Das erste Doppel entwickelte sich mit zunehmender Dauer zu einem richtigen Krimi. Monja Metz/Stephanie Schnell gewannen am Ende im fünften Satz denkbar knapp mit 13:11. Im zweiten Doppel war Bissingen allerdings deutlich überlegen und ließ Spielstärke erkennen. Im weiteren Verlauf erreichte Hochdorf bis zum 4:3 eine knappe Führung. In dieser Phase holten Monja Metz, Stephanie Schnell und wiederum Monja Metz die Punkte für Hochdorf. Leider beherrschte anschließend der TV Bissingen die Begegnung und entschied alle Einzel für sich.
Es spielten: Monja Metz (2), Daniela Besemer,  Stephanie Schnell (1), Carmen Schmidt. Doppel: Metz/Schnell (1) und  Besemer/Schmidt.
Tabelle und Ausblick: Hochdorf weist derzeit 2:4 Punkte aus und liegt auf Tabellenplatz 4. Im nächsten Spiel geht es zuhause gegen den TSV Jesingen. Der TSV Jesingen besiegte zuletzt den TV Bissingen mit 8:1!

Nachwuchs:
TTV Württemberg-Hohenzollern
Jungen U18 Landesklasse Gr.4
TV Hochdorf  -  TTF Neuhausen/F.  1:6
In den Doppelspielen konnten die Jungen U18 des TV Hochdorf noch gut mithalten. Das Doppel Julian Mössinger/Florian Groscurth  unterlag nach sehr guten Leistungen leider im fünften Satz (13:15). Das zweite Doppel führte zum einzigen Hochdorfer Punkt. Gabriel und Christian Enderle beherrschten mit zunehmender Spieldauer ihre Gegner immer mehr. In den Einzelspielen hatte Hochdorf jedoch keine Chance. Alle Spiele wurden von Neuhausen/F. überlegen gewonnen.
Es spielten:  Gabriel Enderle,  Christian Enderle, Julian Mössinger,  Florian Groscurth. Doppel: Julian Mössinger/Florian Groscurth und Gabriel Enderle/Christian Enderle (1).

 

U.H.

Sonntag 24.09.2017

TV Hochdorf - Tischtennis

TTV Württemberg-Hohenzollern
Herren
Landesklasse Gr. 4
Herren I weiter auf Erfolgskurs!
TV Hochdorf - TSV Frickenhausen 9:4
Nach einigen Startschwierigkeiten setzte sich Hochdorf mit zunehmender Spieldauer immer mehr durch. Die Gäste aus Frickenhausen waren zunächst mit zwei Doppelsiegen erfolgreicher. Für Hochdorf konnten lediglich Hees/Waldinger punkten. In einem äußerst abwechslungsreichen Einzel erzielte Marcel Hees im fünften Satz den Ausgleich zum 2:2. Anschließend gingen die Gäste abermals mit 3:2 in Führung. Ab diesem Zeitpunkt hatte Hochdorf einen tollen Lauf mit vier jeweils überlegen geführten Einzelspielen. Alexander Waldinger, Tim Stäbler, Christian Spelter und Konrad Neubauer waren durchweg stärker und erreichten einen beruhigenden Zwischenstand von 6:3. Der sehr starken Nummer 1 der Gäste (Michael Hohl) war es dann vorbehalten den letzten Punkt für den TSV Frickenhausen zu holen. In der Schlussphase überzeugten Nico Peller (sehr starke Leistung), Alexander Waldinger (ebenfalls überzeugend in drei Sätzen) und Tim Stäbler (nerven- und spielstark im fünften Satz). Das Endergebnis lautete demnach 9:4 für den TV Hochdorf.
Alle eingesetzten Spieler waren an der Punkteausbeute beteiligt. In der Tabelle belegt man punktgleich mit dem TTF Neuhausen/F. Tabellenplatz 2. Im nächsten Spiel geht es ebenfalls zuhause gegen den TSV Plattenhardt.
Es spielten: Marcel Hees (1), Nico Peller (1), Alexander Waldinger (2), Tim Stäbler (2), Christian Spelter (1), Konrad Neubauer (1). Doppel: Hees/Waldinger (1), Peller/Spelter und Stäbler/Neubauer.
Herren II
Bezirksliga
TV Hochdorf II - TSV Oberboihingen 9:3
Die Herren II warteten zu Saisonbeginn mit einer erfreulichen Leistung auf. Im Grunde beherrschte man den Gegner während der gesamten Spieldauer. Alle drei Doppel waren klare Angelegenheiten (durchweg in drei Sätzen entschieden). Lang/Fischle und Taake/Schrimpf holten dabei zwei Doppelsiege zum 2:1 für Hochdorf. Im weiteren Verlauf erhöhte Hochdorf II das Ergebnis souverän auf 6:1. In der Schlussphase standen drei Hochdorfer Einzelerfolge nur zwei der Gäste gegenüber, so dass am Ende ein klarer 9:3 Erfolg resultierte. Auf die weiteren Spiele der Herren II in der Bezirksliga darf man gespannt sein.
Es spielten: Maximilian Lang (2), Sebastian Fischle (1), Ilkay Deniz (2), Cedric Taake (1), Marius Schrimpf, Robert Seidel (1). Doppel: Lang/Fischle (1), Deniz/Seidel und Taake/Schrimpf (1).

Weitere Ergebnisse der Herren:
Herren III
Kreisliga A Gr. 4
TSV Wendlingen IV - TV Hochdorf III 9:5
Leider mussten die Herren III zum Auftakt eine Niederlage hinnehmen. Bis zum 5:5 war die Begegnung ausgeglichen. In der Schlussphase gingen sämtliche Einzel an den TSV Wendlingen IV.
Es spielten: Matthias Wierer (2), Marcus Lampart (1), Monja Metz, Tobias Hees, Egon Bohnet, Andreas Beckel (1). Doppel: Wierer/Lampart (1), Metz/Beckel und Hees/Bohnet.

Herren IV
Kreisliga C Gr. 4
TSV Ötlingen - TV Hochdorf IV 3:9
Wenn man von den Doppelspielen (2:1 für Ötlingen) absieht, bestimmte Hochdorf während der gesamten Begegnung das Geschehen. Von neun Einzelspielen gingen allein acht an den TV Hochdorf. Eine souveräne Team-Leistung der Herren IV!
Es spielten: Eberhard Herb (2), Johann Krammer (1), Wolfgang Pirmann (2), Andreas Beckel (1), Daniel Mayer (1), Siegfried Hess (1). Doppel: Herb/Beckel (1), Krammer/Hess und Pirmann/Mayer.

Herren V
Kreisklasse C Gr. 3 (4er)
FV Plochingen II - TV Hochdorf V 6:0
Hochdorf V musste stark ersatzgeschwächt antreten und hatte in dieser Begegnung keine Chance zu punkten.

Damen
Bezirksliga
Die Damen mussten am Wochenende zweimal antreten. Vor dem Hintergrund, dass das Team ohne Annette Hees antreten musste, sind die erzielten Ergebnisse per Saldo positiv zu werten. Gegen den TTF Neckartenzlingen gelang ein überzeugender Heimsieg, während man beim Favoriten TSV Lichtenwald II erwartungsgemäß unterlag.

TSV Lichtenwald II - TV Hochdorf 8:3
Gegen den TSV Lichtenwald II mussten die Damen des TV Hochdorf zum Saisonauftakt eine klare Niederlage hinnehmen. Hochdorf konnte nur temporär dagegen halten. Beide Doppel gingen an die Heimmannschaft. Allerdings unterlagen Monja Metz/Stephanie Schnell erst knapp im fünften Satz (11:9). Eine feine Leistung, die leider nicht zu einem Punkt führte. Erst beim Stande von 3:0 gelang Monja Metz der erste Punkt für Hochdorf zum 3:1. Nach dem 4:1 verbesserte Stephanie Schnell sehr souverän die Hochdorfer Bilanz etwas zum 4:2. Anschließend zog Lichtenwald II allerdings auf 7:2 davon. Carmen Schmidt gelang ein weiterer Punkt zum 7:3 ehe Lichtenwald zum 8:3 alles klar machen konnte.
Es spielten: Monja Metz (1), Daniela Besemer, Stephanie Schnell (1), Carmen Schmidt (1). Doppel: Besemer/Schmidt und Metz/Schnell.
TV Hochdorf - TTF Neckartenzlingen 8:4
Hochdorf überzeugte in dieser Begegnung und lag die gesamte Spieldauer über stets in Führung. Beide Doppel (Besemer/Schmidt, Metz/Schnell) und Monja Metz im ersten Einzel erspielten in der Eröffnungsphase einen Vorsprung von 3:0. Bis zum Zwischenstand von 5:3 konnten die Gäste zeitweise gut mithalten. Deshalb war es wichtig, dass Stephanie Schnell und wiederum Monja Metz anschließend punkteten. Im weiteren Verlauf hielt Hochdorf Neckartenzlingen stets auf Distanz. Siegen von Stephanie Schnell, Carmen Schmidt und nochmals Monja Metz stand nur noch ein Punktverlust gegenüber. Der Heimsieg von 8:4 ist in dieser Höhe als verdient zu bezeichnen.
Es spielten: Monja Metz (3), Daniela Besemer, Stephanie Schnell (2), Carmen Schmidt (1). Doppel: Metz/Schnell (1) und Besemer/Schmidt (1).
Nachwuchs:
TTV Württemberg-Hohenzollern
Jungen U18 Landesklasse Gr.4
TSV Wendlingen - TV Hochdorf 5:5
Mit einer Energieleistung holten die Jungen U18 des TV Hochdorf auswärts den ersten Punkt in dieser Saison. Der TSV Wendlingen startete furios und gewann beide Doppel und das erste Einzel, so dass es zu Beginn für die Heimmannschaft 3:0 hieß. Gabriel Enderle (in drei Sätzen), Florian Groscurth (im fünften Satz) und Julian Mössinger (deutlich in drei Sätzen) legten anschließend eine erfolgreiche Aufholjagd zum 3:3 hin. Christian Enderle glich danach zum 4:4 aus. Julian Mössinger war anschließend mit einer abermals tollen Leistung im fünften Satz erfolgreich und sicherte das Remis. Das letzte Einzel war eine klare Angelegenheit für Wendlingen. Bei Hochdorf waren alle eingesetzten Jugendspieler an der Punkteausbeute beteiligt. Super Team-Leistung!
Es spielten: Gabriel Enderle (1), Christian Enderle (1), Julian Mössinger (2), Florian Groscurth (1). Doppel: Gabriel Enderle/Julian Mössinger und Christian Enderle/Florian Groscurth.

Jungen U15 II
Bezirksklasse Gr.3
TV Hochdorf II - TSV Köngen III 3:6
Bis zum Stande von 3:3 konnte Hochdorf noch gut mithalten. In der Schlussphase spielten die Gäste aus Köngen jedoch ihre Spielstärke voll aus und kamen zu einem verdienten Auswärtssieg. Köngen III dürfte zu den stärkeren Teams in dieser Klasse gehören. Die Punkte für Hochdorf holten Marco Fiala, Lennart Lander und das Doppel Lander/Schmid.
Es spielten: Marco Fiala (1), Marcel Brandl, Lennart Lander (1), Alexander Schmid, Fiala/Brandl, Lander/Schmid (1).

Vorschau:

Fr.29.09.2017
20:00 Uhr H KK (4er)
TTV Dettingen IV - TV Hochdorf V
20:15 Uhr D BL
TV Bissingen - TV Hochdorf

Sa. 30.09.2017
11:00 Uhr J U18 LK
TV Hochdorf - TTF Neuhausen/F.
18:15 Uhr H BL
VFL Kirchheim IV - TV Hochdorf II
18:30 Uhr H LK
TV Hochdorf - TSV Plattenhardt

U.H.

Sonntag 17.09.2017

Herren I
Landesklasse Gr. 4

Herren I starten erfolgreich in die Saison 2017/18!

TV Hochdorf  -  TSV Wendlingen II  9:6
Gleich im ersten Spiel der Saison 2017/18 musste Hochdorf gegen den aus der Landesliga abgestiegenen und sehr gut besetzten TSV Wendlingen II antreten. Die Begegnung war über weite Strecken ausgeglichen. Erst in der Schlussphase konnte Hochdorf die entscheidenden Akzente setzen und die Partie für sich entscheiden.

In den Doppelspielen war der TSV Wendlingen II per Saldo etwas stärker und ging zunächst mit 2:1 in Führung. Dabei gelang dem Doppel 1 des TV Hochdorf (Marcel Hees/Alexander Waldinger) im fünften Satz ein knapper Sieg.  Ein wichtiger Punkt für den weiteren Spielverlauf.

Im ersten Einzel glich Marcel Hees in überlegener Manier zum 2:2 aus. Anschließend bestätigte Wendlingen II die in den Doppelspielen gezeigten Leistungen und setzte sich mit 4:2 etwas ab. Tim Stäbler und Christian Spelter gelang jedoch postwendend der Ausgleich zum 4:4. Dies waren in dieser Phase zwei enorm wichtige Punkte. Damit blieb die Begegnung weiterhin spannend. Im weiteren Verlauf gelang Wendlingen II nochmals eine knappe Führung zum Zwischenstand von 5:4. Marcel Hees untermauerte seine gute Form und gewann auch sein zweites Einzel zum nochmaligen Ausgleich (5:5). Allerdings setzten die Gäste ihr bisheriges Spiel fort und erreichten wiederum einen knappen Vorsprung zum 6:5. In diesem Spielabschnitt konnte man nicht ahnen, dass dies der letzte Punkt für die Gäste sein würde. Hochdorf war in der Schlussphase nicht mehr aufzuhalten und gewann vier Einzelspiele in Folge zum 9:6 Endergebnis. Verantwortlich hierfür waren Alexander Waldinger, Tim Stäbler, Christian Spelter und Konrad Neubauer.

Der TSV Hochdorf I signalisierte mit diesem Auftakterfolg gegen eine spielstarke Mannschaft aus Wendlingen, dass man in dieser Klasse sehr gut mithalten kann. In dieser Besetzung und Form dürfen wir uns auf eine gute Saison freuen. Man darf allerdings in keiner Phase mit den Anstrengungen nachlassen.

Es spielten: Marcel Hees (2), Nico Peller, Alexander Waldinger (1),  Tim Stäbler (2), Christian Spelter (2), Konrad Neubauer (1). Doppel: Hees/Waldinger (1), Peller/Spelter und Stäbler/Neubauer.
Im nächsten Spiel muss Hochdorf zuhause gegen den TSV Frickenhausen antreten.
Vorschau:
Sa.23.09.2017
13:00 Uhr  J U18 LK
TSV Wendlingen  -  TV Hochdorf
15:00 Uhr  D BL
TSV Lichtenwald II  -  TV Hochdorf
18:00 Uhr H KLA
TSV Wendlingen IV  -  TV Hochdorf  III

 

So.24.09.2017
15:30 Uhr D BL
TV Hochdorf  -  TTF Neckartenzlingen
15.30 Uhr H LK
TV Hochdorf  -  TSV Frickenhausen
15:30 Uhr H BL
TV Hochdorf II  -  TSV Oberboihingen

 

U.H.

Sponsoren

TV-H auf Facebook TV-H, TT auf Facebook
Aktuelle Tabellen

UPCOMING EVENTS 2018

 

16.05.18, 20:00 Besprechung Mannschaftsaufstellung Saison 2018/19

 

16.05.18, 21:00 Uhr Abteilungsversammlung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Hochdorf Tischtennis